Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Schlafprobleme

Guten Tag!
Wir haben auch Schlafprobleme: ich hoffe Sie können mir helfen.

Mein Kleiner (10 Monate) schläft nur bei mir im Arm ein. Ich finde es zwar nicht schlimm, da er innerhalb von 5 Minuten einschläft. Allerdings wird er oft nachts wach. Habe natürlich schon gehört, dass es daran liegt, da er bei mir im Arm einschläft, denkt er nachts Angst hat dass ich nicht mehr da bin.

Es ist so: mit 2 Monaten hat es schon 6 Std. am Stück geschlafen, seit dem ich Beikost eingeführt habe wurde es immer schlimmer und seit dem ich ihn nicht mehr stille nachts (seit ca. 4 Wochen) wird er quasi fast jede Stunde wach. Sehen Sie da Parallelen oder ist es nur Zufall? Zähne etc. schliesse ich aus, da wenn er wach ist, hat er gute Laune (kam schon mal vor, dass er dann ca. 2 Stunden gar nicht schläft und Party machen will).

Zuviel Schlaf hat er ja auch nicht, eher zu wenig:
Schlaf: 21:00-07:00 (auch wenn er kaum geschlafen hat, stehen wir auf)
Vormittagsschlaf: ca. 09:00-10:00
Mittagsschlaf: 13:30-15:30 oder 16:00

Ich habe ca. 1 Woche probiert, dass er selber einschläft, aber es endet immer in einer Katastrophe: obwohl er richtig müde ist, schläft er nicht, oder er weint solange bis er einschläft und da muss ich mindestens da sein und ihn streicheln. Also er lässt sich fast gar nicht trösten. Problem ist ja noch, da er ja jetzt im Bettchen stehen kann, ist ihm sowiso nicht nach Schlaf, dann steht er und schreit.
Bitte geben Sie mir ein Rat: soll ich mein Kind im Arm einschlafen lassen und hoffen, dass er irgendwann durchschläft oder sollen wir uns beide noch abquellen und versuchen, dass er selber einschläft?

Im Voraus vielen Dank!

von maximtschik am 30.07.2010, 12:12 Uhr

 

Antwort:

Schlafprobleme

Liebe M.,
Sie haben schon richtig vemutet: jeder Mensch wacht mehrmals nachts auf, ohne das zu bemerken und wenn Ihr Kleiner daran gewöhnt ist, nur mit Ihrer Hilfe in den Schlaf zu finden, dann braucht er sie eben mehrfach nachts. Das ist nur zu ändern, wenn Sie ein festes Zubettgehritual nach der letzten Mahlzeit einführen. Und ihn dann wach ins Bett legen und nach der Gutenachtgeschichte oder ähnlichem notfalls so lange nur leise redend aber sonst untätig am Bett sitzen bleiben bis er zur Ruhe findet. Und nachts dann genauso.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 30.07.2010

Antwort:

Schlafprobleme

Wollte noch sagen:
So extrem ist es ja wirklich erst seit ca. 4 Wochen. Jetzt wo ich nachts nicht mehr stille. Davor hat er zwar auch nicht durchgeschlafen, aber er wurde wenigstens nicht so oft wach:

-Um 21 Uhr eingeschlafen,
-Um 22 bis 22:30 wird er wach,
-Um 01:00 bis 02:30 stillen, (jetzt gibt es höchstens Tee, wenn er will)
-Und ca. um 06:00 bis 07:00 war er wach, nochmal stillen (Mahlzeit ist jetzt ersetzt, durch esten Frühstück (Müsli mit Folgemilch, da er nur Folgemilch nicht wollte),
-Und damals hat er danach noch bis ca. 8:30 geschlafen.

Ich denke noch, dass mein Kind noch gestillt werden möchte, liegt es wirklich daran???

von maximtschik am 30.07.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Schlafprobleme -etwas wirr und lang-

Hallo Dr. Busse, unsere Tochter ist nun 2,5 Jahre alt. Seit Sept. 2009 haben wir mit massiven Schlafproblemen zu kämpfen.Manchmal singt sie und erzählt Geschichten. Oder sie verarbeitet das Tagesgeschehen lautstark. Sucht irgendwelche Sachen und will z.B. ihre Gummistiefel ...

von clara2008 29.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

Halli hallo, Mein Sohn Moritz (7 einhalb Monate alt) hat bisher immer durchgeschlafen. Doch seitdem er abends Brei bekommt, weckt er in der Nacht sehr oft auf. Ich gebe ihm dann etwas Tee und er schläft wieder ein und nach 2 bis 3 Stunden weckt er erneut auf, bekommt wieder ...

von JaBu 23.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

Meine Tochter, wird im Oktober 9 Jahre alt, wird zwischenzeitlich JEDE NACHT, ca. 1 1/2 Stunden nach dem hinlegen, mit einem Wimmern, gefolgt von viel Schreien und Beschwerden über Bauchschmerzen "wach", weiß allerdings am nächsten morgen absolut nichts davon. Teilweise ...

von Stina08 20.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Essensverweigerung und Schlafprobleme

Seit 2 Monaten füttere ich meinen Kind Beikost (jetzt 8 Monate). Trotz dieser langen Zeit habe ich die Menge nicht steigern können. Nach 2 bis 8 Löffel ist Schluss mit dem Essen. Sie weigert sich dann den Mund überhaupt aufzumachen. Gar nicht geht Brei. Wie kann ich ihr die ...

von Xarak 15.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme???

Guten Tag, mein Sohn, 11 Wochen alt, ist in der Nacht ( nach ca 4 Stunden schlaf ) mehrere Stunden wach bzw schläft nicht mehr ganz ein. Er Drückt und stöhnt als wenn er Blähungen hat. Allerdings bekommt er schon spezielle Nahrung über geeignete Flaschen und teilweise extra Sab ...

von Blueeyesdelfin 09.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

Guten Abend, unsere Kleine wird jetzt 2 Jahre und wir haben jeden abend das gleiche Problem. Sie geht um halb acht ins Bett und schläft dann nicht vor halb neun. Wenn wir sie hinlegen ist sie hundemüde, sobald sie dann aber im Bett liegt, total aufgedreht und hellwach. Wir ...

von santacruz44 25.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

hallo, ich bin eine verzweifelte Mutter ( Kind ca. 11/2 Jahr altes Sohn) Seit der kleiner auf der WElt ist habe ich probleme mit dem schlaf am Anfang war es noch ok alle 2 stunden stillen oder sogar 3 stunden, ab dem 4 monat hat er angefangen alle 30 min aufzustehen ...

von ce811 24.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

Hallo Herr Dr. Buss, unser Kind, jetzt 1 Jahr geworden, war eigentlich immer ein sehr guter Schläfer. Seit 3 Wochen haben wir nur abends ein großes Problem. Tagsüber zum Mittagschlaf schläft er ohne Probleme ein, aber abends fängt er schon an zu schreien, wenn er merkt, dass ...

von santa80 16.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Ständige Schlafprobleme seit dem 3. Monat

hallo herr dr. busse, ich weiß jetzt schon langsam nicht mehr, wer uns bei diesem problem noch helfen kann. unsere tochter (jetzt 8 monate alt) hat in den ersten 12 wochen eigentlich immer ruhig geschlafen, also zwar nicht durch-, aber dafür vor den fläschchen und danach in ...

von huxe91 12.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. Meine Tochter ist jetzt fast 9 Monate und ein liebes Kind. Sie ist sehr munter und aufgeweckt. Nur beim Schlafen haben wir Probleme. Ich habe sie bis zum sechsten Monat voll gestillt und dann die einzelnen Mahlzeiten ersetzt. Ich ...

von peggy.marie 09.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.