Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Nierenbecken / Nierenentzündung?

Hallo Herr Dr. Busse

Vorgestern hatte ich Ihnen bereits berichtet, dass meine Tochter (11) Schmerzen beim Wasserlassen und auf der rechten Seite hatte.

Der Kinderarzt konnte am Donnerstag anhand des Ultraschalls und der Urinuntersuchung nichts sagen und meinte wir sollten Montag erneut Urin bringen.

Da meine Tochter seit Freitagabend Fieber (gestern sogar knapp 40 Grad und heute morgen wieder über 39,5) hatte, waren wir heute beim Notdienst (hatte zufällig unser Kinderarzt).

Der Kinderarzt hat sie abgetastet: etwas Schmerzen in der Nierengegend
Der Urin wurde untersucht: ist wohl nicht ganz in Ordnung
Blut aus dem Finger genommen: Entzündungswert wohl etwas hoch
Ultraschall gemacht: irgendwie ist der Abstand zwischen Niere und Milz (bin unsicher) nicht so wie es sein soll/ hat einen Schatten oder ist nicht richtig erkennbar


Eine genau Diagnose konnte oder wollte er mir nicht sagen. Hab nur rausgehört, dass wohl was mit der Niere ist.

Er hat ein Antibiotikum verschrieben, das unbedingt noch heute direkt nach dem Heimkommen angefangen werden sollte. Leider hatte die Notapotheke nicht das verordnete vorrätig, deshalb haben wir Cefurax 250 mg bekommen.

Sie soll auch weiterhin viel trinken und wir sollen den Urin auf Grieß kontrollieren. Das hab ich nun bereits gemacht, konnte aber nichts finden.


Am Dienstagmorgen müssen wir unbedingt nochmal den Urin kontrollieren lassen. Hatte das Gefühl, dass der sonst eher entspannte Kinderarzt besorgt und unsicher war.


Ich bin nun ganz durcheinander und mache mir große Sorgen.

Natürlich können Sie keine Ferndiagnosen stellen, aber können Sie mir sagen nach was sich das anhört? Nierenbeckenentzündung oder Nierenentzündung oder was könnte es sonst sein?
Besonders dieser „Schatten“ mach mir Angst.


Vielen Dank im Voraus

von Schnuffelmausi am 18.04.2021, 16:35 Uhr

 

Antwort:

Nierenbecken / Nierenentzündung?

Liebe S.,
ich verstehe Ihre Sorge, kann aber doch aus der Ferne weder die Befunde Ihres Kinderarztes kennen und bewerten noch Ihre Tochter untersuchen. Fragen Sie ihn doch einfach, wenn Sie etwas nicht verstanden haben und deswegen sich Sorgen machen.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 18.04.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

HWI mit Fieber immer Nierenbeckenentzündung?

Hallo Dr. Busse, als mein Sohn 11 Monate alt war, hatte er mehrere Tage hohes Fieber und im Urin eindeutige Zeichen eines HWI. Daraufhin wurde uns gesagt, dass HWI mit Fieber per definitionem immer eine Pyelonephritis ist bei so kleinen Kindern. Ist das richtig? Ich habe jetzt ...

von Florentina046 15.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nierenbecken

Nierenbeckenentzündung 3 Monate altes Baby ?

Guten Morgen Dr Busse, Mein Sohn ist 3 Monate alt und bei ihm wurde gestern diagnostiziert Nierenbeckenentzündung Es wurde eine Urinprobe entnommen ein Ultraschall gemacht und jetzt bekommt mein Sohn Antibiotika da er auch sehr hohes Fieber hat (39,5 - 40,0) das macht mir im ...

von Tata21 29.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nierenbecken

Nierenbeckenentzündung

Guten Abend, mein Sohn 4,5 Monate hatte/hat eine Nierenbeckenentzündung. Wir haben diese dank unseres Kinderarztes frühzeitig erkannt und seine Nieren haben keine Schäden davon getragen. Wir wurden direkt in die Klinik eingewiesen. Den ganzen Tag über musste ich selbst ...

von mandulina83 03.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nierenbecken

CRP bei Harnwegsinfekt bzw Nierenbeckenentzündung

Guten Tag! Eine allgemeine Frage... Steigt der CRP-Wert im Blut bei einem bakteriellen Harnwegsinfekt auch an, oder erst bei einer Nierenbeckenentzündung? Ab welchen Wert des CRPs würde man bei einem fiebernden Kind ohne sichtlichen großen Erkältungszeichen an eine ...

von Atonie 08.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nierenbecken

Erweitertes Nierenbecken

Hallo Herr Dr. Busse, bei unserer Tochter wurde bei einem routinemäßigen Ultraschall im Altern von ein paar Monaten zufällig ein erweitertes Nierenbecken auf der rechten Seite festgestellt. Wir sind seitdem regelmäßig zu Ultraschalluntersuchungen im Krankenhaus, sie ist ...

von LisaKatrin2016 31.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nierenbecken

Mehr Urin Nierenbeckenentzündung normal

Guten Abend Herr Dr Busse, ich muss etwas ausholen.... Meine Tochter ist 16 Monate alt, Anfang August hatte sie einen Harnwegsinfekt, es wurden E. Coli Bakterien nachgewiesen. Sie erhielt ein Antibiotika, dieses spuckte sie jedoch regelmäßig wieder aus. Zur Kontrolle wurde Urin ...

von kamut 07.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nierenbecken

Grenzwertiges Nierenbecken bei 7-jähriger

Sehr geehrter Dr. Busse, irgendwie lässt mir das Thema doch keine Ruhe, aber wahrscheinlich reagiere ich total über. Ich war gestern mit meiner Tochter (7 Jahre) bei der U10. Wir haben einen sehr gründlichen Kinderarzt, welcher auch einen Organultraschall durchgeführt ...

von chamalu 11.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nierenbecken

Nierenbeckenentzündung

Einen schönen guten Tag Herr Dr. Busse Ich muss jetzt einfach mal die Geschichte meines Sohnes loswerden. Mein Sohn kam im März dieses Jahres auf die Welt. Er war kerngesund. Auch in der Schwangerschaft gab es keine Probleme. Mit 3 Wochen kam dann per Zufall raus das ...

von Emiti27 02.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nierenbecken

Nierenbeckenentzündung?

Guten Tag. Meine Tochter, zwei Jahre alt klagt seit Wochen über eine gerötete Scheide. Der Arzt hat, nachdem ich zwei mal da war, einen Abstrich gemacht. Es war was zu sehen, doch das ist nicht dramatisch. Im urin hat man eine hohe Zahl von Leukozyten gesehen. Wohl auch nicht ...

von Lalipo13 24.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nierenbecken

Darf unser Baby mit einem leicht erweiterten Nierenbecken fliegen

Lieber Dr. Busse, wir würden gerne nach Kanada fliegen, zu dem Zeitpunkt wäre unser Sohn dann fast fünf Monate (also vier Monate und drei Wochen) alt. Momentan ist er drei Monate alt. Unser Sohn hat ein leicht erweitertes Nierenbecken (einseitig), welches der Kinderarzt ...

von Gizi2017 26.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nierenbecken

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.