Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Stillen bei mäßiger Quecksilberbelastung

Hallo Hr. Dr. Busse

Bei mir ist vor meiner Schwangerschaft eine mäßige Quecksilberbelastung fertgestellt worden. Ich hatte ca. 10 Amalganfüllungen, ein paar hatte ich mir vor ein Paar Jahren entfernen lassen und die anderen einen Monat bevor ich Schwanger wurde. Ich hatte mit einer Ausleitung begonnen und diese als ich erfuhr das ich Schwanger bin abgebrochen. Ich weis dass das Quecksilber während der Schwangerschaft auf das Kind über geht und das es auch in der Muttermilch vorhanden ist. Meine Tochter ist jetzt 4 Monate alt und ich mache gedanken ob ihr Körper zu stark damit belastet ist und die dadurch krank werden könnte. Soll ich das Stillen abbrechen? Wo und ab welchem Alter kann ich Sie auf eine Balastung testen lassen. Ist ein Umweltmediziner dafür zuständig?

Freundliche Grüsse

Kadima

von kadima am 08.07.2012, 17:27 Uhr

 

Antwort:

Stillen bei mäßiger Quecksilberbelastung

Liebe K.,
ich weiß nicht, wer Ihnen diesen Unsinn mit den Amalgamfüllungen eingeredet hat. Es besteht überhaupt kein Grund, sich deswegen besondere Sorgen zu machen und SIe dürfen Ihr KInd ganz normal stillen. Und jetzt unabhängig von allem mit Beikost anfangen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 09.07.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Husten besonders nach Stillen

Hallo Dr Busse, mein Sohn knapp 7 Monate hat Schnupfen, jetzt das dritte Mal in 6 Wochen. Er hustet stark und lange in der Nacht, beginnend nach dem Stillen. Gestern nacht Stunden Der Kinderarzt konnte letzte Woche beim Abhören nichts feststellen, nur eine Reizung des ...

von Doktorhase 08.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Stillen bei Borreliose?

Guten Abend Hr. Dr. Busse Ich habe eine Frage: Ich bin aufgrund eines angeschwollenen schmerzenden Fingergelenks zu meinem Hausarzt. Mir wurde Blut abgenommen und ich wurde positiv auf Borreliose getestet. Ich hatte einen Zeckenbiss zu Beginn der Schwangerschaft. Meine ...

von Morgentau84 20.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Medikamente Koloskopie und Stillen

Hallo Herr Dr. Busse, ich bekomme nächste Woche eine Koloskopie gemacht und muss zur "Vorbereitung" CitraFleet trinken. Bei der Koloskopie selbst sollen die Medikamente Propofol, Dormicum und Ketamin verabreicht werden. Ich stille meinen Sohn - 9 Monate - noch morgens (ca. ...

von Sabine123 11.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Stillen bei Kolik

Lieber Herr Doktor Busse, ich habe ein folgendes Problem, welches mich langsam verzweifeln lässt. Meine Tochter kam am 14.03.2012 in der 37+1SSW, mit Hilfe der Saugglocke, gesund zur Welt. Sie ist sehr zart (bei der Geburt wog sie 2615gramm und war 47cm gross) und wiegt ...

von dadunia 07.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Muß Cefuroxim Tbl. nehmen, kann ich trotzdem weiter stillen?

Hallo Herr Dr. Busse, ich muß seit gestern "Cefuroxim" und "Paracetamol" nehmen, habe eine eitrige Halsentzündung mit Fieber und Gliederschmerzen. Von dem Antibiotikum 2x1 und von Paracetamol 2 St. auf einmal. Nun habe ich Angst das meine Tochter die ich noch stille, 9 ...

von Blonder-Engel 05.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Alkoholfreies Bier Stillen

Hallo Dr. Busse, da meine Milch zum Stillen weniger wurde habe ich von der Hebamme Malzbier empfohlen bekommen. Ich habe Anfang 4. LM und Anfang 5.LM für 3-4 Tage 3 Flaschen pro Tag getrunken. Meistens zum Stillen. Da ich gluten nicht vertrage habe ich glutenfreies Malzbier ...

von Doktorhase 04.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Folgen durch Süßstoffkonsum beim Stillen?

Hallo Herr Dr. Busse, ich habe gestern erfahren, dass man in der Stillzeit keinen Süßstoff zu sich nehmen soll, weil er in die Muttermilch übergeht. Da ich das nicht wusste bzw. gar nicht darüber nachgedacht habe, habe ich wie immer täglich Süßstoff in Kaffee/Tee zu mir ...

von catha107 25.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Ist der Zustand der Unruhe und des häufige stillen für das Alter normal?

Hallo Herr Busse, ich habe eine Tochter von 6,5 Monaten. Sie ist von Geburt an sehr mobil und aufgeweckt. Ich stille sie von Anfang an alle 3 Stunden (tags und nachts) und habe vor 5 Wochen mit Brei angefangen. Generell ist sie ein sehr schlechter Esser und ich bin über ...

von Ivonne77 18.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

kann mann während dem Stillen Paracetamol einnehmen

Nach meinem Kaiserschnitt habe ich im Krankenhaus trotz das ich gestillt habe Paracetamol als Schmerzmittel bekommen, meine Frage ist: Kann ich während dem Stillen bei sehr starken Kopfweh Paracetamol nehmen oder kann das schon Leberschädenoder andere Schäden bei meinen Kind ...

von miri 02.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Darmpilz Mutter und Stillen

Hallo Herr Dr. Busse, ich stille noch und meine Darmflora ist sehr schlecht - leider auch mit Pilzbefall. Die Meinungen der Ärzte über das, was ich an Medikamenten nehmen darf, geht leider sehr weit auseinander bzgl. was das Kind abbekommt, was erlaubt ist und was nicht. Ich ...

von Sabine123 18.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.