Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Baby 5,5 Monate alt , ruckartiges einatmen.

Sehr geerter Dr. Busse,

mein Kind ist jetzt 5,5 Monate alt und hatte jetzt folgendes.(Schläft im Beistellbett) neben uns.

Vorgestern Morgen wachte er Morgens auf, er öffnete wie immer kurz die Augen wie ein Mensch halt das so macht wenn er wach wird. Dann alst er fat ganz wach war, fing er an so ruckartig einzuatmen, als hätte er viel geweint (nachdem weinen atemen die Kinder ja auch ruckartig).

Als er dann komplett wach war nach 5 Minuten war das alles wieder Normal (er hatte zuvor aber fast 1 Stunde Abends geweint als er eingschalafen sollte)


Gestern war alles Normal, er schlief Abends sofort ein, ohne zu weinen und Morgens war auch alles Ok.

Nun, gestern Abend, hatte er Blähungen und er weinte wieder fast eine ganze Stunde und war schwer zu beruhigen, dann schlief er ein und schlief bis heute Morgen um 8:30 Uhr. Dann fing es wieder an, als er halb wach war fing es wieder an, das er merhfach ruckartig (so 3-4 mal pro Atemung) ruckartig einatmete.

Atemaussetzer hat er definitiv nicht, da ich das beobachtet habe, könnte es durchaus sein, das es vom Abendlichen weinen kommt oder das er geträumt hat?

Was meinen sie?

von ninchen30 am 04.02.2014, 09:28 Uhr

 

Antwort:

Baby 5,5 Monate alt , ruckartiges einatmen.

Liebe N.,
außer Träumen im Halbschlaf kann ich mir darunter leider nichts vorstellen. Im Zweifelsfall berichten Sie es bitte Ihrem Kinderarzt.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 04.02.2014

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.