Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Nächtliches Aufwachen : medizinische Gründe

Guten Tag,

Unsere To (28Mo) hatte während der ersten Lebensmonaten starke Refluxprobleme und musste sich nach jeder Flasche eine Stunde später übergeben. Sie hat immer sehr viel geweint, tagsüber und auch nachts. Sie hat jetzt tagsüber keine Probleme mehr, wacht aber immer noch jede Nacht sogegen 1h/2h laut weinend auf und will zu uns ins Bett (was sie auch darf). Anders ist sie nicht zu beruhigen.

Unser Kinderarzt sagt, dass es sich um eine Gewohnheit handelt. Ich frage mich, ob es nicht doch auch medizinische Gründe geben könnte, die sie jede Nacht aufwecken ? Und wenn ja, was kann man dagegen tun ?

Vielen Dank für Ihre Antwort.
MfG
Christine

von ruc5so am 15.05.2014, 09:51 Uhr

 

Antwort:

Nächtliches Aufwachen : medizinische Gründe

Liebe C.,
wenn Ihre Tochter tagsüber fit und munter ist und kein Anlass besteht, daran zu denken, dass sie nachts Schmerzen haben könnte, dann kann ich nur Ihren Kinderarzt bestätigen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 15.05.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Nächtliches Aufwachen 21 Monate alt wie bekommen wir das in den Griff?

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter hat sich im ersten Lebensjahr wenn Sie nachts aufgewacht ist immer relativ gut beruhigen lassen (habe vor ihrem Bett leise mit ihr gesprochen, bis sie wieder eingeschlafen ist) Leider hatte ich bis vor kurzem eine schwere Krankheit, bei ...

von irmi007 04.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nächtliches Aufwachen

Nach Vollnarkos nächtliches Aufwachen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse. Meinem Sohn (5) wurden nach vielen Problemen zum zweiten Mal die Polypen entfernt und Paukenröhrchen gelegt. Alles verlief ohne Komplikationen. Seit der Operation vor 8 Tagen wir mein Sohn jetzt mehrmals Nachts wach und weint. Er ist dabei ...

von pussydeluxe2003 12.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nächtliches Aufwachen

nächtliches Aufwachen mit kleinen "Wutanfällen"

Hallo Herr Dr. Busse, ich häbe mal wieder eine Frage an Sie und zwar wacht mein 18 Monate alter Sohn in der Nacht mindestens einmal auf - was ja ganz normal wäre und gar nicht das Problem ist - aber er wacht auf und ist für ca 2-3 Minuten richtig wütend....er wirft den ...

von Rena27 15.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nächtliches Aufwachen

stundenlanges nächtliches Aufwachen

Hallo Dr. Busse, mein Sohn ist gerade 3 Jahre alt geworden. In den letzten 4 Wochen ist es zwei Mal vorgekommen, dass er gegen 20:30 Uhr einschläft und nach etwa einer halben- bis Stunde wieder aufwacht und nicht mehr richtig schlafen kann. Er wälzt sich hin und her, schläft ...

von JaMei 04.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nächtliches Aufwachen

Nächtliches Aufwachen + Kurzbrüllen

Hallo, mein Sohn Louis (9 1/2 Monate) schläft an und für sich sehr gut. Nun ist es ab und an so daß ich nachts wach werde weil er "Mamamamamam" und "Arm Arm" ruft bzw. besser vor sich hin jammert, ganz leise. Ich denk natürlich er ist wach, und geh hin und nehm in auf dem Arm ...

von BayJuli2007 05.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nächtliches Aufwachen

Nächtliches Aufwachen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine 10 Monate alte Tochter hat ca jede 2. Nacht "Wachphasen", d.h. sie wacht z.B. um 4 Uhr auf und schläft vor 5Uhr nicht wieder ein. Wir haben ein festes Ritual am Abend und sie ist in der Lage selbst einzuschlafen, also ist ...

von trinity 31.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nächtliches Aufwachen

nächtliches Aufwachen

Hallo Dr. Busse, unser Sohn (2 1/2 ) war bisher ein unproblematischer Schläfer. Wir haben ihn abends ins Bett gelegt, Licht aus und Ruhe war. Seit ca. 3 Wochen wacht er so gut wie jede Nacht gegen 01:30 Uhr auf und ist putzmunter. Er will dann spielen und wir sollen mit ihm ...

von yoshiko 07.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nächtliches Aufwachen

nächtliches aufwachen, husten, wenig trinken, schlecht einschlafen

Hallo, unsere Tochter 14 Mon. hatte schon mal durchgeschlafen, nun wacht sie gerade 10 - 12 mal abends, nachts auf, müht sich auf (heute nacht fiel sie sogar nach hinten um vor Mütigkeit gegen das Gitterbettchen), nuckelt ein wenig an der Flasche, wir legen sie wieder hin, ...

von Teresa2010 16.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nächtliches Aufwachen

nächtliches Aufwachen

Mein Kind (8 1/2 Monate) bekommt Abends einen Milch-Getreide-Brei (gegen18 Uhr), 19 Uhr gehts ins Bett! er hat ein festes Abendritual (sandmann, Zähne putzen, Geschichte lesen und ins Bett) nach spätestens einer halben Stunde und stillen ist er im Land der Träume! Jedoch wacht ...

von deWuja 10.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nächtliches Aufwachen

nächtliches Aufwachen

Hallo Dr. Busse, meine Tochter ist 17 Monate alt. Sie bekommt abends entweder 160ml 2er Folgemilch oder einen Milch-Hirsebrei. Bei uns am Tisch ißt sie 1 Std. vorher etwas Brot mit. So zwischen 19:30/20 Uhr geht sie dann ins Bett. Seit längerer Zeit wacht sie meist so um ...

von Flamingo3 13.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nächtliches Aufwachen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.