kostenlos anmeldenLog in

   
Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Gruppen
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben

Videos mit Dr. Busse

Videos mit Dr. Busse

* Trockene Haut
* Husten
* Mittelohrentzünd.
Aktion Sicherer Babyschlaf
Zum Infobereich Allergien
Zum Infobereich Neurodermitis
Zum Infobereich Impfen
Zum Infobereich Vorsorge
Zum Infobereich Ernährung
 
 
 

Anzeige

 

Anzeige

 
  Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse
Kinderarzt

  Zurück

fiebermessen

Hallo Herr Dr. Busse,
wir haben zwei Söhne. Der große wird im Mai 7 und der kleine Ende Sept 5. Ich messe das Fieber der Jungs von anfang an rektal.
Mein Mann möchte das nicht machen (er muss es eigentlich auch nie, da ich immer da bin wenn die Jungs krank sind). Er meinte heute, das könne man bei einem Schulkind nicht mehr machen. Haben da einen ziemlichen Disput deswegen, er hat jetzt ein Stirnthemometer. Bei dem habe ich aber drei verschiedene Ergebnisse. Ich sage immer noch, rektal ist am zuverlässigsten. Wie stehen Sie dazu? Sind die Infrarotstirnthermometer wirklich so schlecht? Ich hatte heute z.b. 38.9 gemessen beim kleinen, das Stirnthermometer zeigte 39.00 an, dann 38.3. das ist für mich schon ein unterschied, da ich erst ab 38.5 was fiebersenkendes gebe...hmmm...


von mellomania am 09.02.2018

 
 
Frage beantworten
 
Frage stellen

Antwort:

Re: fiebermessen

Liebe M.,
die Stirnthermometer können in der Tat nur zur groben Orientierung dienen. Statt im After zu messen, können Sie aber mit einem normalen Fieberthermometer unter der Achsel messen und dann etwa 0,5 Grad dazu addieren.
Alles Gute!
 
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch hier: Kindergesundheit.

Antwort von Dr. Andreas Busse am 10.02.2018

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Kinderarzt Dr. Busse - Baby- und Kindergesundheit:

Richtiges Fiebermessen

Lieber Dr. Busse, ich habe mal wieder eine Frage an Sie: bei einem Bluttest vor 2 Wochen wurde festgestellt, dass meine Tochter (13 Wochen) eine leicht erhöhte GPT (82 U/l; Ref. bis 67; GOT&Gamma-GT, sowie LDH normal) hat. Die Blutentnahme erfolgte eigentlich aufgrund ...

Manati   21.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fiebermessen
 

fiebermessen

S.g. dr b Eine weitere allgemeine frage zum fiebermessen: Es ist nur mit großem kraftakt möglich, dem 2jährigen kind rektal fieber zu messen. Mit dem ohrthermometer komme ich nicht zurecht. Ich treffe offensichtlich daa trommelfell nicht, da es mir stets so um 35 grad ...

bettina 1981   25.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fiebermessen
 

Kann man das Baby beim Fiebermessen verletzen?

Guten Abend Herr Dr. Busse, nachdem wir am Freitag (20.12.) zum Impfen waren, hat mein Sohn (6 1/2 Monate) etwas Fieber/erhöhte Temperatur bekommen. Als ich es heute Abend beim Waschen noch einmal rektal überprüfen wollte, hat er seine Beinchen aus meinen Griff befreit (er ...

Mami2013.   21.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fiebermessen
 

Fiebermessen im Popo und Zäpfchen

Guten Tag Herr Dr. Busse! Ich würde Ihren Rat bezüglich meines Sohnes Brauchen. Die Mutter von meinem Sohn (9 ) Lebt in der Schweiz und Ich in Österreich. Hauptsächlich ist mein Sohn Bei Ihr. Aber zu meiner Frage. Wenn mein Sohn Fieber hat, Bekommt er von ...

Vatervonsohn   04.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fiebermessen
 

Zu oft Fiebermessen schädlich?

Lieber Herr Dr. Busse, ich messe bei meinem Kind (14 Monate) relativ häufig Fieber,nicht allein deswegen weil sie häufig erhöhte Tempi hat,sondern auch als kleines Hilfsmittel bei Verstopfung (laut meinem KIA und meiner Hebamme OK). Jetzt hab ich aber gelesen,das man das gar ...

maxinchen   24.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fiebermessen
 

Fentrinol/ Fiebermessen

Sg Hr Dr Busse, vor kurzem habe ich meinem 5mo alten sohn fentrinol/nacl nasengtt gegeben. es war im zimmer bereits dämmrig und dazu hat er noch seinen kopf plötzlich -trotz festhalten- bewegt. ich bin mir nun nicht sicher, ob er evtl wenig ins auge bekommen hat. wenn ja, ...

angelwoman24   10.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fiebermessen
 

Richtig Fiebermessen

Hallo Dr Busse, unser Sohn hat zur Zeit hohes Fieber und ich messe die Temperatur mehrmals täglich im Po. Nun mache ich mir Gedanken,ob man mit dem Fieberthermometer schaden anrichten kann. (?) Wir haben ein flexibles,digitales Thermometer. Aber durch die zappelnden Bewegungen ...

Maxi1   19.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fiebermessen
 

Fiebermessen im Ohr

Guten Tag ich habe eher eine allgemeine Frage. Wenn man bei meine Tochter mit einem entsprechenden Gerät die Temperatur im Ohr misst, ist sie in dem einen Ohr immer 0,5 bis 1 Grad höher als im anderen. es ist immer das selbe Ohr. Ich weiß nur nicht, in welchem Ohr die Temp ...

Tigra1982   11.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fiebermessen
 

Fiebermessen

Hallo, habe eine (vielleicht komische )Frage zum Fiebermessen. Wenn ich bei meinem Sohn (2,5) rektal Fiebermesse habe ich das Thermometer (digital) immer soweit reingeschoben, bis diese Stelle am Thermometer kommt an der es breiter wird. Das sind ca. 4 bis 5 cm!!! Habe ...

Schlumpi2   06.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fiebermessen
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2018 USMedia