Dr. med. Roxana Popovici

Angst vor Komplikationen in der 2. Schwangerschaft

Antwort von Dr. med. Roxana Popovici

Frage:

Guten Tag Frau Dr. Popovici,

ich (34 Jahre alt) habe letztes Jahr einen gesunden Sohn geboren. Hatte leider keine schöne Schwangerschaft. Es hatten sich zwei Fruchthöhlen eingenistet, wobei schon ab der 7 ssw nur ein Herzchen geschlagen hat. Hatte dann leichte Blutungen, die aber nach 2-3 Wochen wieder verschwanden. Mir ist dann kurz vor der 20 ssw die Fruchtblase geplatzt und kam mit starken Blutungen ins Krankenhaus. Ab dann war nur noch liegen angesagt und schonen, schonen, schonen.. Mein Zustand verbesserte sich nach ein paar Wochen schon wieder, es wurde noch einmal ein Test gemacht, ob erneut Fruchtwasser ausgetreten ist und dieser war negativ. Ab der 30 ssw konnte ich auch wieder spazieren gehen. Zum Ende der Ssw war ich wieder recht fit, bis auf die üblichen Ssw Wehwechen. Ich hatte immer genügend Fruchtwasser und mein Sohn kam gesund zur Welt. Ja, es war ein Wunder! Die Geburt verlief auch ohne Probleme, ich hatte eine Spontangeburt, die 3,5 Stunden dauerte.
Vorher hatte ich über drei Jahre auf einen positiven Ssw Test gewartet und hatte 3 IVF´s und eine Kryo, aus der mein Sohn entstanden ist.

Nun komme ich zu meiner eigentlichen Frage:

Ich würde mir für meinen Sohn ein Geschwisterkind wünschen, sofern es klappt. Ich habe jedoch sehr Angst vor der Ssw und auch der Geburt, obwohl die ohne Probleme verlaufen ist. Muss ich wieder mit Komplikationen rechnen oder sind diese Ängste eher unberechtigt?

Danke schon mal und liebe Grüße!

von Sandra1610 am 10.06.2021, 14:49 Uhr

 

Antwort auf:

Angst vor Komplikationen in der 2. Schwangerschaft

Hallo!

Das Risiko ist nach Ihrer Vorgeschichte erhöht, aber man muss sicher nicht automatisch erneut mit Komplikationen rechnen. Ich würde Ihnen empfehlen mal einen Termin in der Klinik zu vereinbaren, die sie damals betreut hatte, um das Risiko besser einzuordnen, das kann ich ohne Befunde schlecht machen.
Alles Gute, RP

von Dr. med. Roxana Popovici am 11.06.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Nach Corona, schwangerschaft möglich?

Guten Morgen Herr Dr. Dorn, Ich würde leider positiv auf corona getestet. Jetzt bekomme ich die Tabletten dagegen. Vlt. Ist meine Frage unbegrundet, aber ist es möglich schwanger zu werden wenn man mit dem virüs infiziert war? Weil es ja gesagt wird dass Frauen mit ...

von Gudik79 09.06.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

An Dr. med. Friedrich Gagsteiger: Nuavring verloren besteht die möglichkeit auf...

Sehr geehrter herr Gagsteiger, Meine Frage wir verhüten mit dem NuvaRing hatten am 28.05 geschlechtsverkehr. Gerade ist mir aufgefallen das der Ring ist weg. Hatte dann auch leichtes bauchziehn hatte noch einen Ovulationstest zuhause da ich sehr verunsichert war/bin ...

von Gini06 31.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Dichte Schwangerschaftsfolgen

Guten Tag! Mein erstes Kind kam August 2019 zur Welt, Mein zweites ist im Februar geboren. Beide spontan. Mein Beckenboden ist relativ Üschwach. Ich habe auch eine ausgeprägte Rektusdiastase. Nun haben wir noch einen sehr sehr großen Kinderwunsch und wir haben uns ...

von KleineKathi 28.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

An Dr. med. Kerstin Eibner: biochemische Schwangerschaft und Gerinnungsstörung

Liebe Frau Dr. Eibner, ich bin 43J und mein Mann 41J. Wir versuchen seit 3J ein Kind zur Welt zu bringen. Meine bisherigen Ergebnisse: IUI SST positiv gleicher Tag Blutungsbeginn. HCG nach 3 Woche < 5. Während dieser Zeit Bestimmung von Blutgruppe (Antikörper ...

von geosp 20.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

An Dr. med. Oswald Schmidt: Wiederholte biochemische Schwangerschaften

Guten Abend Herr Dr. Schmidt, Ich hatte gerade die 3. biochemische Schwangerschaft in 3 Monaten. Es lief jedes Mal wie folgt ab: Rund um den NMT teste ich positiv, nach etwa 4 Tagen setzt dann doch die Regelblutung ein. Ich bin 29 Jahre alt, gesund, Nichtraucherin. Im Jahr in ...

von Liesara 20.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Schwangerschaft

Guten Tag Ich habe gestern Nachmittag nachdem ich 4 Stunden den Urin eingehalten habe einen test gemacht der positiv war und heute morgen einen mit morgen Urin. Was mich verunsichert ist das die linie nicht stärker geworden ist leider oder kommt das noch? Gestern war ich ...

von Lumpine13 18.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

An Fachärztin Tanja Finger: Mittel zur Unterstützung für neuen...

Hallo, ich hatte Mitte April einen verhaltenen Abort und eine Ausschabung. Nach der empfohlenen Wartezeit von 2-3 Zyklen möchten wir gerne wieder einen Versuch starten. Haben Sie einen Tipp für mich, was man unterstützend für eine Empfängnis einnehmen könnte? Wäre z.B. ...

von Cheg83 17.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

An Dr. med. Kerstin Eibner: Schwangerschaft nach Fehlgeburt

Hallo, ich habe eine Frage zu einer Schwangerschaft/Eisprung nach einer Fehlgeburt. Ich hatte am 2.5.21 eine Ausschabung. Das Baby hatte aber bereits schon 2 Wochen keinen Herzschlag mehr. Ich hatte den Tag nach der Ausschabung schon eine Blutungen mehr. Am 12 Tag ...

von Steffi1004 17.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

An Dr. med. Kerstin Eibner: Ab wie vielen Tagen Schwangerschaftstest nach...

Guten Tag, mir wurde am Montag,3.5. 10.000IU Pregnyl gespritzt. Am Tag darauf fand die IUI statt. Ab wann kann ich mittels Heimtest sicher sein dass der Test nicht aufgrund der Spritze ein falsch positives Ergebnis zeigt? Besten Dank und schöne ...

von katharinahof 07.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

An Dr. med. Oswald Schmidt: Schwangerschaftstest / Progesteron

Sehr geehrter Herr Dr. Schmidt, ich hatte nach Clomifen am Do, 22.4. nachmittags eine eisprungauslösende Spritze (Ovitrelle) und GV nach Plan. D.h. heute befinde ich mich an ES+12. Ich nehme seit 23.4. einmal täglich Cyclogest 400, heute Abend nach Arztanweisung das letzte ...

von carmenno 06.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.