Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

impfung verschieben!

hallo dr. busse

wir hätten letzte woche zur auffrischimpfung gehen sollen (rebecca ist 4 monate alt) nun ist sie stark erkältet mit husten und schnupfen (ohne fieber) auch diese woche noch

wie lange lässt sich der impftermin noch verschieben ohne dass wir wieder von neuem anfangen müssen? oder würden sie raten trotz starker erkältung die kleine impfen zu lassen die woche noch?

danke und lieben gruß
karin

von fiorellafee am 20.10.2009, 09:30 Uhr

 

Antwort:

impfung verschieben!

Liebe F.,
verschieben muss man einen Impftermin nur bei ernsthafter Krankheit, nicht bei einem harmlosen Schnupfeninfekt ohne Fieber. Dann ist das aber kein Problem, der Körper vergisst keine Impfung und die nachfolgende wirkt genauso gut auch noch 1 bis 2 Wochen später. Im Zweifelsfall lassen Sie doch einfach Ihren KInderarzt entscheiden, ob er impfen kann oder nicht.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 20.10.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Impfung gegen Grippe/Schweinegrippe bei 7 Monate altem Kind?

Lieber Herr Dr. Busse, wir haben eine fast 7 Monate alte Tochter. Sie hat keine Anzeichen für erhöhte Infektanfälligkeit oder eine chronische Erkrankung. Trotzdem machen wir uns Sorgen, hört man doch allerorten von der Gefährlichkeit der Grippe bzw. Schweinegrippe. 1. ...

von klippenkrabbe 19.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Impfung

Hallo Dr. Busse, ich möchte gerne meine Töchter gegen die Influenza impfen lassen. Beide (2,5 Jahre und 4,5 Jahre) gehen in die Kita und dort in getrennte Gruppen. Also ist in meinen Augen die wahrscheinlichkeit groß, dass eine von beiden so einen Virus mit nach hause ...

von nazan 17.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Impfungen für 12 Monate altes Kind

Lieber Dr. Busse, mein Sohn (wird nächste Woche 1 Jahr alt) hat am kommenden Freitag seine U6, wo er gegen MMR + Windpocken geimpft wird. Wenn ich richtig imformiert bin, soll er nach dem 12. Monat noch gegen Meningokokken geimpft werden und die vierte 6- fach Impfung, ...

von ivanka1 14.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

nochmal impfung

unser termin zum impfen ist leider erst in der 13. woche. also nach der 12. lebenswoche. sie schrieben aber doch auch mal anderen, dass ein impfschutz schon nach der zweiten impfung da ist? außerdem würde die dritte impfung ja rein rechnerisch zu beginn der 21. lebenswoche ...

von erdnusslove 13.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Impfung bei U6

Hallo Herr Doktor, bei meinem Sohn steht demnächst die U6 an. Jetzt habe ich mich auch mit dem Thema Impfung beschäftigt. Wie viele Imfpfungen stehen denn bei der U6 an * Auffrischung 6-fach Tetanus usw * Pneumokokken ist klar Wird dann auch noch Maser/Mums/Röteln ...

von danihabank 13.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Wie viele Impfungen

Hallo Dr. Busse, meine Tochter ist jetzt 11 wochen alt und wir wollen demnächst mit den Standardtimpfungen beginnen. Wir befinden uns momentan für längere Zeit im Ausland, wo die Impfungen gemacht werden. Meine Frage ist, wie viele Impfungen durfen gleichzeitig, auf einmal ...

von first_time 13.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Impfungen

Hallo, ich habe mehrere Fragen: 1. Ende des dritten Lebensmonats wird unser Sohn das erste Mal geimpft, unser Arzt wollte erst zu Beginn des 5. Lebensmonats impfen, aber da es im zweiten Lebensmonat empfohlen wird, finde ich diesen Kompromiss besser. So kann ich doch auch ...

von erdnusslove 13.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Impfungen

Meinem Sohn wurde mit 12 Wochen die 6-fach Impfung und Pneumokokkenimpfung gegeben. Die Rotavirenimpfung wollte die Ärztin ihm noch nicht geben, da er vorher Durchfall hatte (also 2 Wochen lang grünen Stuhl, schleimig und starker Geruch, Rotaviren aber negativ. Abstrich ergab ...

von Natalie2 12.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Schweinegrippe Impfung

Hallo Herr Dr. Busse, mich würde Ihre Meinung zum Thema Schweinegrippe-Impfung interessieren. Unser Kind ist 33 Monate alt, ein ehemaliges Frühchen der 24 SSW. (510g). Er hat keine chronischen Erkrankungen und ist auch nicht besonders infektanfällig. Halten Sie es für ...

von lucky07 10.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Abstand zwischen zwei Impfungen

Hallo Dr. Busse, meine Tochter (knapp 4 Jahre) hat heute ihre zweite Hepatits A Impfung bekommen. Da sie in den Kindergarten geht und viel Kontakt mit Kindern hat, würden wir sie gerne auch gegen Grippe impfen lassen. Wieviele Tage / Wochen soll der Mindestabstand zwischen ...

von ivanka1 08.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.