Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Sprachentwicklung 8.5 Monate

Hallo Herr Dr Busse, unsere 8.5 Monate alte Tochter ist ein relativ stilles Kind. Während der Sohn unserer Bekannten, der gleich alt ist, ziemlich viel brabbelt und bereits seit längerem mamamam oder gagaga sagt, ist unsere Kleine ziemlich ruhig und äussert wenn, dann idR bis anhin nur a, o und andere Vokallaute in verschiedenen Tonhöhen. Gesten hat sie nun zum allerersten Mal mamam gesagt - zwar nur 1Mal aber immerhin. Ist unsere Tochter in der Sprachentwicklung hinterher wenn sie das jetzt erst langsam kann und so wenig spricht oder ist das in ihrem Alter völlig ok? Was können wir tun, um sie zu mehr Kommunikation zu bringen? Wir sprechen immer sehr viel mit ihr, (keine Babysprache), benennen die Dinge, die wir tun beim Namen und schauen Bilderbücher an etc. Oder kann es sein, dass wir zu viel reden, so dass sie keine Lust mehr hat, selbst etwas zu sagen? Danke für Ihre Tipps

von Tigerente77 am 17.09.2013, 20:32 Uhr

 

Antwort:

Sprachentwicklung 8.5 Monate

Liebe T.,
was Sie von Ihrer Tochter berichten klingt völlig normal und Sie sollten sich bitte auch in Zukunft davor hüten, die Entwicklung zu einer Art "Wettbewerb" zu machen. Kinder entwickeln sich nun mal sehr unterschiedlich, die einen laufen schneller, die anderen reden früher,.....Und wenn Sie wirklich mal ernsthafte Sorgen haben, dann sollten Sie einfach Ihren Kinderarzt um eine Untersuchung bitten.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 18.09.2013

Antwort:

Sprachentwicklung 8.5 Monate

... nur kurz aus eigener Beobachtung/Erfahrung:

Manche Kinder sind keine Plaudertaschen und manche schon. Manche hoeren lieber erst einmal lange zu, bis sie dann anfangen selbst zu sprechen.
Aus eigener Erfahrung habe ich bei meinem Sohn festgestellt, dass, wenn er sich motorisch weiter entwickelt, die Sprache kurzzeitig auf der Strecke bleibt und anders herum.
Aus eigener Beobachtung kann ich von meinem Neffen sagen, das manche Kinder einfach Zeit brauchen, vielleicht auch schuechterner sind... . Mein Neffe hat bis zum 2. Lebensjahr fast gar nicht gesprochen und dann, von heute auf morgen in ganzen Saetzen.

Also, Geduld, Vergleichen sollte man Kinder so oder so nicht und wenn Du Dir ganz grosse Sorgen machst kannst Du ja einen Hoertest machen lassen, ob Deine Kleine auch alles hoeren kann (wobei ich das schon glaube, nachdem was Du schreibst).

Liebe Gruesse,
Anne.

von AnneB79 am 18.09.2013

Antwort:

Sprachentwicklung 8.5 Monate

Hallo,

bevor Dr. Busse aus kinderärztlicher Sicht antwortet, auch von mir ein "Erfahrungsbericht":

Also, meine Tochter hat auch sehr wenig gebrabbelt oder diese Silbenverdopplung gezeigt. Als andere Eltern stolz erzählten, dass ihre Kinder im gleichen Alter einzelne Wörter nachplappern oder Mama/Papa sagen, kam von meiner noch gar nichts ... Habe mir auch schon fast Sorgen gemacht, habe aber gemerkt und auch vom Kinderarzt bestätigt bekommen, dass sie gut hört und dass das Sprachverständnis da ist. Und ziemlich plötzlich (mit ca. 17 Monaten) begann sie, Phantasiesprache zu sprechen, aber richtig kompliziert und nur wenig später (ca. mit 18 Monaten) hat sie angefangen, richtig zu sprechen und zwar gleich Mehrwortsätze wie "... auch Banane haben will". Erst da sagte sie dann auch Mama/Papa, dafür aber ganz gezielt ("Mama, ... Buch lesen will")Dann ging alles rasend schnell, bald sprach sie in der Ich-Form, grammatikalisch in der richtigen Reihenfolge, konnte passiv ("Ich will nicht hochgenommen werden"), konnte Vergangenheitsformen und zur Zeit (ist jetzt knapp drei) wendet sie manchmal sogar den Konjunktiv richtig an. Ist also sprachlich sehr weit, finde ich (ganz abgesehen vom Wortschatz, über den ich manchmal erstaunt bin). So, ich will auf keinen Fall mit meiner Tochter angeben ;-)), sondern einfach deutlich machen, dass sich Kinder ganz unterschiedlich entwickeln und es manchmal dann Schlag auf Schlag gehen kann und einstige Nachzügler plötzlich vorne dran sind. Manche Kinder (so meine Tochter) ticken auch so, dass sie Dinge erst machen, wenn sie sich ihrer Sache ganz sicher sind und nicht so gern probieren, andere wiederum haben das Motto "learning by doing".

Liebe Grüße,

Sille

P.S.: Bei uns wird auch viel gelabert ... ;-))

von Sille74 am 18.09.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Sprachentwicklung

Hallo Herr Dr. Busse, mein Sohn ist 15,5 Monate alt und "spricht" noch nicht wirklich. Er macht wohl Mamamam und Papapap usw. meint aber damit glaube ich nicht wirklich uns und auch Tiergeräusche macht er nach (haben eine Katze). Er hat quasi einen passiven Wortschatz und kann ...

von VV 24.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprachentwicklung

Sprachentwicklung

Hallo Ich habe einen 3 einhalb jährigen Sohn.er war eine extreme frühgeburt der 25 wo und zeigt eine normale Entwicklung bis auf die Sprache. Es wurde jetzt eine Sprachentwicklungs Störung diagnostiziert.er versteht schon lange alles hat aber Probleme in der Aussprache.man ...

von schlurni 30.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprachentwicklung

Sprachentwicklung

Meine Tochter ist 17 Monate und redet sehr wenig. Sie brabbelt vor sich hin dadada, ham, Papa, Mama, Lecker, Ente. Das wars aber auch schon an Wörtern, irgendwie kommt da nicht mehr. Wir gucken Bücher an, erklären ihr alles, sie versteht alles, und reagiert auch, also die Ohren ...

von Claude 28.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprachentwicklung

Sprachentwicklung

Hallo Herr Dr. Busse, wie ist die Sprachentwicklung bei einem 14. Mo. alten Jungen in der Regel? Mein Sohn brabbelt immer nur Laute wie "mamamama", "papapa", "hoi", "dütt" etc. Jetzt mache ich mir Gedanken, dass das für sein Alter zu wenig ist. Bewußte Wörter benützt er ...

von a-head 19.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprachentwicklung

Sprachentwicklung

Hallo, Mein Sohn (31 Monate) ist in der Sprachentwicklung deutlich zurück, diesbezüglich hatte ich hier ja auch schon einmal geschrieben...:-) Mittlerweile spricht er schon ein paar einzelne Worte mehr als vor einem halben Jahr- auch Zweiwortsätze kommen so ganz ...

von Kuschel 23.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprachentwicklung

Sohn 22 Mo, Sprachentwicklung: "hinter, Dieser, ich komme...normal?

Hallo Herr Dr. Busse, mein Zweitgeborener ist 22Mo ( Bruder 5,5 J Hb). Sein Bruder war aufgrund seiner jetzt erkannten Hb schon immer weit. Mein Kleiner sagt Dinge wie : schmeckt gut,Zähneputzen, Becher oben rauf ( stellen),hinter Zaun ..( ist der Hund) Er benutzt Wörter wie ...

von susiflo 20.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprachentwicklung

Sprachentwicklung mit 15Monaten

Hallo Herr Dr. Busse, mein Kleiner wird morgen 15 Monate. Bisher kann er "nur" Mama, dada (für Papa), da sagen und viele Laute (z. B. Tierlaute nachahmen wie Wuffwuff wenn er einen Hund sieht oder maauuu wenn er eine Katze sieht), Ei wenn er mit einem Schmusen will. Ich schaue ...

von mel81 23.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprachentwicklung

Sprachentwicklung

Hallo Herr Busse, mich würde mal interessiere wie lang es noch im Rahmen ist einem Kind Zeit zu lassen bevor es spricht. Mein Sohn ist nun 25 Monate alt, kam aber als extrem Frühchen in der 27 SSW zur Welt. Er hört gut, das merkt man wenn man so mit ihm spricht und er ...

von Hsi86 11.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprachentwicklung

Sprachentwicklung

Haben Kinder mit verzögerter Sprachentwicklung Intelligenz mäßig oder kognitiv auch oft Rückstände? Meine Kinder hören gut sprechen aber mit jetzt bald 3 nur für sich untereinander verständlich. Sie bekommen jetzt bald logopädie . Hätte gerne von ihrer erfahrung mit solchen ...

von christine1974 26.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprachentwicklung

Sprachentwicklung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse. Mein Sohn wurde vor 3 Wochen 2 Jahre alt. Sprechen ist leider nicht so sein Ding. Zur U7 sah der Kinderarzt keine Bedenken. Ein Hörtest wurde bereits gemacht der unauffällig war und mein Sohn kann Aufforderungen folgen, auch wenn sie teilweise ...

von Sandra258 17.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprachentwicklung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.