Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Mein Sohn trinkt nie seine Flasche auf einmal aus

Mein Sohn ( 2 Wochen alt) trinkt nie seine Flasche auf einmal aus schläft mittendrin ein oder will einfach nicht mehr weiter trinken und will dann nach 2 std. den rest der flasche und das reicht ihm dann nie wie bekomme ich es hin das er die flasche durch nimmt? denn das zerrt doch ganz schön an den nerven das er sich nicht an ein 4 std. rythmus hält und dann wollt ich noch fragen wie ich mein sohn dazu bekomme das er nachts durchschläft.

von blaue-jojo am 25.07.2010, 20:20 Uhr

 

Antwort:

Mein Sohn trinkt nie seine Flasche auf einmal aus

Liebe B.,
Ihr Baby ist erst 2 Wochen alt und dabei ist es völlig normal, dass es noch kürzere Trinkabstände hat so wie das junge Babys auch beim Stillen zeigen. Genauso ist es mit dem "Durchschlafen", das kann noch nicht funktionieren und auch nachts braucht Ihr KInd noch 1 bis 3 Mahlzeiten. Bitte haben Sie Geduld und füttern eine Pre-Nahrung wie empfohlen nach Bedarf. Dabei dürfen SIe aber natürlich versuchen, die Abstände immer ein wenig länger zu machen und Ihr KInd anderweitig zu beschäftigen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 26.07.2010

Antwort:

Mein Sohn trinkt nie seine Flasche auf einmal aus

Hallo,

du kannst 1. deinem Sohn keinen 4 Stunden Rhytmus antrainieren. Wenn er satt ist hört er eben auf zu trinken und wenn er 2 Stunden später wieder Hunger hat dann musst du ihm halt ne neue Flasche machen (darfst eine Flasche sowieso nicht so lange aufheben) und 2. können Babys in diesem Alter in den aller seltensten Fällen durchschlafen. Eigentlich so gut wie nie.

Sind deine Fragen eigentlich Ernst gemeint? Ich hoffe für dein Kind NICHT.

von wide0_2 am 25.07.2010

Antwort:

Mein Sohn trinkt nie seine Flasche auf einmal aus

Bitte sprich doch mal mit deiner Nachsorgehebamme. Sie kann dir genau erklären, wie ein Baby zu ernähren ist und wie das Schlafverhalten ist. Hast du versucht zu stillen, das wäre vielleicht einfacher?

von zweizahn am 25.07.2010

Antwort:

Mein Sohn trinkt nie seine Flasche auf einmal aus

Offenbar hast Du Dich in der Schwangerschaft niemals darum bemüht, Dir Grundkenntnisse der Babypflege und -erziehung anzueignen.
Ein Neugeborenes hat in der Regel gar keinen Rhythmus; 4 Stunden Abstand zwischen den Mahlzeiten sind fast immer zu viel. Babys werden nach ihrem eigenen Bedarf und nicht nach dem der Mutter gefüttert, auch wenn es "an den Nerven zerrt" (omg...).
"...wollt ich noch fragen wie ich mein sohn dazu bekomme das er nachts durchschläft" - durch Abwarten, das kann bis zu einem Jahr dauern.

Du solltest dringend geeignete Lektüre zur Babypflege lesen und/oder Dich an Deine Nachsorgehebamme wenden.
Sind diese Themen denn gar nicht im Geburtsvorbereitungskurs angesprochen worden?

von Andrea6 am 25.07.2010

Antwort:

Das kann ich nicht glauben, das ist doch ein FAKE!

sorry, aber wie kann man von einem 2 Wochen alten Neugeborenen erwarten, dass es durchschläft und dass es sich an bestimmte Uhrzeiten hält????????
Das ist ein Baby und kein Roboter. Hoffe für Dein Baby, dass nicht Dein ernst war...
LG sorry

von katzenmama77 am 26.07.2010

Antwort:

Mein Sohn trinkt nie seine Flasche auf einmal aus

hallo,

unser sohn wurde anfangs auch alle 2 stunden gestillt. ich glaube, dass das ganz normal ist. er ist mittlerweile 11 monate und bekommt immer noch alle 2 - 3 stunden etwas zum essen (ausser nachts). selbst, wenn er irgendwann durch schläft (was manche kinder erst mit über einem jahr machen) bekommt er doch noch 5 mahlzeiten (oder flaschen) am tag. das bekommst du nur hin, wenn du ihm alle 2-3 stunden was gibst.

ich würde ihm allerdings keine flasche geben, die 2 stunden gestanden hat. besser ist, wenn du ihm die mahlzeit immer frisch zubereitest.

ich wünsch dir bessere nerven, denn die werden noch ne ganze zeit lang stapaziert werden...

lg

martina

von risky04 am 26.07.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Kind trinkt keine Milch aus der Flasche

Hallo, ich möchte meine 7 Monate alte Tochter abstillen. Habe nun Folgemilch gekauft die sie nicht trinkt. Meine Hebamme empfohl mir die einser Milch. Diese trinkt meine Tochter auch nicht. Wie kann ich dazu beitragen das ich sie nicht mehr stillen muss und sie ihre Milch ...

von Katja1986 06.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Flasche

Trinkt Baby zuwenig?? Flaschenverweigerung...

Guten Tag Herr Busse, ich vermute unsere Tochter trinkt zu wenig? Können Sie uns bitte eine kurze Rückmeldung und event. Rat geben? Sie verweigert leider die Flasche und Mama geht schon wieder arbeiten... So bedingt sich die Flüssigkeitsaufnahme vor allem aus den Breien, ...

von Elke3500 18.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Flasche

Umstellung auf Flasche

Hallo Dr. Busse, mein Sohn ist fast 3 Monate alt und wird bisher voll gestillt. Ich möchte so laaangsaaam (vor der Beikost) anfangen nach und nach auf Flasche umzustellen. Mich beschäftigt allerdings die Frage, ob das ganze Stillen bis hierhin dann "umsonst" gewesen ist ...

von Bianca78 15.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Sie trinkt nicht

Hallo, Hr. Dr. Busse, meine Tochter (5 Jahre alt) will einfach nichts trinken. Das ist doch aber so nötig bei der Hitze. Sie hat von morgens 9 Uhr bis viertel nach 3 am Nachmittag ca. 300 ml (wenn überhaupt) getrunken. Wie könnte ich sie zum Trinken ...

von Tapsy 11.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

Baby trinkt zu wenig?

Hallo, ich mache mir seit vorgester große Sorgen um meine 9 Monate alte Tochter. Meiner Meinung nach trinkt sie bei diesem Wetter zu wenig. Morgens bekommt sie ein Fläschchen 200- 230 ml das trinkt sie auch aus, Mittags bekommt sie Beikost dazu ein Trinkfläschen wo ...

von Caro84 06.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

Baby trinkt trotz Beikost keinen Tee etc.

Hallo Dr. Busse, unser Sohn (5,5 Monate) trinkt keinen Tee. Er bekommt mittags ein Gläschen und nachmittags einen Obst-Getreide-Brei. Unser Kinderarzt hat uns nun geraten, wir sollten mit dem Abendbrei anfangen. Allerdings möchten wir das nicht tun, weil unser Sohn so gut ...

von TiSchie 06.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

Mein Sohn trinkt fast nichts

Hallo, mein Sohn 19 Monate ist ein sehr schlechter Trinker. Er schafft gerade mal wenn es viel ist 250ml am Tag + 125ml Hipp Kindermilch am morgen. Habe es nun auch schon mit Saftschorle versucht aber er trinkt deswegen auch nicht mehr :-( Können sie mir einen Tip geben wie ...

von Steffi6675 03.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

Brei aus der Flasche

Guten Morgen, Dr. Busse Ich habe schon oft gehört, dass Brei aus der Flasche bei Babies (Vanessa ist jetzt 7 Monate) Bauchschmerzen verursachen soll. Stimmt das oder kann ich ihr den bedenkenlos geben ? Zudem wiegt sie bei 7 Monaten und 67 cm "nur" 6.400 gr. Tendenz ...

von KarinaK73 08.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Vigantol-Öl und Flaschennahrung

Hallo Herr Busse! Ich habe folgende Frage: Mein Baby (14 Tage alt) bekommt HA-Pre Nahrung. Jetzt hat mir die Hebamme gesagt ich sollte ab dem 10. Tag Vigantol-Öl geben. Täglich 1 Tropfen. In der Mutter-Kind-Gruppe haben sie mir jetzt davon abgeraten, da in Flaschennahrung ...

von B2202 01.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

10monatiges Baby trinkt nicht

6 Monate lange hab ich voll gestillt. Seither versuche ich, sie an Fläschchen, Trinkbecher, normale Becher ... zu gewöhnen. Fehlanzeige. Sie nimmt alles sehr gerne zum darauf herumbeißen, aber sie kann einfach nicht daraus trinken. Sie will auch nicht. Mit dem Löffel nimmt sie ...

von Susanne-1976 31.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinkt

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.