Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Welche erste Beikost?

Lieber Herr Dr. Busse,

unser Sohn ist 5 Monate und etwas allergiegefährdet.
Mit welcher Art von Beikost raten Sie uns wann etwa anzufangen?
Warum beginnen die meisten mit Karottenbrei? Karotten sind doch eher allergen?
Soll man ein Woche jeweils das gleich Esssen geben oder lieber täglich abwechseln, was doch eher weniger allergen wirken müßte. Können Sie ein bestimmtes Buch zur Babyernährung empfehlen?

Danke für Ihre Antwort

Andrea

von Andrea am 24.06.2001, 22:12 Uhr

 

Antwort:

Welche erste Beikost?

Liebe Andrea,
eine gute Broschüre bekommen Sie beim Institut für Kinderernährung, die Adresse unter www.fke-do.de
Erst mit 6 Monaten sollten Sie mit Beikost beginnen und dann durchaus mit Karotten, die entgegen der landläufigen Meinung selten zu Allergien führen. Insgesamt ist wenig Abwechslung sinnvoll, mindestens erst mal 1 Woche das selbe und insgesamt wenige Sorten.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 25.06.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.