Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

wie lange Antibiotikum ??

Guten Tag,

ich war am Montag mit meinem Sohn (6 Jahre) beim Kinderarzt,weil mein Sohn seit Freitag Fieber hatte und dazu einen heftigen Husten. Beim abhören stellte die Ärztin (sie arbeitet nur Aushilfsweise in der Praxis) dann fest,dass mein Sohn doch sehr verschleimt sei und man ein Pfeifen.Giemen, Grummeln hören würde.........und da mein Sohn auch einen Herzfehler (CSD, zwar operiert,aber noch einen kleinen restdefekt) hat, hat sie nicht länger gewartet,sonder ihm gleich ein Antibiotikum verschrieben !!

Das (Clarithromycin,oder so ähnlich) soll mein Sohn nun 2 x am Tag je 5ml nehmen und gestern mussten wir dann wieder zum abhören kommen !
Da war dann aber wieder der andere Kinderarzt aus der Praxis da und er meinte,dass es reichen würde,wenn ich meinem Sohn nur noch heute das AB geben würde.....denn er könnte beim abhören nichts feststellen und dann wäre das schon in Ordnung so !
"sollte doch noch was nachkommen,würde er das auf seine Kappe nehmen!",waren seine Worte dazu.

Denn ich hab extra gefragt,ob das wirklich okay sei - denn die Ärztin am Montag hat extra nach einer größeren Flasche (mit mehr Inhalt) geguckt,damit mein Sohn das AB wirklich lange genug (sie sprach von mind. 7 Tagen!!) nehmen kann........

Daher bin ich jetzt doch sehr verunsichert und weiß nicht so genau,was ich machen soll -zumal mein Sohn nachts und morgen noch recht verschleimt hustet !?!?!

Wie sehen sie das; reichen 5 tage AB wirklich aus ?????????????

Vielen dank für ihre Einschätzung.
Lieben Gruß

von kiara1234 am 20.03.2009, 13:54 Uhr

 

Antwort:

Nachtrag

die Ärztin am Montag sprach übrigens von einer Bronchitis.............!!

von kiara1234 am 20.03.2009

Antwort:

wie lange Antibiotikum ??

Hallo
bin zwar kein Arzt, aber ich antworte dir dennoch jetzt mal. Das gleiche Problem hatte ich Anfang des Jahres mit meinem 5jährigen. 3 versch. Ärzte u. 3 Meinungen wie lange ich das AB geben sollte. Der eine (Notfalldienst KH) sagte 10 Tage - der nächste (Vertretungsarzt unseres KA) nach 2 Tagen fieberfrei absetzen (wäre also nach 4 Tagen schon gewesen. Unser eig. KA - der danach vom Urlaub wieder da war - sagte 7 Tage..... Am Ende gingen wir "den goldenen Mittelweg" u. setzten nach 7 Tagen ab. Unser Sohn hatte auch Bronchitis.

Wie du siehst ist es wohl öfter so dass man da mit mehreren Meinungen eher verunsichert wird.

viele Grüße u. gute Besserung deinem Sohn

von RR am 20.03.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Frage zur Antibiotikumgabe - gerne auch an alle!

Ich verstehe es einfach nicht: Sohnemann (6 Jahre) soll wegen Streptokokken 7 Tage lang je 15 ml Cefaclor nehmen, das wären also insgesamt 105 ml. In der Flasche sind allerdings nur 100 ml, d.h. am 7.Tag kriegt er nur noch 10 ml (bzw. nur noch morgens und abens). Ist ...

von Nickname 18.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

wie lange Antibiotikum?

Hallo, mne Tochter 16,5 Monate hatte eine sehr schlimme MOE- am Montag waren wir bei der Knderärztin. Sie hat AmoxiHexaL verordnet- 3 mal tgl. aller 8h. Am Mittwoch waren wir zur Kontrolle und es war besser. Leider habe ich vergessen zu fragen wie lange sie den Saft nehmen ...

von likoni 27.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

wie oft Antibiotikum?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter (1 Jahr + 4 Monate) hat ständig Schnupfen. Dann sind daraufhin die Ohren entzündet und der Hals. Unsere Kinderärztin will jetzt schon wieder ein neues Antibiotikum verordnen. Dabei haben wir erst vor einer Woche eine 14-tägige ...

von halloweenbaby 26.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

antibiotikum eingeben

unsere 1 Jährige Tochter ist nun seit 3 Wochen erkältet. Mittlerweile hat sie eine starke Bronchitis und die Lunge rauscht laut Kinderarzt. Außerdem haben wir nachts noch mit starken Krupp-Anfällen zu kämpfen. Jetzt haben wir bereits dass 2. Antibiotikum und wir kriegens ...

von wimper 13.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

In den Kindergarten während Einnahme von Antibiotikum?

Hallo, meine Tochter (3J.) hat bereits zum zweiten Mal Mittelohrentzündung in diesem Winter. Zwischendurch hatte sie eine Lungenentzündung. Sie nimmt seit 5 Tagen Antibiotikum und muss dieses auch noch weitere 3-4 Tage nehmen. Sie war in dieser Woche nicht im ...

von lara88 06.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

Antibiotikum-Gabe

Hallo Herr Dr. Busse, wir waren heute beim KiA, der feststellte, dass unsere Tochter Scharlach hat. Er hat uns ein Antibiotikum verschrieben. Eines, das man mehrere Wochen lang 3 x täglich geben muss und das möglichst gleichmäßig alle 8 Stunden und eineinhalb Stunden nach ...

von Emily 06.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

wie lange antibiotikum bei mandelentzündung?

hallo herr dr. busse, meine 2 jahre alte tochter hat seit einer woche mandelentzündung - seit 5 tagen antibiotikum. die mandeln sind jetzt nicht mehr weiß belegt, der allgemeinzustand ist aber immer noch schlecht. wie lange gibt man das antibiotikum denn weiter? es wurde ...

von räubertochter 06.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

Fieber trotz Antibiotikum??

Hallo, mein Sohn (4 Jahre) hat seit Montag Fieber und schleimigen Schnupfen. Die ersten 2 Tage ging es ohne Fiebersaft, aber seit Mittwoch krabbelt das Fieber ständig auf 40°-40,5°C an. Am Freitag waren wir beim Arzt, der hat eine Mandelentzündung festgestellt (Junior hat ...

von Schmuse-Mami 21.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

Frage zum Antibiotikum

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn (5Jahre) war bis zum 5.Geburtstag fast immer gesund. Nun habe ich eine Frage zum Krankheitsverlauf und deren Behandlung. Dieser war dieses Jahr wie folgt: 1. Mai 2008: Schnupfen, Husten, starke Atemnot in der Nacht -> ...

von DörteCe 20.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

Ständig krank und Antibiotikum

Hallo Dr. Busse! Erstmal Hut ab für ihre Arbeit hier. SIe wissen wahrscheinlich nicht wie wertvoll das für einige Eltern ist, was sie hier machen. Herzlichsten Dank!! Sie schreiben ja immer wieder, dass häufige Infekte im Kiga-Alter das Immunsys. stärken. Unsere 4-jährige ...

von maiamor 16.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.