Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Blähungen nachts Beikost

Lieber Herr Dr. Busse!

Ich habe nun schon öfter gelesen dass es nach Beikoststart zu Blähungen kommen kann.
Wir haben vor ca. 3 Wochen mittags angefangen. Am Anfang wurden nur so 2-3 Löffel gegessen. Mittlerweile schon etwas mehr (5-8 Löffel).
Seit 3 Tagen hat mein Sohn nachts Blähungen. Kann es sein dass das so lange braucht bis die Blähungen auftreten? Sollte ich mit der Beikost wieder aufhören? Ich muss dazu sagen dass er nur Karotten, Äpfel und Birnen isst.

Vielleicht haben Sie einen Rat für mich.

lg

von Kiwun2013 am 25.03.2014, 07:00 Uhr

 

Antwort:

Blähungen nachts Beikost

Liebe K.,
je mehr man schon vorher daran denkt, es könnte vielleicht etwas passieren - in diesem Fall die "Blähungen", umso eher trifft es auch ein. Und dass sich die Verdauung immer ein wenig umstellen muss, wenn es neue Nahrung gibt ist normal und sollte Ihnen kein Kopfzerbrechen verursachen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 25.03.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Blähungen durch Beikost

Hallo Dr. Busse, mein Kleiner ist jetzt etwas über 6 Monate alt und bekommt seit ca. 6 Wochen Beikost. Mittags bekommt er Gemüse-Kartoffel-Fleisch und Abends bekommt er einen Milchbrei (Gries). Jetzt hat er aber wirklich ganz schlimme Blähungen. Er pupst die ganze Nacht und ...

von januar2011 15.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Blähungen, Beikost

Blähungen durch Beikost?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein 5 Monate alter Sohn bekommt seit ca. 1 Woche Beikost. wir haben mit Frühkarotten angefangen. seitdem hat er aber auch sehr viel Blähungen und teilweise Bauchweh. außerdem hat er öfter Stuhlgang, der auch flüssiger ist. kann das durch den ...

von sammie2010 14.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Blähungen, Beikost

Baby 6. Monate alt - Beikost gestartet und seid 2 Tagen keinen Stuhlgang mehr

Hallo Herr Dr. Busse, unser Sohn (6.Monate alt) bekommt seid knapp 2 Wochen Beikost (Pastinake..selbstgemachter Brei). Er hat erst knapp 5 Löffelchen und täglich immer mal ein bisschen mehr gegessen, jetzt sind es vielleicht 10 Löffelchen aber nicht "voll". Wobei er in den ...

von Pandabaer 19.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost

Hallo, ich hab das Gefühl das mein Sohn 25. Wochen vom Stillen allein nicht mehr satt wird. Vorallem nachts wacht er zu häufig auf und auch am Tag kommt er max. alle 2 Stunden an die Brust. Jetzt möchte ich ihn Beikost geben. Meine Frage soll ich nur eine Mahlzeit vorzugsweise ...

von Lallelluu 19.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Welche Menge an Beikost und wieviele Mahlzeiten am Tag? (Baby 6 Monate)

Hallo! Welche Menge an Beikost und wieviele Mahlzeiten sollte ein Baby im Alter von 6 Monaten zu sich nehmen? Meine Tochter isst zu Mittag ziemlich viel (240 + Obst Nachspeise) und hat dann nachmittags kaum Hunger. Soll ich ihr weniger geben, dafür aber am Nachmittag mehr, ...

von lena1986 16.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Blähungen nur nachts

Hallo Dr. Busse, unser Sohn (17 Wochen) hat seit seiner Geburt schlimm mit Bauchweh und Blähungen zu tun. Über Weihnachten lagen wir im KH weil er nicht mehr stillte und Fieber hatte. Im Stuhl wurde staphylokokkus aureus gefunden und als Ursache angegeben. Behandelt ...

von FrauvonWunderfitz 14.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blähungen

Wie gehe ich am besten vor bei der Umstelung auf Pre-Milch u. Einführung Beikost

Guten Tag Herr Dr. Busse, meine Tochter ist heute genau 5 Monate alt. Sie bekam die ersten 4 Monate ausschließlich (abgepumpte) Muttermilch und hatte mehrfach am Tag breiigen Stuhlgang, teilweise so viel, dass die Windel nicht ausreichte. Seit ca. 3 - 4 Wochen stille ich ...

von Cleo.1 14.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, vor ein paar Wochen hatte ich Sie wegen der Trinkprobleme meiner Tochter (16 Wochen) um Rat gefragt. Vielen Dank für Ihre Ratschläge - die haben prima geholfen und seitdem wir die Milch gewechselt haben trinkt sie gut (ca. 750 - 830 ml am Tag) ...

von newmum2011 11.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost Öl

Sehr geehrter Herr Dr. Busse! Ich habe gestern mit Beikost gestartet, selbstgekocht. Ich habe zum Schluss einen Schuss Rapsöl dazugegeben. Heute habe ich ein spezielles Beikostöl im Geschäft gesehen. Es besteht aus Rapsöl, Sonnenblumenöl, Leindotteröl, Fischöl, ...

von Kiwun2013 11.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

11 monate altes Baby nachts immer noch Blähungen

Hallo, mein Sohn hatte von Anfang an mit Blähungen zu kämpfen. Waren auch bei der Osteophatie und zum einrenken aber naja, kein wirklicher Erfolg. Heute mit 11 Monaten ist es soweit gut aber er schläft nachts nicht durch und bekommt zum Teil 2 mal nachts die Flasche, tagsüber ...

von stiene1987 09.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blähungen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.