Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

HA-Nahrung

Lieber Dr. Busse,

Anne ist jetzt fast 8 Monate alt und bekommt seit ihrer Geburt HA-Nahrung (die Oma ist starke Allergikerin).
Jetzt habe ich in einer Zeitschrift gelesen, daß HA-Nahrung eigentlich nur in den ersten 6 Monaten sinnvoll ist, da der kindliche Darm ab dem 2. Lebenshalbjahr soweit entwickelt ist, daß er keinen Unterschied in der Aufnahme von HA-Milch und anderer Milch mehr spürt. Anne hatte bis jetzt keine allergischen Reaktionen. Kann ich ihr nun auch "normale" Kost, bzw. Milch mit in anderen Geschmacksrichtungen anbieten ? Sie ist von Natur aus ein schlechter Esser und ich bin immer dankbar, wenn ich etwas finde was sie gerne ißt.

Vielen Dank im voraus ...

Karin

von Karin am 11.07.2001, 09:37 Uhr

 

Antwort:

HA-Nahrung

Liebe Karin,
nur wenn Eltern oder Geschwister Allergiker sind, ist eine hypoallergene Ernährung überhaupt sinnvoll. Ob das im 2.Lebenshalbjahr weiter nötig ist, weiß man bisher aufgrund der noch fehlenden Studienergebnisse leider nicht. Zumindest bei schweren Allergien in der Famlie würde ich es aber beibehalten.
Das mit dem "schlechten Esser" vergessen Sie am besten ganz rasch, es gibt einfach schlanke Kinder, die weniger brauchen, das ist keinesfalls ein Nachteil.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 11.07.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Sab Simplex
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.