Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Impfreaktion nach MMR-Impfung erforderlich?

Hallo Herr Dr. Busse,

unsere Tochter wurde vor kurzem erstmals gegen MMR geimpft. Sie ist knapp 14 Monate alt. Nun sagte mir eine Bekannte, ich wisse sicher, dass die Impfung wiederholt werden müsse, wenn die Geimpfte kein Fieber nach einigen Tagen bekommen habe. Somit hätten sich auch keine Antikörper gebildet.
Ich habe davon noch nie gehört. Stimmen Sie dem zu? Mein Kinderarzt sagte nur, eine Auffrischung solle bei der u7, also in einem Jahr erfolgen.

Eine zweite Frage: wäre eine Scharlach-Infektion während der Auseinandersetzung des Immunsystems mit den MMR Viren nach Impfung gefährlich?

Vielen Dank für Ihre Auskunft.

von stern1011 am 23.12.2012, 19:24 Uhr

 

Antwort:

Impfreaktion nach MMR-Impfung erforderlich?

Liebe S.,
lassen Sie sich keinen solchen Unsinn erzählen. Nur 1 von 200 Kindern zeigt eine solche Fieberreaktion nach MMR-Impfung. Aber auch generell ist eine 2. nötig und die sollte man nicht erst mit 2 Jahren sondern etwa 2 Monate nach der ersten machen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 24.12.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

MMR Impfung 3 Wochen nach 6-fach Impfung

1. Mein Sohn (14 Monate) hat am 29.08.12 die 6-fach Impfung bekommen. Jetzt soll er 3 Wochen später die MMR Impfung bekommen. Ist der zeitliche Abstand zwischen diesen beiden Impfungen ausreichend oder soll ich den Termin eventuell um eine Woche verschieben? 2. Und ca. 3 ...

von Hystmam 17.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: MMR Impfung, Nach Impfung

MMR Impfung ansteckend?

Lieber Herr Dr. Busse Es dauert bei uns zwar noch etwas bis mein Sohn seine MMR Impfung bekommt,aber ich mache mir schon Gedanken, denn meine Schwester meinte ,da das Lebendviren sind, sei mein Sohn dann ansteckend. Ich hatte als Kind alle Kinderkrankheiten, aber mein Mann ...

von Betula 20.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: MMR Impfung

Muss eine MMR Impfung bis zu einem bestimmten Zeitpunkt erfolgt sein?

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter wurde am 24.07.2012 13 Monate alt. Leider war sie zu dem Zeitpunkt krank (Magen-Darm Infekt). Unser Kinderarzt sagte, wir sollten 2 Wochen warten und dann einfach zur MMR Impfung vorbei kommen. Leider ist er zur Zeit nicht da und kann ...

von FranziskaHH82 06.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: MMR Impfung

Abstand MMR Impfung

Hallo Dr. Busse, mein Sohn hat Anfang Januar seine erste MMR Impfung + Windpocken bekommen. Jetzt war er immer krank und der Termin für die 2. Imfung musste immer verschoben werden. Jetzt sind es ja schon über 3 Monate. Spielt das eine Rolle oder ist es egal wann er die 2. ...

von januar2011 19.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: MMR Impfung

Reaktion nach MMR Impfung

Hallo Herr Dr. Busse, unsere Tochter hat vor 1 1/2 Wochen ihre erste MMR Impfung bekommen. Seitdem fieberte sie hin und wieder mal, Appetitlosigkeit und Durchfall wechseln sich auch fast täglich ab. Unser KA hat mir telefonisch bestätigt es sei alles normal und Reaktionen auf ...

von Zahnfee1311 19.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: MMR Impfung, Nach Impfung

Reicht eine Titer Bestimmung für die 2. MMR Impfung aus?

Mein Sohn hat vor 6 Monaten die erste MMR-Impfung erhalten. Nun steht zur Wahl, ob wir eine Titerbestimmung machen (und wenn der Titer hoch genug ist, ihn NICHT mehr impfen lassen) oder ob wir ihm automatisch eine 2. MMR-Impfung verabreichen lassen. Ich tendiere zur 1. Variante ...

von Fleur123 19.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: MMR Impfung

In welchem Alter finden sie die MMR Impfung am Besten?

Sehr geehrter Herr Dr. med. Busse, ich hätte bitte gerne ihr Meinung gehört. Wir wollten bei der U6 die MMR+V impfen lassen - jetzt meinte meine Freundin, dass das unverantwortlich ist, da man die MMR frühestens mit 18 Monaten impfen soll (laut ihrer Ärztin)? In welchem ...

von Josi59 18.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: MMR Impfung

In welchen Abstand muss man die 2te MMR Impfung geben?

Sehr geehrter Herr Dr. med. Busse, meine Tochter hat nächstn Woche den MMRV Impftermin (5 Tage später wird sie 1 Jahr alt). Wie ist das denn mit der 2ten Impfung. Sie wird ja erst 5 Tage später 1 Jahr und ich habe gelesen, wenn man die MMR Impfung vor dem vollendeten 11 Monat ...

von Leila2007 16.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: MMR Impfung

Sollten wir die MMR Impfung eher geben?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unsere Kleine ist am 09.09.2010 geboren. Sie hat 3 x die 6-fach-Impfung und 3 x die Pneumokokken-Impfung bekommen sowie am 14.09.2011 1 x die MMR-Impfung mit Varizellen Am 25.10.2011 erhielt sie die Meningokokken-Impfung. Die nächste ...

von Katinka78 13.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: MMR Impfung

Kann der Infekt der MMR Impfung geschadet haben?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter wurde gestern mit 9 Monaten gegen MMRV geimpft. Am Abend bekam sie leider einen Infekt, Fließschnupfen und Fieber bis 39°C (leider hatte ich keine Fieberzäpfchen mehr, da diese abgelaufen waren, heute ist es wieder besser). Kann ...

von -Mariti- 19.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: MMR Impfung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.