Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Schlafprobleme

Sehr geehrter Herr Dr. Bussem,
ich habe einen Sohn der wird in ein paar Tagen 3 Jahre alt .Er ist eigendlich ein recht friedliches und verschmustes Kind. Er hatte nie prob. mit schlafen .Nun ist es aber so das er seid gut einer Woche Abends nur noch mit ganz ganz viel Theather einschläft. Es ist manchmal ein Kampf von bis zu einer dreiviertel Std. ,Er steht immer wieder auf und heult sobald ich das Zimmer verlasse. Er hat sein Schnuller sein Trinken seine Nachtlampe ist an und das bett voller Kuscheltiere. Er kann mir keinen besonderen Grund nennen .Er sagt immer nur : Kann nicht mehr schlafen dann Will nicht mehr schlafen ,aber er ist sehr sehr müde. Er weiß das er sich auf mich verlassen kann ,den das hat er ja im Kiga schon gesehen ,das Mama immer wiederkommt .Nun will er aber nicht das ich rausgehe will bei mir im Bett und so ,aber ich möchte das er in seinem Bett schläft. Er ist der jüngste von 4 Kinder und ich hatte auch Porb. bei meiner Tochter als sie in das Alter kam ,aber das gab sich nach ein paar Nächten wieder von alleine . Er wird auch nachts wach ,weint ganz laut und stürmt direkt aus sein Zimmr und will zu uns ins Bett kommen ,da kann er auch direkt weiterschlafen .Aber ich brauche auch meine schlaf ,sowie die anderen Kids auch alle. Es hat sich hier nichts verändert .Die Kids machen immer das gleiche wenn man das so sagen darf und das zu bett gehen ist auch immer gleich ...Essen -Zähneputzen-alle Nacht sagen und dann gehts ab ins Bettchen ...dan fällt ihn ein ich will dies ,das, jenes und das er auf keinen fall schlafen kann jetzt oder auch nicht mag.Egal was ich sage oder tue er gibt nicht auf und schreit ganz panisch wenn ich dann rausgehe. Ist das normal ,also kann ich das als Phase abstempeln und hoffen das es schnell vorbei ist oder sollte man einen Arzt aufsuchen oder andersrum .ab wann sollte man einen Kinderarzt aufsuchen?
Ich bedanke mich im Vorraus für Ihre Hilfe, den ich mache zur Zeit eine Umschulung aber durch meinen fehlenden Schlaf geht garnichts mehr ...

von sonnenschein23anja am 15.12.2009, 21:25 Uhr

 

Antwort:

Schlafprobleme

Liebe S.,
jedes Kind hat mal solche Phasen und den Grund dafür findet man selten, außer dass wieder mal ein Entwicklungsschub ansteht, der verarbeitet sein will. Bleiben Sie liebevoll aber konsequentz und erklären ihm auch in Ruhe, dass er sich melden kann, wenn er sich fürchtet oder ihm etwas weh tut, dass aber er grundsätzlich in seinem Bett schlafen muss, wie jeder andere in der Familie auch. Seinen Protest müssen Sie aushalten. Notfalls würde ich ihm maximal anbieten, auf eine Matratze neben ihrem Bett zu kommen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 17.12.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Schlafprobleme bei einem 2 jährigen Kind

Hallo, meine kleine Tochter ist nun schon 2 Jahre alt. Seit ungefähr 3 Monaten hat sie Probleme mit dem ein und vorallem mit dem Durchschlafen. Wenn sie endlich nach ca 1 bis 1 1/2 Stunden eingeschlafen ist, dauert es bis ungefär 1 Uhr dann wacht sie auf, kommt zu uns ins ...

von mauserl 15.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

Unser Sohn (5 Monate) schläft noch immer nicht mehr als 3 Stunden am Stück nachts, derzeit ist er so unruhig dass er alle halbe Stunde aufwacht und schreit. Alleine beruhigen schafft er überhaupt, manchmal dauert es auch mit Hilfe eine Stunde bis er wieder einschläft. Tagsüber ...

von zwoelfenbein 05.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme - Hilfe

Hallo H. Dr Busse, meine Kleine 15 Monate alt, schläft extre, schlecht. Oft bin ich nachts bis zu 15 mal auf um sie zu beruhigen. Ich merke, sie will schlafen, quengelt aber sehr, ist extrem unruhig und schreit auch. Oft bis zu 1,5 Std am Stück. Ich bin sehr genervt ...

von Bubbeline 15.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

Wer kann mir helfen und/oder einen Tipp geben? Meine Tochter wird morgen 1 Jahr. Sie schläft seit sie 8 Wochen alt ist durch (von 20.00-7.00Uhr). Seit gut 4-6 Wochen ist sie jede Nacht gegen 1 Uhr wach und es dauert ca. 2 Stunden bis sie wieder eingeschlafen ist. Sie ist wach, ...

von Li1311 09.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

Hallo Herr Dr. Busse, ich habe 2 Töchter. Die Eine ist 4 Jahre alt und die Andere 11 Monate. Unsere Große war noch nie ein so guter Schläfer. Als Baby hat sie viel geschrien. Nun ist es letzte Zeit noch schlimmer geworden mit dem Durchschlafen. Sie schläft alleine in ihrem ...

von Flamingo3 24.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme bei 2jährigem - gern auch an alle

Sehr geerter Herr Dr, Busse, ich habe ein großes Problem mit meinem Sohn. Er wird nächsten Monat 2 Jahre alt und bei der U7 hat uns unsere Kinderärztin geraten, ihm aufgrund eines Überbisses möglichst bald den Schnuller abzugewöhnen. Da er ihn sowieso nur noch nachts nahm, ...

von reni1981 22.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Zahnen + Wachstumsschub = Eß-und Schlafprobleme

Hallo, meine Tochter ist 14 Monate alt und macht mir irgendwie etwas Kummer. Seid ein paar Tagen isst und schläft sie schlecht. Soll heißen, dass sie nachts des öfteren wach wird, dann hole ich sie zu mir ins Bett, dann schläft sie meistens schnell wieder ein und auch ...

von Conni1606 07.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

Wie kriegt man ein Baby zum schlafen, das ein wenig kränkelt (Schnupfen)? Mein Baby schläft sobald er irgendetwas hat, bald die ganze Nacht gar nicht. Wir versuchen alles, nur leider lässt er sich so gar nicht in den Schlaf wiegen, pucken, oder singen/streicheln. Er verweigert ...

von mel2310 27.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Abstillen wegen Schlafproblemen?

Hallo, ich danke Ihnen im Voraus, dass Sie sich unsere unendliche Geschichte durchlesen und uns helfen. Unser Sohn ist nun 10 Monate alt und ein wirklich lieber und aufgeweckter Schatz. Jeder der ihn kennenlernt bezeichnet ihn als sehr wach, verständig und kommunikativ, d. ...

von mimama 18.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

Hallo Herr Dr. Busse, unser Sohn (1 Jahr alt) wird seit 3 1/2 Monaten fast jede Nacht zwischen 1.00 und 3.00 Uhr wach und weint 1 bis 2 Stunden lang. Er lässt sich dann durch nichts beruhigen. Auch mit Ihrer Methode (kurz rein und trösten, nach 3 Minuten wieder raus usw.) ...

von Hanna79 07.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.