Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Schulbedingte Kopfschmerzen

Hallo, Dr. Busse,

kennen Sie folgendes Problem aus Ihrer Praxis und können mir helfen?
Mein Sohn wird im Juni 8 J. und geht in die 2. Klasse. Er ist ein recht ruhiger Typ und generell eher sensibel. Seit einer Weile klagt er darüber, viele Mitschüler seien so laut (nicht fröhlich laut, sondern aggressiv laut, prügeln sich in den Pausen), daß er davon Kopfschmerzen bekommt. Er ist immer gerne in die Schule gegangen, hat Erfolg und nette Freunde in der Klasse, aber die Lauten verderben ihm so langsam den Spaß an der Schule. Bis er mit den Hausaufgaben daheim anfangen kann, braucht er deutlich mehr Zeit zum Abschalten als früher, an Tagen, wo wir nachmittags einen Termin haben, kommen wir dann in Zeitdruck - wenn er die Hausaufgaben vor dem Termin nicht schafft, da er erstmal so lange abschalten muß, hat er abends den Rest vor sich, ist dann müde, kommt dann in Streß. Eine verfahrene Situation. Die Lehrerin arbeitet zwar daran, die Klasse ruhiger zu bekommen, aber ich sehe mehr Chancen darin, meinen Sohn so zu stärken, daß er den Krach eben nicht so an sich ranläßt und dann auch nicht mehr so darunter leidet. Was kann ich tun, um ihm zu helfen?
Er ist übrigens nicht generell lärmempfindlich, kann beim fröhlichen Toben selber aufdrehen und laut sein, spielt Akkordeon, was ja auch laut ist. Er ist speziell empfindlich gegen diesen aggressiven Lärm der Mitschüler.
Danke und LG von Silke und Julian

von krummenau am 06.03.2010, 19:05 Uhr

 

Antwort:

Schulbedingte Kopfschmerzen

Liebe K.,
da steckt wohl eher mehr dahinter, vielleicht wird er von den anderen "gepiesackt" und das sollten Sie abklären lassen. Sprechen Sie bitte mit ihrem Kinderarzt, wohin Sie sich am besten wenden können.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 07.03.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Husen und Kopfschmerzen

Hallo Dr. Busse, mein 11 jaehriger Sohn hustet schon seit über einem Monat, haben alle Hustensaefte duch, doch er bellt immernoch. Vor 2 Wochen hat die KA Lungenfilm und Blutwerte kontrolliert - nichts .Sie vermutete allergiches Asthma, der IeG Wert kam heute ;151 zu hoch ...

von hanidani 03.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfschmerzen

Paracetamol - Kopfschmerzen ???

Guten Morgen, erstmal wünsche ich Ihnen einen schönen Sonntag - aber nun zu meiner Frage: mein Sohn (7) nimmt seit .ca 3 Wochen mindestens einmal am Tag wegen Schmerzen im Fuß und Hüfte Paracetamol; oft sogar zweimal am Tag ! Im Moment geht es leider nicht anders,da wir ...

von kiara1234 31.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfschmerzen

Unerklärliche Kopfschmerzen!!!!Brauche mal Rat!!

Hallo, brauche mal einen Rat: Mein Sohn, 14 1/2 Jahre, hat seit Montag Kopfweh, an der rechten, hinteren Kopfseite, eher ein Stechen, wie er sagt, nicht dumpf. Nach Paracetamol geht es erstmal weg, bis die Wirkung nachlässt... da er Rückenvorgeschädigt ist und einen ...

von M.K 21.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfschmerzen

Kopfschmerzen

Guten Tag Herr Dr. Meine Tochter 9 Jahre klagt öffter über heftige Schmerzen im Hinterkopf. Der Schmerz kommt oft plötzlich dauert so ca.15-20Min. manchmal mehrmals am Tag,dann wieder Tage /Wochen gar nicht. Vieleicht sagt sie es mir auch nicht immer wenn es in der Schule ...

von rega 31.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfschmerzen

kopfschmerzen. was steckt dahinter?

guten tag, mein sohn (18 monate) hatte 3 tage erhöhte temperatur und nachts sehr schlecht geschlafen, viel geweint. ich habe auf die zähne getippt. dann bekam er aber über 40 grad fieber und husten. er ist vor 4 tagen vor schmerzen zusammen gezuckt hat sich an den ...

von han 19.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfschmerzen

Mein Sohn (9 Jahre) hat ständig Kopfschmerzen

Welche Untersuchungen gibt es um abzuklären, wo die Ursache dafür liegt? Kinderärzte haben ja leider immer wenig Zeit, wenn man zum Termin da ist. Wir haben zwar Donnerstag einen Termin, aber ich möchte mich vorher schon erkundigen, um sie gezielt darauf ansprechen zu ...

von Zwurzenmami 03.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfschmerzen

Kopfschmerzen beim Kleinkind

Guten Morgen Hr.Dr. Busse, unser Kind ist 1,5 Jahre alt und seit einiger Zeit (ca.6 Wochen, jedoch in unregelmäßigen Abständen. Mal 5mal am Tag, Mal tagelang gar nicht) fast er sich an den Kopf und sagt "aua". Das dauert immer nur kurz und nach einige Sekunden spielt er ...

von KMB 12.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfschmerzen

starke andauernde kopfschmerzen

hallo meine tochter (5) klagt des öfteren, 2-3 mal die woche, über kopfschmerzen. das geht mittlerweile seit gut 4 monaten so. die kopfschmerzen werden besonders schlimm, sodass sie weint, wenn sie krank wird. beim kinderarzt hab ich sie mittlerweile auch vorgestellt, ...

von nali21 12.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfschmerzen

Kopfschmerzen

Hallo! meine Tochter leidet oft an Kopfschmerzen, unser Kinderarzt hat sie untersucht (Blut usw., Augen wurden kontolliert, HNO und EEG ohne Befund, wir führen ein Kopfshmerztagebuch und es stellt sich ca. 1-2 Mal die Woche Kopfweh fest, manchmal mit Erbrechen, manchmal nach ...

von gilu 04.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfschmerzen

Kopfschmerzen?

Meine Kleine ist 2 Jahre alt und seit zwei Wochen für drei Stunden am Tag im Kindergarten, was ihr wohl auch ganz gut gefällt. Seit dieser Zeit fängt sie nachmittags jedoch regelmäßig für 5-10 Minuten an herum zu schreien, Gegenstände weg zu werfen und zu heulen. Selbst ihr ...

von julchen637 28.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfschmerzen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.