Prof. Dr. med. Christoph Dorn

Gerinnungsstörung und Kinderwunschbehandlung ASS/Heparin-was ist sinnvoll

Frage an Prof. Dr. med. Christoph Dorn

Praxis

Frage:

Guten Tag Dr. Dorn,
ich befinde mich derzeit im künstlichen Kryozyklus unter Estramon 100 Pflastern. Mein Östrogenspiegel wird genau überwacht und ist scheinbar sehr hoch (zwischen 780 und 2000 waren die letzten Werte) Meine Ärztin reduziert daher ständig das Pflaster, bzw. erhöht die Dosis nicht und der Aufbau der GSH dauert entsprechend länger. So weit so gut...Ich leide an der Gerinnungsstörung Prothrombin Polymorphismus und es wurde zusätzlich eine erhöhte Thrombozytenaggregation nach Epinephrin nachgewiesen. Seit Beginn des Zyklus spritze ich tgl. Clexane in der üblichen Dosis. Würden sie in Betracht ziehen, zusätzlich ASS100 zu geben? Es gab bisher nie einen Transfer oder eine Schwangerschaft, da ich zu viele Follikel hatte und vorzeitig Progesteron gebildet habe. Eine erhöhte Blutungsneigung habe ich nicht (Ich wurde auf das Von-Willebrand-Syndrom getestet). Meine Periode ist eher immer sehr schwach und niemand weiß, wieso.
Diese Gerinnungsdiagnostik wurde gemacht, da mein Vater früh an Herzinfarkt litt und später an einer Lungenembolie gestorben ist und auch meine GE beiderseits Schlaganfall und Herzinfarkt hatten.
Wie wäre hier Ihre Empfehlung und warum?

von Ladybird1984 am 26.01.2021, 10:36 Uhr

 
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Dr. med. R. Popovici: Pause in der Kinderwunschbehandlung

Sehr geehrte Frau Dr. Popovici, wir versuchen seit ca. 1,5 Jahren schwanger zu werden. Da ich meine Tage nach Absetzen der Pille (2018) nicht bekommen habe, wurde ich in eine Kinderwunschklinik überwiesen. Nach 2 Fehlgeburten würden wir jetzt gerne einen Monat Pause ...

von Wonder2020 06.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunschbehandlung

An Dr. med. Christoph Grewe: Kinderwunschbehandlung u.a. bei hohem FSH-Wert...

Sehr geehrter Herr Dr. Grewe, vielleicht können Sie mir in der Einschätzung weiterhelfen, ob eine erneute Kinderwunschbehandlung bei uns überhaupt noch angezeigt ist. Nachdem ich einige Jahre nicht auf natürlichem Wege schwanger geworden bin, waren wir 2016 in ...

von kati7 21.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunschbehandlung

An Dr. med. Christoph Grewe: Kinderwunschbehandlung beenden?

Hallo! Folgende Situation: Seit 3 Jahren sind wir in Behandlung wg. Kinderwunsch. Ich (37 Jahre) leide an: Schilddrüsenunterfunktion (eingestellt), Gerinnung: Faktor 8 zu hoch, KIR Profil: fehlen aktivierende KIR, was bei Frauen mit Fertilitätsstörungen signifikant seltener ...

von crisia8 29.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunschbehandlung

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Vorteile einer Kinderwunschbehandlung

Hallo Frau Professor Dr. Sonntag, ich werde in ungefähr 2 Monaten 43. Ich versuche nun seit einem Jahr schwanger zu werden. Ich bin zweimal schwanger geworden (einmal biochemisch und einmal Missed Abortion) obwohl mein Freund und ich eine Fernbeziehung hatten und es auch ...

von Phylicia 26.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunschbehandlung

An Dr. med. Christoph Grewe: Chancen für eine erfolgreiche...

Hallo Herr Grewe, ich werde in ungefähr 2 Monaten 43. Ich versuche nun seit einem Jahr schwanger zu werden. Ich bin zweimal schwanger geworden (einmal biochemisch und einmal Missed Abortion) obwohl mein Freund und ich eine Fernbeziehung hatten und es auch nicht geplant ...

von Phylicia 26.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunschbehandlung

An Dr. med. R. Popovici: Kinderwunschbehandlung ICSI

Liebe Frau Dr. Popovici, Mein Mann und ich wünschen uns ein zweites Kind. Unser Sohn kam auch bereits wegen eines schlechten Spermiogramms nur über Icsi (1.), beim ersten Kryoversuch. Wir waren damals sehr glücklich darüber. Bei den weiteren 5 Kryos waren nur negative ...

von Milene 04.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunschbehandlung

An Dr. med. Oswald Schmidt: Warum Blutgruppen bei Kinderwunschbehandlung

Sehr geehrter Herr Dr. Schmidt, die (ausländische) Kinderwunschklinik in der wir eine ICSI machen möchten, verlangt -sowohl von mir als auch von meinem Mann - Blutgruppe und Rhesusfaktor. Können Sie mir sagen, warum? (Die deutschen Kliniken haben das weder verlangt noch ...

von Adelgunde 08.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunschbehandlung

An Prof. van der Ven: Kinderwunschbehandlung stillen

Hallo und vielen Dank für Ihre Arbeit :-) Kinderwunsch war 8 Jahre unerfüllt, Spermiogramm leicht eingeschränkt, ich habe eine Hypothyreose, Eizellreifungstörung, Anovulatorischen Zyklus und ein Gewicht von 45 kg bei 1.65.m . Das Gewicht bekomme ich nicht hoch, (schneller ...

von Muschelnudel 26.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunschbehandlung

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Kinderwunschbehandlung

Hallo Herr Prof. Dorn! Ich hätte eine etwas diffuse Frage betreffend meiner Kinderwunschbehandlung! Ich hatte gestern (Sonntag) eine Insemination. Da am Freitag der Follikel beim Ultraschall 18mm groß und das Östradiol ca. bei 140 war, wollte mein Arzt noch bis Samstag mit ...

von Krissi2020 23.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunschbehandlung

An Prof. van der Ven: Kinderwunschbehandlung: Auswirkung auf Zyklus

Sehr geehrte Frau van der Ven, mein Zyklus wird durch die Kiwu-Behandlung doch ein wenig "anders" und ich frage mich, macht das was aus? Normalerweise habe ich einen sehr regelmäßigen, aber kurzen Zyklus (wohl nicht zu kurz) von 25 Tagen. jetzt in der ersten icsi mit ...

von lilydahl 20.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunschbehandlung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.