Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Kopf

Hallo Herr Dr. Busse,

meine Tochter (10 Monate) hat sich heute mittag an einem Möbelstück hoch gezogen, kippte um und schlug mit dem kopf auf die Ecke der Fußleiste. Sie hat einen Kratzer auf dem oberen Hinterkopf. Wir sind sofort zum Kinderarzt, der sie untersuchte und sie für in Ordnung hielt. Wir sollen auf Müdigkeit und Erbrechen achten. Bis jetzt ist sie fit wie immer. Es wurde jedoch kein Ultraschall gemacht. Halten Sie so eine US-Untersuchung für angebracht (fiel auf die Ecke). Was kann passieren bei einem Fall auf eine Ecke? Gibt es unterschwellig Schäden, die man übersehen kann? Ich mache mir so Vorwürfe...Halten Sie das Beobachten des Kindes für ausreichend?

Gruß

ALLY

von ally am 13.01.2003, 19:14 Uhr

 

Antwort:

Kopf

Liebe Ally,
bei einer Ultraschalluntersuchung des Schädels wären vor allem die interessanten Gegenden direkt unter der Schädelecke nicht zu sehen, das bringt also praktisch nichts. Entscheidend ist nur die Beobachtung, bei Auffälligkeit muss dann in der Klinik weiter kontrolliert und ggf. ein Computertomogramm gemacht werden.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 14.01.2003

Antwort:

Kopf

Hallo

kann dich gut verstehen, meine Tochter 8Mon. ist vor einer Woche vom Sofa gefallen. Jedes Mal wenn wir auf dem Sofa sitzen kommen mir die Tränen.

Bei Ihr wurde Röntgenaufnahmen vom Kopf und EEG Untersuchung gemacht.

Soweit ist alles i.o. sagen die Ärzte aber ich bin auch skeptisch und habe unheimlich Angst das irgenwann mal eine Schädigung auftritt.

Viele Grüße und gute Besserung an deine Tochter

von Alice am 14.01.2003

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.