Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Stillen & Penicillin

Hallo,
ich habe eine bakterielle Mandelentzündung mit etwas Fieber (bis 38,7) und wenig Vertrauen in den Arzt bei dem ich heute morgen war. Ich soll jetzt mind 4 Tage lang dreimal täglich Penicillin nehmen.

Ich stille meine Tochter ( fast 11 Monate) noch einmal täglich (morgens).

Ist Penicillin ok? Sollte ich die Einnahme der Tabletten mit dem Stillrythmus abstimmen (d.h. abends eine Tablette, morgens erst nach dem Stillen und Mittags eine Tablette?).

Danke
Karin

von KarinF am 25.06.2001, 10:22 Uhr

 

Antwort:

Stillen & Penicillin

Liebe Karin,
eine antibiotische Behandlung mit Penicillin ist für das gestillte Kind unbedenklich. Wenn Sie aber eine Streptokokken-Angina haben, dann ist eine Behandlung über unbedingt 10 Tage wichtig, um Folgeerkrankungen aufgrund der Streptokokken zu verhindern.
Bitte fragen Sie den behandelnden Arzt noch einmal danach.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 25.06.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.