Chefarzt Dr. med. Jan Matussek

Hindert das Hochziehen zum Sitzen und Stehen die Entwicklung?

Antwort von Chefarzt Dr. med. Jan Matussek

Frage:

Guten Abend,

meine Tochter (7,5 Monate) liebt es, wenn wir sie zum Sitzen und dann zum Stehen hochziehen. Dabei hält sie sich von selbst an unseren Fingern fest. Beim Sitzen ist sie sehr stabil und sitzt auch schon mal eine Viertelstunde frei ohne sich zu beklagen. Beim Stehen ist sie noch wackelig und muss sich festhalten für die Balance.

Leider robbt und krabbelt sie noch gar nicht und kann sich deshalb nicht selbst hinsetzen. Aber seit wir sie ein paar Male hingesetzt haben, will sie gar nicht mehr liegen und schreit lautstark und weint richtig, wenn wir ihr nicht die Hand zum Hochziehen reichen. Jetzt habe ich Sorge, dass sie das Krabbeln und Sichselbsthinsetzen nicht lernt, wenn wir sie immer hochziehen.

Beim Sitzen versucht sie seit einigen Tagen sich an unserer Kleidung zum Stehen hochzuziehen, wenn wir ihr die Hand verwehren. An Gegenständen wie Möbeln macht sie das aber nicht.

Meine Frage wäre deshalb, sollen wir sie trotz Schreien und Weinen nicht mehr hochziehen, damit sie es selbst lernt? Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.

Viele Grüße
zhoujos

von zhoujos am 11.03.2020, 23:36 Uhr

 

Antwort auf:

Hindert das Hochziehen zum Sitzen und Stehen die Entwicklung?

Liebe Familie, liebe Eltern, Dr. med. Jan Matussek beantwortet die Frage:

Die motorischen Meilensteine eines Kindes beschreiben bestimmte Standard Verhaltensweisen innerhalb der ersten Lebensjahre. Dazu gehört das selbstständige sitzen circa mit 6-9 Lebensjahren. Das sitzen sollte eigentlich alleine erreicht werden, kann aber auch mit etwas Hilfestellung unterstützt werden. Sie machen hier nichts falsch. Zumal wenn ihr Kind es gerne macht, das Sitzen, dann gibt es keine Einwände, den Schmerzen können ja dabei nicht vorliegen.

Zwischen dem neunten und zwölften Lebensmonat fangen die Kinder an, sich selbstständig hoch zu ziehen, soe nehmen aber auch gerne die Hand der Eltern, weil das einfacher ist. Organisieren Sie im Krabbelbereich oder im Sitzbereich ihres Kindes Gegenstände die für ein selbstständiges sich hochziehen geeignet sind (Stühle, kleine Tischchen, etc.).

Wir sprechen weniger von Schäden, die Sie Ihrem Kind durch Hilfestellung zu fügen als von Gewöhnung an das „einfache“.
Wenn Sie Ihrem Kind einen Gefallen tun wollen, dann animieren sie zwar zu diesen Aktivitäten, lassen es aber möglich selbstständig diese durchführen. Dass „Sichhochziehenlassen „ durch die Eltern zeugt von etwas Bequemlichkeit des Kindes.

Mit freundlichen Grüßen, Jan Matussek

von Dr. J. Matussek am 12.03.2020

Antwort auf:

Hindert das Hochziehen zum Sitzen und Stehen die Entwicklung?

Sehr geehrter Herr Dr. Matussek,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Das beruhigt uns.

Viele Grüße
zhoujos

von zhoujos am 12.03.2020

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.