Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Schlafprobleme -etwas wirr und lang-

Hallo Dr. Busse,

unsere Tochter ist nun 2,5 Jahre alt. Seit Sept. 2009 haben wir mit massiven Schlafproblemen zu kämpfen.Manchmal singt sie und erzählt Geschichten. Oder sie verarbeitet das Tagesgeschehen lautstark. Sucht irgendwelche Sachen und will z.B. ihre Gummistiefel sofort anziehen. Das ganze dauert zwischen 3 und 4 Stunden. Und erfolgt im 10 Minutentakt in denen sie hochfährt und irgendetwas o.g. von sich gibt. An Schlaf können mein Mann und ich in dieser Zeit nicht denken.
Neuerdings läuft sie auch im Kinderzimmer herum und setzt sich hin, irgendwann später legt sie sich wieder schlafen.
Sie schläft nach solchen Nächten auch nicht unbedingt viel länger als sonst und ist den ganzen Tag ungeniessbar. Und wir machen keinen Mittagsschlaf mehr.

Unser KI meinte aushalten, irgendwann wird es sich schon ändern.
Wir haben auch diese Zäpfchen für Babys bekommen... Ohne Erfolg.
Egal ob im Elternbett oder mit Matraze neben Kinderbett, Matraze im Elternzimmer überall genau das gleiche.

Wir sind beide übermüdet und es graut mir vor jeder Nacht mittlerweile.
Ach ja, wir reden von 2-3 Nächten pro Woche...
Wo der Unterschied zu den anderen ruhigen Nächten liegt, wissen wir nicht.

Ich weiß, das ganze klingt total wirr, aber unsere Nächte sind so...

Vielen Dank und vielleicht wissen Sie ja einen Rat.
T.

von clara2008 am 29.07.2010, 21:20 Uhr

 

Antwort:

Schlafprobleme -etwas wirr und lang-

Liebe C.,
braucht Ihre Tochter sie denn dann in der Nacht oder machen Sie sich einfach Sorgen und können deshalb nicht schlafen? So lange Ihre Tochter sich in ihrem Bett oder wenigstens in ihrem Zimmer beschäftigt, wäre das Ganze für sie kein Problem. und es würde sich mal lohnen, das zu ignorieren. Wobei ich unbedingt auf eine Mitagspause bestehen würde, in der absolut nichts stattfindet, sie aber natürlich nicht schlafen muss. So wird sie vielleicht dann abends weniger überdreht sein. Um den Schlafmangel pragmatisch zu lösen, sollten Sie sich mit ihrem Mann im Nachtdienst abwechseln und notfalls dann mit Oropax schlafen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 30.07.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Schlafprobleme

Halli hallo, Mein Sohn Moritz (7 einhalb Monate alt) hat bisher immer durchgeschlafen. Doch seitdem er abends Brei bekommt, weckt er in der Nacht sehr oft auf. Ich gebe ihm dann etwas Tee und er schläft wieder ein und nach 2 bis 3 Stunden weckt er erneut auf, bekommt wieder ...

von JaBu 23.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

Meine Tochter, wird im Oktober 9 Jahre alt, wird zwischenzeitlich JEDE NACHT, ca. 1 1/2 Stunden nach dem hinlegen, mit einem Wimmern, gefolgt von viel Schreien und Beschwerden über Bauchschmerzen "wach", weiß allerdings am nächsten morgen absolut nichts davon. Teilweise ...

von Stina08 20.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Essensverweigerung und Schlafprobleme

Seit 2 Monaten füttere ich meinen Kind Beikost (jetzt 8 Monate). Trotz dieser langen Zeit habe ich die Menge nicht steigern können. Nach 2 bis 8 Löffel ist Schluss mit dem Essen. Sie weigert sich dann den Mund überhaupt aufzumachen. Gar nicht geht Brei. Wie kann ich ihr die ...

von Xarak 15.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme???

Guten Tag, mein Sohn, 11 Wochen alt, ist in der Nacht ( nach ca 4 Stunden schlaf ) mehrere Stunden wach bzw schläft nicht mehr ganz ein. Er Drückt und stöhnt als wenn er Blähungen hat. Allerdings bekommt er schon spezielle Nahrung über geeignete Flaschen und teilweise extra Sab ...

von Blueeyesdelfin 09.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

Guten Abend, unsere Kleine wird jetzt 2 Jahre und wir haben jeden abend das gleiche Problem. Sie geht um halb acht ins Bett und schläft dann nicht vor halb neun. Wenn wir sie hinlegen ist sie hundemüde, sobald sie dann aber im Bett liegt, total aufgedreht und hellwach. Wir ...

von santacruz44 25.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

hallo, ich bin eine verzweifelte Mutter ( Kind ca. 11/2 Jahr altes Sohn) Seit der kleiner auf der WElt ist habe ich probleme mit dem schlaf am Anfang war es noch ok alle 2 stunden stillen oder sogar 3 stunden, ab dem 4 monat hat er angefangen alle 30 min aufzustehen ...

von ce811 24.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

Hallo Herr Dr. Buss, unser Kind, jetzt 1 Jahr geworden, war eigentlich immer ein sehr guter Schläfer. Seit 3 Wochen haben wir nur abends ein großes Problem. Tagsüber zum Mittagschlaf schläft er ohne Probleme ein, aber abends fängt er schon an zu schreien, wenn er merkt, dass ...

von santa80 16.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Ständige Schlafprobleme seit dem 3. Monat

hallo herr dr. busse, ich weiß jetzt schon langsam nicht mehr, wer uns bei diesem problem noch helfen kann. unsere tochter (jetzt 8 monate alt) hat in den ersten 12 wochen eigentlich immer ruhig geschlafen, also zwar nicht durch-, aber dafür vor den fläschchen und danach in ...

von huxe91 12.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. Meine Tochter ist jetzt fast 9 Monate und ein liebes Kind. Sie ist sehr munter und aufgeweckt. Nur beim Schlafen haben wir Probleme. Ich habe sie bis zum sechsten Monat voll gestillt und dann die einzelnen Mahlzeiten ersetzt. Ich ...

von peggy.marie 09.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

schlafprobleme

Lieber herr busse, wir haben ein "Schlafproblem" mit unsere kleinen tochter ( 10 wochen alt). Seit ein paar Tagen haben wir angefangen, sie regelmässig zur etwas gleichen uhrzeit wach ins Bettchen zu legen ( nach dem ritual). Zuvor hat sie abends immer sehr viel geschrien ...

von Sephora 04.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.