Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Spucken

Hallo,

ich habe mal eine Frage:
Es heißt ja immer Speikinder sind Gedeihkinder....
auch ich habe ein Speikind....Nur wird es in letzter Zeit sehr viel.Maya ist 12 Wochen und spuckt immer im Schwall..mal direkt nach dem essen, mal 30 - 60 Minuten später. es vergeht fast keinen Tag wo sie nicht spuckt, wenn ich Glück habe passiert das alle 2 Wochen mal.
ich habe auch das Gefühl das sie so gut wie alles immer wieder ausspuckt...
Und dann spuckt sie ab und zu auch nur Magensäure aus und auch das kommt im Schwall.
Kann es sein das Maya an diesem Magen-Pförtner-Krampf leidet?
ICh mache mir jedenfalls große Sorgen, denn wenn sie gespuckt hat ( gerne ist es auch mit Magensäure vermischt ) weint sie oft.
Ich hoffe auf eine schnelle und hilfreiche Antwort.

Vielen Dank

Andrea & Tochter Maya

von akarras am 13.07.2009, 11:48 Uhr

 

Antwort:

Spucken

Liebe A.,
das entscheidende ist, dass Ihre Tochter gedeiht. Und nur wenn das nicht funktioniert, würde man weiter untersuchen und eventuell auch behandeln. Bitte besprechen Sie das mit ihrem Kinderarzt.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 13.07.2009

Antwort:

Spucken

hallo andrea,
das problem hatten wir auch und es hält immer noch etwas an (meine kleine ist jetzt 17 wochen). die frage nach dem m-pf-krampf kann nur durch ultraschall geklärt werden.
unsere kleine hat es nicht und wir sind dann auf aptamil ar umgestiegen, da es wirklich nicht gerade angenehm ist, wenn sie immer wieder spucken.
das hat aber den stuhlgang etwas härter gemacht und sie hat sich teilweise damit gequält. wir haben dann aptamil comfort empfohlen bekommen, da sie auch arge blähungen sowieso (nicht von der "AR" nahrung) hatte und dicken diese mit NESTARGEL an. das funktioniert super. kein spucken/erbrechen mehr, stuhlgang und blähungen weg bzw. ok.
klär es doch einfach mit dem kinderarzt ab und wenn nichts dagegen spricht probiert mal eine AR nahrung bzw. dick die milch mit nestargel an. das schadet nichts.
liebe grüße, marie

von marieesprit am 13.07.2009

Antwort:

Spucken

das stimmt. wir haben auch so ein kleines Speikind (6 Monate).

wir haben auch die AR Nahrung genommen und seitdem ist es besser. zu allererst wollte sie nicht zunehmen und wurde somit auch nich größer, aber seitdem wir die Nahrung nehmen ist alles wunderbar. auch von der Entwicklung. probier es mal.

von rikchen1982 am 13.07.2009

Antwort:

Spucken

unsere Maus jetzt 8 Monate hat die ersten 3 Monate auch gespcukt, schwallartig, meterweit, Lefax Tropfen vor jeder Mahlzeit (habe ausschliesslich gestillt) haben etwas geholfen, kann dich aber beruhigen, solange dein Baby zunimmt ist alles OK. Und die Spuckerei geht vorbei.
Wird alles gut!

von boehni am 14.07.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Spucken

Hallo, unser keiner (7 Wochen alt) wird gestillt. Er spuckt in letzter Zeit eine halbe Stunde nach der Mahlzeit eine Konsistenz, die wie körniger Käse aussieht. Ansonsten hat er Koliken und schreit, wenn er Bauchkrämpfe bekommt. Ist alles ok, oder müsste ich deswegen zum ...

von mersi1308 06.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spucken

Häufiges Spucken

Hallo! Mein Sohn ist jetzt 9 Wochen alt und spuckt eigentlich schon seitdem er 1 Woche alt ist. Allerdings wird das immer mehr (ist wahrscheinlich auch so, da die Trinkmenge mehr wird). Der Spruch Speihkinder sind Gedeihkinder trifft auf jeden Fall zu. Er ist ein richtig ...

von Eva1607 30.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spucken

Spucken

Hallo Herr Doktor Ich hab da ein paar fragen wegen spucken. Meine kleine Alessia ist am 25,04,2009 geboren sie ist jetz also knapp 7 wochen alt. Ich stille meine kleine voll, in abständen von ca. 1,5 bis 2 stunden und dann immer eine halbe stunde. Nur Abends so um ...

von mammina84 09.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spucken

Spucken oder Erbrechen??

Meine Tochter ( 2Wochen jung) hat nun an 3 aufeinanderfolgenden Tagen immer mal wieder im Schwall erbrochen. Fast die gesamte Milchmenge ( wird voll gestillt) kam fontänenartig wieder raus. Es war nicht nur ein Esslöffel voll, sondern wirklich viel Milch. Fieber hat sie ...

von unserbaby09 05.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spucken

spucken

hallo, meine tochter, fast 8 monate, ist ein spuckkind. mit fester nahrung etwas besser wie mit flasche. nun bekommt sie selbstgekochtes, sowie gläschen. mag sie gern. isst gut, gedeiht gut. alles ok. wunderlich nur, das sie 1-2 std später, nur flüssiges ausspuckt. alles ...

von jannimama 05.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spucken

Spucken

Hallo, mein Sohn ( 7,5 Monate) hat seit einer Woche ein Problem. Er drückt beim großen Geschäft immer so fest, dass von der letzten eingenommenen Mahlzeit immer was rauskommt bzw. er würgt und bricht. Ist es z.B. nur ne halbe Stunde her, kommt so gut wie alles wieder raus. Er ...

von romy02 23.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spucken

Spucken und Verstopfung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, ich habe eine Frage: unsere Tochter ist jetzt 7 Wochen alt. Anfangs bekam sie PRE Nahrung, jedoch spuckte sie diese in größeren Mengen wieder aus. Unser Kinderartzt hatte uns dann Aptamil AR empfohlen, was dann gut half, allerdings starke ...

von marieesprit 10.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spucken

Spucken oder Erbrechen?

Hallo! Mein Sohn ( 5 Wochen alt) wird von mir gestillt. Seit etwa 14 Tagen spuckt er immer mal wieder etwas Milch aus. Aber nicht nur einmal sondern es kann sein das er nach der Stillmahlzeit immer wieder etwas ausspuckt. Aber nicht schwallartig. Etwas mehr Milch spuckt er ...

von jessica261179 10.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spucken

gelbes spucken

Hallo Doktor Busse. Mein Sohn, 3 Wochen alt, hat vor vier Tagen angefangen, extrem zu spucken, sogar so viel, daß es auch bei der Nase herauskam. Er ist eh ein Spukkind, aber es war bis dato nie so extrem. Seitdem ist auch ganz wenig Urin in der Windel (vorher immer viel), und ...

von susche 27.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spucken

Spucken und Schreien

Hallo Herr Dr. Busse, ich habe zwei Fragen betreffend unserer Tochter, 12 Wochen alt: 1. Wenn sie auf ihrer Krabbeldecke liegt, kommt manchmal auch noch längere Zeit (1h später oder mehr) nachdem sie ihr Fläschchen (Aptamil Comfort) bekommen hat kleinere Milchschwälle aus ...

von fräuleinsonnenschein 20.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spucken

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.