Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Kinderorthopäde

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann ist als Orthopäde und Kinderorthopäde besonders spezialisiert mit der Behandlung von Babies und Kleinkindern. Eine besondere Erfahrung besteht in der Behandlung von Hüftdysplasien, Klumpfüßen, speziellen Bewegungsstörungen und anderen Fehlbildungen.

mehr über Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann lesen

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Sind propriorezeptive Einlagen bei Innenrotationsgang sinnvoll?

Antwort von Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Sie können das ausprobieren. Es ist eine gute Idee.
Eine wirklich andere Überlegung kann man Ihnen ohne eine UNtersuchung und ggf. Röntgenbilder gesehen zu haben nicht machen. Ich bitte um Verständnis.
Mit freundlichen Grüßen, C. Lohmann

von Prof. Dr. Christoph H. Lohmann am 23.06.2012

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Christoph H. Lohmann - Kinderorthopädie

Innenrotationsgang

Ich war mit meiner Tochter 4 Jahre zur Kontrolle, da sie einen ausgeprägten Innenrotantionsgang hat. Als Baby hatte sie eine Tübinger Hüftschine. Sie wurde aber nie geröngt, alles wurde nur anhand von Ultraschallwerden kontrolliert. Jetzt ist der Innenrotationsgang immer noch ...

von N78 03.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Innenrotationsgang

Innenrotationsgang

Meine Tochter ist 3 Jahre alt. Sie wurde als Baby breitgewickelt, bekam dann eine Tübinger Hüftschien die sie ca. 3 Monate lang trug. Wir machten auch ziemlich lange KG, weil sie den Kopf nur auf eine Seite drehen konnte (weshalb wir auch beim Osteopathen waren). Meine ...

von N78 28.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Innenrotationsgang

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.