Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Auch Flutide Mite...und Paukenergüsse.

mein Tochter ist seit Ende Februar dauerkrank, erst Lungenentzündung und dann Bronchitis... richtig gesund seitdem nicht mehr.
Beim letzten Kinderarztbesuch sagte der Arzt, sie hätte ein Infekt-Asthma und würde, sobald die Infektzeit nachlässt, keine Problem mehr haben. Er schrieb mir Flutide Mite auf, soll ich 1 Mal täglich einen Hub geben und 3 Mal täglich Salbutamol. Der Husten wird aber wieder schlimmer. Besonders Nachts hustet sie sehr stark.
Nun meine Frage, welche wirkung hat das Flutide Mite? Sollte es nicht besser werden statt wieder ein bisschen schlechter? Mache ich vielleicht was falsch?

Bei der Untersuchung schaute der Arzt ins Ohr und sagte: Oh ja, Paukenergüsse da ist auch noch Flüssigkeit. Danach wechselte er gleich wieder das Thema und ich vergass nachzufragen. Was bedeutet das, Paukenergüsse? Hat oder hatte sie eine Mittelohrentzündung? Wenn nicht, gehten die wieder weg? Muss man was beachten?

Vielen Dank schonmal für ihre Mühe

lg

von medamu am 16.04.2010, 06:21 Uhr

 

Antwort:

Auch Flutide Mite...und Paukenergüsse.

Liebe M.,
lassen Sie das bitte ihren KInderarzt überprüfen. Vielleicht müsste sie 2 mal täglich mit dem Corticoid inhalieren oder die Ursache liegt (zusätzlich ? ) woanders.
Nach jedem Luftwegsinfekt findet sich im Mittelohr noch Restflüssigkeit, die der Körper wieder abbaut. Das muss man nur kontrollieren, um keinen chronischen Mittelohrerguss zu übersehen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 16.04.2010

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.