Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Zigarettenqualm

Hallo,

wir sind vor Kurzem umgezogen, leider wurde früher ausgerechnet in dem als Kinderzimer geplanten Raum geraucht.

Wir haben frisch gestrichen, lüften viel, dennoch riecht man es noch.
Zur Entgiftung haben wir viele Pflanzen dort stehen.

Unsere Tochter schläft noch bei uns im Zimmer, spielt aber häufig dort.
Sie hat (schon vorher) häufig spastische Bronchitis, und Pseudokrupp gehabt.

Wie sehr schadet ihr der Aufenthalt indiesem Zimmer? Im Sommer wird unser zweites Kind geboren, sicher wird es dann auch häufiger in diesem Zimmer sein.

Wir überlegen bereits einen neuen Umzug, allerdings wäre das auch eine große Belastung.

mit freundlichen Grüßen
Janeway

von Janeway am 04.03.2008, 09:12 Uhr

 

Antwort:

Zigarettenqualm

Liebe J.,
eventuell würde es helfen, eine neue Tapete anzubringen und so die Ausdünstung zu stoppen. Von einer akuten Gefährdung kann man sicher nicht reden, langfristig versucht man ja aber einfach grundsätzlich jede unnötige Schadstoffbelastung zu vermeiden.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 04.03.2008

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.