Baby schlägt Kopf beim stillen nach hinten

Dr. med. Andreas Busse Frage an Dr. med. Andreas Busse Kinderarzt
Antwortet von Samstag - Mittwoch

Frage: Baby schlägt Kopf beim stillen nach hinten

Hallo, mein nicht ganz 7 Wochen altes Baby überstreckt sich ruckartig beim stillen nach hinten. Ich versuche es auf zu halten doch gelingt mir das nicht immer. Sie macht es ganz schnell. Warum macht sie das?  besteht hier für sie Verletzungsgefahr im Bezug auf schütteltrauma oder so etwas?  Kann diese überstreckung mit den Koliken zusammenhängen?  danke!! 

von HelloHope am 13.04.2024, 22:22



Antwort auf: Baby schlägt Kopf beim stillen nach hinten

Liebe H., sowohl spontane Bewegungen Ihres Baby als auch ein leichter Schnupfen sind harmlos und müssen Ihnen keine Sorgen machen. Sinnvoll sind auf jeden Fall Kochsalz-Nasentropfen zum Anfeuchten. Von der leider immer weiter verbreiteten Idee, den Schleim aus der Nase absaugen zu sollen, bin ich kein Freund. Denn die Nasenschleimhaut ist von Natur aus dazu eingerichtet, mit ihren Flimmerhärchen den Schleim aus der Nase nach hinten zu befördern, wo er verschluckt wird.  Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 14.04.2024



Antwort auf: Baby schlägt Kopf beim stillen nach hinten

Nachtrag: mein Baby hat auch einen Schnupfen und nachts und morgens höre ich eine belegte Stimme. Was kann man hier (neben Nase absaugen und Kochsalzlösung) machen? Wann muss ich zum KiA? 

von HelloHope am 14.04.2024, 03:16



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Kind weint beim stillen und kratzt sich am Kopf

Ich bin ein wenig verzweifelt, seit ungefähr drei Tagen weint mein Sohn (fast 6 Monate alt) beim Stillen. Obwohl er Hunger hat und saugt, dockt er ab und beginnt zu weinen. Gleichzeitig hat er einen roten Ausschlag auf der Stirn und oben auf dem Kopf, an dem er sich dann während des Stillens bzw. Weinens kratzt. Führe ich ihm durch meine Milch irg...


Kopf zittern beim Stillen!

Hallo Herr Dr. Busse, seit einiger Zeit ist mir bei meiner Tochter (7 Monate) aufgefallen, daß ihr Kopf beim Stillen kurz zittert. Dies dauert ungefähr 2-3 sekunden und ist dann wieder weg. Es tritt auch nicht regelmäßig und bei jedem stillen auf, nur halt manchmal. Der Körper zittert nicht, nur der Kopf. Was könnte das sein? Ich habe es bisher ...


Kopf nach vor und zurück stillen

Sehr geehrter Herr Dr Busse! Vielen Dank für ihre Antworten auf unsere Fragen meine 21tage alte Tochter schmeißt ziemlich mit ihren Köpfchen vor allem in den stillpausen halte den Kopf zwar nur manchmal streckt sie sich so durch das dass Köpfchen vor und zurück kippen nicht verhindern konnte !! Muss ich mir Sorgen machen ?! Bzgl. Schütteltrauma...


Babys Kopf beim stillen geschüttelt

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, ich habe meinen 2 Wochen alten Sohn vorhin gestillt. Er lag in Bauchlage auf meinem Bauch und ich habe seinen Kopf mit meinem Arm gestützt. Jetzt habe ich nebenbei versucht etwas in eine Box einzusetzen und bin dabei ziemlich doll abgerutscht und der Arm, auf den Babys Kopf gestürzt war, ist ruckartig mit seinem Köp...


Beim stillen am Kopf/Nacken gezogen

Hallo Herr Busse,  ich habe gestern beim Stillen meinem 13 Tage alten Baby aus verstehen am Kopf bzw.nacken gezogen. ich wollte seine Position etwas verändern das er höher liegt und habe seinen Kopf im C griff gehabt, habe dann etwas gezogen da ich dachte auch die Schultern dabei zu habe. Natürlich bewegte sich der Körper nicht mit. jetzt...


Antibiotika und stillen

Sehr geehrter Herr Dr. Buse, Ich muss bis einschließlich Mittwoch noch Antibiotika nehmen - Avalox400mg mit dem Wirkstoff Moxifloxacin. Ich habe mein Kind nachts noch gestillt. Mit Beginn der Avalox Einnahme wurde mir das strikt untersagt, ich habe bisher aber auch nicht abgepumpt da ich dazu keine Möglichkeit habe und vermutlich auch nicht ...


Keine supplements beim Stillen

Guten Abend Herr Dr. Busse,  Mein Sohn ist jetzt 4 Wochen alt, er kam in der 36+3 ssw zur Welt  und ich habe seit Geburt vergessen meine Vitamine aus der Schwangerschaft weiter zunehmen unter anderem weil wir etwas länger im Krankenhaus noch waren und dann erstmal den Altag zu zweit meistern mussten.  Da ich letztens mein Entlassbrief durchgel...


Kopf gedrückt

Hallo Frau Althoff, ich hätte gerne Ihre Einschätzung zu einem gestrigen Ereignis:  ich habe auf meine 1 Jährige Nichte aufgepasst und bin Mama eines 5 Monate alten Babys.  Ich war gerade dabei, meinen kleinen schlafen zu legen (dabei trage ich ihn auf meinen Arm, mit seinem Kopf auf meiner Schulter), als meine sehr aktive Nichte von der Co...


Kopf gestoßen

Hallo, mein Sohn ist 6 Monate alt. Er lag mit mir zusammen im großen Bett (ich bin krank). Er lag auf mir und ich wollte ihn hochheben, um ihn neben mich zu legen. Da stoße ich seinen Kopf beim hochheben gegen die Dachschräge. :/  Er hat sofort geschrien und es hat ein paar Minuten gedauert, bis er sich beruhigt hat. Danach ist er bei mir ei...


Articaine - Stillen

   Hallo, ich stille meine 5 Monate alte Zwillinge und füttere noch mit PRE zu. Im Moment lasse ich beim Zahnarzt Zirconia Zähne machen, und bisher wurde dreimal Articaine gespritzt (Lokalanästetika) Ich habe nach der ersten Dose normall weitergestillt, aber jetzt mache ich seit 30h eine Pause da ich im Internet unterschiedlichen Sachen gelesen...