Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Schweinegrippe? Muss man das testen lassen?

Hallo,

mein 6järhiger Sohn hat Samstag Kindergeburtstag gefeiert. (5 Kinder + eine Mutter)
Sonntag nachmittag bekam er Fieber bis ca. 38,5°, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit (also so richtig, hat sogar Eis verschmäht!). Abends waren Fieber und sonstige Symptome rückläufig.
Heute morgen war er dann wieder fit wie ein Turnschuh, also durfte er in den Kindergarten.
Heute nachmittag dann, so gegen 17 Uhr baute er ziemlich plötzlich sehr ab. Das gleiche wie gestern: Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit, Gliederschmerzen, 39° Fieber. Ausserdem meinte er, sein Hals und eigentlich sein ganzer Körper kribbelten komisch... (allgemeines Schwächegefühl vielleicht?).
Seit 19 Uhr ist er im Bett, Fieber ist mit Ibuprofensaft super runtergegangen. Er wacht ab und zu auf und fühlt sich sehr krank, sagt er.
Ausserdem hustet er leicht.

Sooo ok, das Kind ist also krank, hat einen fieberhaften Infekt, bleibt zu Hause und gut ist. Oder?
Wie ist das jetzt mit der Schweinegrippe? Bin ich dazu verpflichtet, ihn zum Arzt zu bringen und ihn testen zu lassen? Macht das Sinn? (Behandlung ist ja ohnehin nur symptomatisch möglich, er war eh schon im Kindergarten und ich auch bei der Arbeit...)
Würde der Arzt bei diesen Symptomen überhaupt testen?

LG,
Silke

von SilkeJulia am 14.07.2009, 00:35 Uhr

 

Antwort:

Schweinegrippe? Muss man das testen lassen?

Liebe S.,
das ist kein typischer Verlauf für richtige Grippe und niemand würde ihn deswegen testen.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 14.07.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Fieber Kopf- und Halsschmerzen Schweinegrippe?

Mein Sohn (3 J. 9 M.) hat seit heute Fieber. Ich habe es erst abends bemerkt, da waren es 38,8. Ich hab ihm zum Schlafengehen Nurofen gegeben. Er klagt über Bauch-, Kopf-, Hals- und Gliederschmerzen. Sonstige Erkältungsanzeichen hat er nicht. Sollte ich mit ihm zum Arzt gehen? ...

von makamala 10.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schweinegrippe

Schweinegrippe

Hallo! Nun ist die Schweinegrippe 20 km von unserem Wohnort angekommen. Ich selber habe nicht so große Angst davor, wenn ich sie bekomme, da man ja hört, dass sie meistens leicht verläuft. Ich habe aber Angst um meine beiden Kinder. (3 Jahre und 4 Monate). Oder werden die dann ...

von malli 10.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schweinegrippe

Schweinegrippe

Hallo Hr. Dr. Busse, auch mich beschäftigt das Thema "Schweinegrippe" sehr. Unsere kleine Maus ist jetzt 14 Wochen alt. Mein Mann arbeitet in einem grossem Konzern und muss jeden Morgen mit der Bahn fahren. Und unser kleiner "Grosser" geht in den Kindergarten. Jetzt habe ich ...

von Nürnberg1010 15.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schweinegrippe

Schweinegrippe

Guten Abend Dr.Busse man hört immer mehr von der Schweinegrippe, wie gefährlich ist die Grippe? Wie kann ich meine Tochter 6,5 Monate davor schützen? Hygiene ist selbstverständlich,aber wie noch, Impfung? Wir wollen Ende August verreisen in die Türkei? Zu gefährlich? ...

von boehni 11.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schweinegrippe

Reiseapotheke und Schweinegrippe

Guten Tag, Herr Dr. Busse! Ich verreise mit meinen Kindern (drei und zwei Jahre alt) für vier Wochen in die Türkei. Das nächste Krankenhaus ist etwas zwei Autostunden entfernt. Im Dorf existiert "nur" ein "Dorfarzt". Angenommen, die Kinder oder ich erkranken, sollte ich ...

von yaelle 08.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schweinegrippe

Schweinegrippe

Guten Tag, bezüglich Schweinegrippe wüde ich mich gerne erkundigen wie ich meine Kinder (11Mt. 2,5 Jahre) schützen kann. Mundschutz tragen ist bei so kleinen Kindern unmöglich zudem nehmen sie noch vieles (der Kleine alles) in den Mund... Wie soll ich mich verhalten wenn ...

von rarawa 05.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schweinegrippe

baby schweinegrippe

habe gerade gelesen, daß tamiflu erst ab 1 jahr zugelassen ist. was wäre bei einem baby die behandlung??? mache mir sorgen. wie sehen notfallpläne im falle einer pandemie aus, im speziellen für babies, darüber liest und hört man nichts in den medien. bitte um ...

von miami123 01.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schweinegrippe

Nochmal ergänzende frage zur schweinegrippe

..danke für ihre antwort weiter hinten. also braucht man keine angst haben, dass säuglinge die erkranken keine medikation erhalten können? man setzt vermutlich doch auch medikamente ein die die symptomatik lindern oder? also heißt nicht gleich dass kleine babys das nicht ...

von Pondeline 30.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schweinegrippe

Kinderwunsch bei schweinegrippe

Sehr geehrter Herr Doktor Busse, ich und meine Partner wünschen uns ein zweites Baby und wollten es diesen Monat probieren. Jetzt meine Frage: Ist es sehr leichtsinnig im Moment bei der Ausbreitung der Schweinegrippe schwanger zu werden? Sollten wir lieber noch ...

von bürbel 30.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schweinegrippe

Schützen vor Schweinegrippe

Hallo Herr Dr. Busse Da in den letzen Tagen die Schweinegrippe ziemlich viel aufsehen macht muss ich jetzt auch mal eine Frage los werden: Wie schütze ich meinen kleinen Sohn mit 10 Monaten am besten vor dieser Grippe? Vielen Dank für Ihre Antwot Grüße ...

von milka1988 29.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schweinegrippe

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.