Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Stillen oder Abendbrei

Meine Tochter ist jetzt bald 7 Monate alt. Ich hab sie voll gestillt und seit fast 3 Wochen bekommt sie Mittags Gemuese.
Ich hab Nachts das Problem, dass sie mittlerweile teilweise alle Std. gestillt werden moechte. Ich hab sie auch schon geweckt, wenn sie dabei eingeschlafen ist und ihr beide Seiten gegeben, aber trotzdem wird sie nach spaetestens 2 Std. wieder wach! Was kann das denn sein? Denn es geht nun schon seit 8 Wochen so! Soll ich es Abends mit einem Brei versuchen? Vielleicht haelt der laenger satt?

Danke und LG!

von nini1982 am 03.08.2009, 08:47 Uhr

 

Antwort:

Stillen oder Abendbrei

Liebe N.,
das ist nicht Hunger sondern "Missbrauch" der Brust als Einschlafhilfe. Unabhängig davon ist jetzt abends der Milchgetreidebrei dran. Und Sie sollten nie stillen als Teil des Einschlafrituals erlauben und nachts dann auch "Nein" sagen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 03.08.2009

Antwort:

Stillen oder Abendbrei

Hallo,
habe Deine Frage gerade gelesen und es kam mir vor, alsob ich das geschrieben hätte....das ist bei uns fast genauso wie bei Dir! Meine Kleine ist auch 7 Monate alt und ich habe gelesen, dass die Babys um diese Zeit nochmal nachts öfter aufwachen und dann trinken wollen, auch der Nähe wegen. Auch morgens wacht sie früher auf. Von daher denke ich, dass ist einfach so eine Zeit lang und geht auch wieder vorbei. Ich wundere mich im Moment, dass sie tagsüber nur relativ wenig Brei isst, aber die Abstände der Stillmahlzeiten viel größer werden. Wir hatten bisher meist 2 Stunden Abstände, manchmal 2,5 Stunden. Nun merke ich, dass sie oft 3-4 Stunden durchhält. Komisch, da sie doch relativ wenig Brei isst. (Kaum ein viertel Gläschen) .Vielleicht holt sie sich das dann nachts, wenn sie 2 Mal-3 gestillt werden will. Ab nächster Woche ist sowieso schon die nachmittägliche Zwischenmahlzeit dran, mal sehen, wie das wird.Denke, ist eine normale Phase.Aber bin gespannt, was Dr. Busse dazu sagt. Lg Bridget

von bridget am 03.08.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Stuhlgang erst nach Stillen bzw. Essen

Hallo, meine Tochter 16 Monate schläft abends erst ein nachdem sie den Darm entleert hat. Dafür stille ich sie, lege sie ins Bettchen, ihr fallen fast die Augen zu. Aber dann- die Windel ist voll, sie total aufgedreht und ich brauche Stunden um sie zur Ruhe zu kriegen, da sie ...

von mausel1976 28.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

schweinegrippe stillen

Hallo Hr. Dr. Busse, ich frage mich ob man abstillen muss, wenn man an der Schweinegrippe erkrankt. Mein Sohn ist 6,5 Monate und er bekommt bis jetzt nur Mittags seinen Brei ansonsten wird voll gestillt. Wenn es im Herbst Impfstoff gibt kann ich mich impfen lassen auch ...

von luciaone 28.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Händedesinfektionsmittel und Stillen

Hallo Dr. Busse, Seitden mein Kind geboren wurde (jetzt ist sie 7 Wochen alt) benutze ich für Händedesinfektionsmittel von Bode. Wissen Sie, ob das in die Muttermilch geht? Ich stille und das wäre furchtbar, wenn ich durch das desinfizien der Hände dem Kind schaden könnte. ...

von emata 27.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

stillen und penecellin

Hallo! Ich stille voll und mein baby ist 4 monate alt. Jetzt hab ich mich bei meinem großen sohn angesteckt mit streptokkoken angina. mein hausartz hat mir penecellin sand mega 1 verschrieben. Muss ich für die Zeit in dem ich das Penecellin nehme die milch abpumpen und auf ...

von sothoni 16.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

nachts nicht mehr stillen/nuckeln

Ich habe einen 10 Monate alten Sohn. Er ist ein sehr fröhliches aufgewecktes Kind - zumindest tagsüber. Nachts ist er wie ein kleines paar Wochen altes Baby von seinem Verhalten her. Er bekommt tagsüber keine Brust mehr sondern komplette Beikostmahlzeiten. Vor dem Schlafen ...

von ali26 14.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Stillen und Hormonhaushalt beim Baby

Ich bräuchte mal einen Rat. Ich stille meine Tochter (10 Monate) meist Morgens / vormittags und vorm zu Bettgehen.Tagsüber bekommt sie Brei. jetzt habe ich gestern zum ersten Mal meine Menstruation wieder bekommen. Dadurch hat sich doch einiges im Hormonhaushalt geändert ...

von nelele 10.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Nasonex - Stillen

Ich habe allergischen Schnupfen (kribbelt in Nase + Nase laeuft staendig). In der Nacht ist es sehr stoerend, besonders da ich unser Baby damit aufwecke. Kann ich Nasonex benutzen, oder geht das in die Muttermilch ueber? Meine Tochter ist 7 Monate alt und wird viel gestillt. ...

von KaGro 16.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Antibiotika durchs Stillen auf Mutter übertragbar?

Hallo Hr. Dr. Busse, mein Sohn (6 Monate) muss aufgrund einer Bronchitis das Antibiotikum Cefpodoxim - 1 A Pharma 40mg/5ml (Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen) schlucken. Mein Sohn wird noch immer voll gestillt. Kann es möglich sein, dass das Antibiotikum ...

von Clivi8 03.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Abendbrei ersetzen??

Hallo Dr Busse, Seit mein 81/2 Monate alter Sohn angefangen hat zu robben und die Wohnung unsicher zu machen wird er schneller müde, was ich auch vollverstehe, ist ja auch sehr anstrengend. Das Problem ist aber das er dann abends zu müde ist um seinen Brei zu essen oder zu ...

von benshi 28.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Stillen

Hallo Dr. Busse, unser Baby ist jetzt knapp 6 Wochen. Er kommt seit gestern alle 2-2,5 h und will trinken. Davor waren es meißt um die 4 h, nachts eher länger. Er trinkt auch nicht so viel (nur eine Seite, davor hat er beide Seiten getrunken). Vor 3 Wochen war er im ...

von kisel 28.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.