Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Schwimmen in der Stillzeit?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,
ich weiß nicht, ob meine Frage blöd oder übervorsichtig ist;
Und zwar ist mein Sohn 2 Monate alt und ich stille ihn voll. Ich möchte demnächst wieder regelmäßig schwimmen gehen. Falls das Bad sehr stark gechlort ist, geht das in die Muttermilch? Ist das dann schädlich?

Habe von so etwas noch nie gehört, mache mir aber darüber Gedanken.

Und ab wann kann man ohne Bedenken zum Babyschwimmen gehen? Wird da dann ev. auch viel Chlor über die Haut aufgenommen?

Vielen Dank für Ihre Mühe.

Mit freundlichen Grüßen, Bibigirl

von bibigirl am 05.09.2008, 19:44 Uhr

 

Antwort:

Schwimmen in der Stillzeit?

liebe B.,
Sie dürfen ohne Bedenken ins Schwimmbad gehen. Mit ihrem Sohn empfehle ich so lange zu warten bis er mit den ersten 3 Impfungen einen stabilen Schutz gegen viele gefährliche Krankheiten hat. Chlor aus dem WAsser wird nur eingeatmet aber nicht über die Haut resorbiert und ist bei normaler Dosis wie sie in Bädern vorkommt, unbedenklich.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 07.09.2008

Antwort:

Schwimmen in der Stillzeit?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,
vielen Dank für Ihre Antwort.
Meinen Sie mit den ersten 3 Impfungen die einmalige Gabe einer Impfung bei der U4? Also so ca. im Alter von 12 Wochen? Oder meinen Sie den Schutz, wenn schon mehrmalig geimpft wurde?

Mit freundlichen Grüßen, B.

von bibigirl am 07.09.2008

Antwort:

Schwimmen in der Stillzeit?

Hallo,

ich bin zwar nicht selbst in der Stillzeit schwimmen gegangen, aber ab dem 6. Monat bin ich mit meinem - ungeimpften - Sohn zum Babyschwimmen gegangen. Er wurde erst mit einem knappen Jahr zum ersten Mal geimpft. Ich kann Dir mitteilen, dass er bis heute (2,5 Jahre) überlebt hat.
Ich finde es ziemlich übertrieben, wie hier mit den Ängsten der Eltern umgegangen wird, wenn es ums Impfen geht. Impfen ist wichtig, da gibt es keine Frage. Aber mal ehrlich, wie groß ist das Risiko, sich beim Babyschwimmen eine Diphterie- oder eine Polioinfektion zu holen? Tetanus, o.k., meinetwegen. Hab ich trotzdem noch nie gehört. Da müssten ja auch die Erwachsenen, bei denen der Impfschutz nicht aktuell ist, reihenweise an Tetanus oder Hepatitis erkranken, wenn sie im Schwimmbad waren. Dann sollte man schon eher mal eine Impfung gegen Fußpilz einführen.

Man kann auch Panik machen. Und das ist es, was ich Herrn Dr. Busse, trotz seiner vielen wertvollen Tipps, die er in diesem Forum hier gibt, vorwerfe.

LG
Nannick

von Nannick am 08.09.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Ab wann mit Baby zum schwimmen`?

Hallo Hr Dr. Busse! Unsere Laura ist jetzt 14 Wochen alt. Ab wann dürfen wir mit ihr zum Schwimmen gehen? Bei uns gibt es ein Schwimmbad mit einem Thermalbecken im Innenbereich, Wassertemp 34 Grad. Denke die Temperatur wäre ok? Ab wann wäre das beste alter? Und was muß ...

von ninscha1001 07.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwimmen

Schwimmen gehen bei Paukenröhrchen, Haben eine Frage...

Und zwar hat unser Sohn am 19. Juni eine Paukenröhrchen und Polypen Op gehabt, im KH haben sie gleich auch Ohrenstöpsel angefertigt, damit könne er auch mal Baden gehen oder ebend beim Baden/ waschen die Ohrenstöpsel nutzen... Nun wollten wir noch so ein Neopren Stirnband ...

von Nicosmum 29.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwimmen

Coxitis und Schwimmen ??

Guten Tag, mein Sohn (5) hat nun seit ca. 4 Wochen einen Erguss im Hüftgelenk -Schmerzen hat er keine mehr,aber da er das nun schon zum 3.ten Mal hat, soll er am 19. ein MRT gemacht bekommen !! Bis dahin darf er weiterhin nicht wirklich laufen,also keine weiten ...

von kiara1234 11.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwimmen

Tagesrythmus/feste Stillzeiten

Lieber Herr Busse, und andere Eltern, mein Sohn Ben ist nun 12 Wochen alt und bislang habe ich ihn gestillt, wenn er angezeigt hat das er hungrig ist. Er meldet sich tagsüber ca. alle vier Stunden und abends/nachts schläft er berreits bis zu sieben Stunden. Ich weiß das ist ...

von merlei 10.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillzeit

Wasser hinterm Trommelfell und schwimmen?

Hallo Dr.Busse, wir sind wegen Wasser hinterm Trommelfell in Behandlung, meine Tochter 5Jahre bekommt Otovowen Tropfen und wollen es erst mal ohne OP und Röhrchen probieren. Kann sie Baden und Schwimmen im Hallenbad oder wäre das von der Heilung nicht förderlich? Oder muß ...

von michigirl 06.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwimmen

Schwimmen

Guten Abend, ich hab da mal eine komische Frage: mein Sohn (5J.-ehem. Herzkind, wurde am VSD+PS operiert) macht zur Zeit einen Schwimmkurs; am Ende möchte er dann natürlich auch das "Seepferdchen" machen..........das Schwimmen und so klappt auch recht gut, nur ist es nun ...

von Cäcilia142 19.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwimmen

schwimmen - mittelohrentzündung

hallo herr dr. busse, meine tochter ist 18 monate alt und geht sehr gerne ins schwimmbad - sie schleppt dauernd die schwimmärmchen an u macht trockenschwimmbewegungen. jetzt hatte sie leider zweimal mittelohrentzündung - kann ich nun auch weiterhin ins schwimmbad? meine ...

von barsole 18.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwimmen

Wann wieder schwimmen nach Fieber

Hallo Dr. Busse, meine Tochter (4,5) hat seit Montag ziemlichen Husten, etwas Schnupfen und hatte gestern Abend knapp 40 Fieber. Heute war sie fieberfrei, und der Husten ist auch schon besser. Kann sie mit Husten und Schupfen am Freitag zum Schwimmkurs oder lieber noch ...

von Mibu 16.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwimmen

Schwimmen ist auszehrend? (gerne an ALLE)

Meine Kinder(3,5 und 2 Jahre alt) sind Wasserratten. Wir gehen, jetzt im Winter, so ca. 3X im Monat in eine Therme. Das Wasser hat 34°C. Die Kinder sind nur schwer aus dem Wasser zu bringen. Beide sind nicht dick. Nun meinte eine Tante, sie hätte eine Sendung gesehen, in der ...

von BettinaFuchs 15.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwimmen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.