Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Wutanfall

Lieber Dr. Busse,

mein 10jähriger hat häufige schlimme Wut/Tobsuchtsanfälle. Es geht schlichtweg um Lappalien. Ein Anfall dauert ca 1 Std. Am Montag stelle ihn beim Kinderpsychologen vor.

Wie kann ich meinen 4 jährigen Sohn schützen? Er bekommt diese Anfälle mit. Wird er dieses Verhalten kopieren? Manchmal tut er es schon.

Danke

von Heidschnucke am 24.11.2012, 16:33 Uhr

 

Antwort:

Wutanfall

Liebe H.,
das besprechen SIe bitte alles mit dem Kinderpsychiater, denn es hängt ja sehr stark von der individuellen Situation ab und ich kann dazu nichts sagen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 24.11.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

aufwachen mit Wutanfall

Meine Tochter (ca. 17 Monate) schläft seit ca. 1 1/2 Wochen die komplette Nacht in ihrem Bett. Zuvor ist sie abends in ihrem Bett super eingeschlafen, kam aber jede nacht ab ca. 12 Uhr zu uns ins Bett. Sie hat ein neues Kuscheltier bekommen, was sie nachts leicht finden kann, ...

von miez_85 16.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wutanfall

Autoaggression - Wutanfall und Kopf anhauen - knapp 18 Monate

Guten Tag! Meine Tochter ist fast 18 Mo. alt, eigtl. ein sehr ausgeglichenes und fröhliches Kind. Aber wenn sie wütend ist oder ihr etwas scheinbar nicht passt (mind. 1x täglich), haut sie ihren Kopf gegen ihr Türgitter oder die Bettchenkante oder gegen einen Schrank etc.. ...

von Velvet879 05.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wutanfall

Erstickungsgefühl nach Wutanfall - Besorgniserregend?

Sehr geehrter Herr Dr. Bosse, meine fast 8jährige Tochter hatte gestern einen furchtbaren Wutanfall mit Brüllen, Kreischen und heftigstem Weinen. Während des Anfalls rief sie plötzlich fast hysterisch: "Mama, ich kriege keine Luft mehr!" und fing auch an zu würgen. Ich ...

von millefleurs 26.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wutanfall

Wutanfall

Hallo Dr. Busse, heute hat meine zweineinhalb Jahre alte Tochter sich extrem in eine Situation gesteigert. Es ging ums ins Bettgehen und sie bekam nicht Ihren Willen und als ich dann auch noch geschimpft habe wurde es als schlimmer. Sie hat erst geschrieen, dann kam Husten ...

von Hallo100 22.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wutanfall

Wutanfall 3 mal Kopf auf Boden gedonnert

Sehr geehrter Experte, mein Sohn (fast 2) ist manchmal ein richtiger Wüterich. Er haut sich dann immer den Kopf auf den Boden. Nun hat er sich vorhin wieder den Kopf 3x auf den (teppich)Boden gedonnert. Aber ich hatte das Gefühl, dass es diesmal noch heftiger war als ...

von Schlumpi2 10.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wutanfall

Selbstverletzung bei Wutanfall mit 16 Monaten

Hallo! Wir haben einen 16 Monate alten Sohn, der sich scheinbar mitten in seiner ersten Trotzphase befindet. Jedenfalls wirft er sich bei jedem Wutanfall auf den Boden. dies würde uns an sich auch nicht weiter beunruhigen. Allerdings schlägt er dabei seinen Kopf häufig extra ...

von Partyhuhn 12.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wutanfall

Sohn 6 Monate kriegt Wutanfall beim Essen

Hallo, und zwar jedesmal jeden mittag wenn wir den kartoffel-karotten fleisch brei geben mit dem löffel fängt unser kleiner an zu zornen,schreien und sich zu winden. Woran liegt das? Geht es ihm nicht schnell genug? Dann will er den Löffel selber heben und dann gehts wieder ...

von olga22 03.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wutanfall

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.