Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

mir scharlach angesteckt?

Hallo!

Der Sohn von meiner besten Freundin war heute beim Arzt und es wurde scharlach festgestellt. Jetzt mach ich mir etwas Sorgen, da er gestern, mein kleiner hatte seinen ersten Geburtstag, bei uns war. Die beiden haben zwar ( soweit ich es mitbekommen habe, nicht aus einem echer getrunken oder so, aber Sie waren sich beim spielen teilweise recht nah., haben mit den selben Sachen gespielt und unser kurzer nimmt ja auch alles in den Mund. Außerdem hat mein Mann am Freitag, als ich mit meiner Freundin beim Sport war, beide Kinder betreut und da hat unser Sohn wohl nachdem der kleine meiner Freundin getrunken hat, mit dessen Becher gespielt und diesen auch in den mund genommen. Kann er sich angestekt haben? Bis jetzt zeigt er noch keine Symptome.
Was mach ich wenn er dann wirklich scharlach bekommt. (zum Arzt gehen ist klar! :) ) wie kann ich bei einem einjährigen halsschmerzen behandeln, lutschtabletten oÄ gehen ja noch nicht...


Vielen dank für ihre Hilfe

Lisa mit dem kleinen Moritz

von lisa1984 am 04.02.2013, 11:41 Uhr

 

Antwort:

mir scharlach angesteckt?

Liebe L.,
spekulieren nützt doch nichts und Sie können nur abwarten, die Inkubationszeit von Scharlach ist kurz, 3 bis maximal 5 Tage. Und wenn Ihr Kleiner krank wirkt, bitte beim Kinderarzt nachsehen lassen. Scharlach lässt sich ja leicht mit einem Antibiotikum behandeln und damit verschwinden auch die Schmerzen rasch. Notfalls bis dahin ein Fieber- und Schmerzmittel.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 04.02.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Scharlachbehandlung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter (4,5 Jahre) hatte Scharlach. Am letzten Freitag (11.01.) wurde es diagnostiziert. Wir haben direkt mit der Penicillin-Therapie begonnen (Infectocillin). Die Penicillingabe dauert noch an. Heute hat sie wieder 39 Fieber und fühlt sich ...

von Zoé Louise 19.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Scharlach trotz negativem Rachenabstrich ?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, Ende Dezember waren wir mit unserem 9-jährigen Sohn beim Kinderarzt, weil er scharlachverdächtige Symptome hatte (zunächst Kopfschmerzen und Fieber, dann Halsschmerzen und ein stark geröteter Rachen, am 3. Tag ein Exanthem unter den Armen und am ...

von kep7203 14.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Dicke Mandeln-> Folgekrankheit von Scharlach? Kur-Frage + Rectodeltgabe

Hallo Dr. Busse Zur Vorgeschichte: Vor ca. 4Wochen hatte mein Sohn Scharlach, welches mit 2Packungen Antibiotikum Cefpodoxim + 2Rectodelt-zäpfchen behandelt worde, da war er eine Woche krank. Jetzt hat mein Sohn (7Jahre) Freitag dicke Mandeln gehabt+ dicke Lymphknoten und ...

von astrostern18 08.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Scharlach bei Säugling?

Lieber Herr Dr. Busse, meine große Tochter (9) hat seit gestern fast 40°C Fieber und eine starke Halsentzündung. Mittlerweile ist die ganze Zunge weiß und wird von vorne her sehr rot. Ich gehe davon aus, das es Scharlach ist. (War gestern mit ihr beim Arzt, es wurde kein ...

von Bine1082 29.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Himbeerzunge gleich scharlach?

Mein Sohn hat seit einer Woche eine himbeerzunge, immer wieder hohes Fieber, musste Erbrechen, Bauchweh und Ohrenschmerzen. Der Kia meine es sei ein viraler Infekt. Da es ihm schlechter ging war ich im Notfall und es wurde ein abstrich im Rachen gemacht wegen Verdacht auf ...

von Mugglia 28.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

scharlach?

Guten Tag! Mein Sohn ist 2 1/2 Jahre alt. Mir ist heute vorhin aufgefallen, dass er geschwollene Mandeln hat, mit reichlich gelb-weißen Stippen drauf. Leider hatten schon alle Ärzte zu. Im Kindergarten geht im Moment Scharlach rum... Er hat allerdings kein Fieber und auch ...

von judith691987 18.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Scharlach bei Neugeborenem

Hallo Dr. Busse, meine Tochter (5 Jahre) geht in den Kindergarten, indem z.Z. Scharlach grassiert. Sie selber war eine Woche zu Hause wegen einer Mittelohrentzündung die bis gestern mit Amoxicillin behandelt wurde. Ist es möglich, dass meine Kleine sich durch das ...

von Biene4183 13.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

scharlach

Hallo dr busse ich habe eine frage von meiner tochter ober freundin ist an scharlach erkrankt ein tag spater habe ich nur fieber und ein krankheitsgefuhl bekommen Sie war nur eine stunde bei uns konnte es scharlach sein meine artzin weigerte sich ein test zu machen und sagte ...

von katharinakunau 01.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Abgrenzung Scharlach/ eitrige Mandelentzündung !?

Guten Abend Dr. Busse! Bei meinem Sohn wurde heute, da er über Halsweh klagte, ein Scharlach Abstrich mit negativen Befund, durchgeführt! Er bekam deshalb auch kein AB! Nun Frage ich mich aber, ob es nicht auch eine eitrige Mandelentzündung sein könnte, wo auch nur AB ...

von Mausmama 20.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Scharlach

Hallo Herr Dr. Busse, unser Sohn (5 Jahre) erkrankt im Juli als Folge von Scharlach an akuter Glomerulonephritis; erst seit Anfang Nov ist kein Blut mehr im Urin. Nun hat er erneut Scharlach, das mit 10tägiger AB-Gabe behandelt wird. Hat er aufgrund seiner Vorgeschichte ...

von Engel76 17.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.