Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Antibiotikum bei Baby (6 Monate)

Sehr geehrter Hr. Dr. Busse,

unsere 6 Monate alte Tochter war heute beim Arzt und es wurde ein bakterieller Infekt festgestellt. (Dies wurde durch die Blutentnahme diagnostiziert).

Neben weiteren Medikamenten haben wir Amoxiclav (Antobiotikum)verschrieben bekommen.

Nun haben wir mal im Netz und die Packungsbeilage gelesen und fanden die Ergebnisse und Auswirkungen semi-optimal.

Wie ist Ihre Meinung dazu Antibiotikum bei 6 Monaten ?

Freundliche Grüße

von Engel_10 am 05.09.2014, 10:28 Uhr

 

Antwort:

Antibiotikum bei Baby (6 Monate)

Liebe E.,
die Behandlung mit einem Antibiotikum ist keine Frage des Alters sondern dient ja immer dazu, eine bakterielle Infektion zu bekämpfen und Komplikationen durch die Bakterien zu verhindern. Und nur deshalb hat Ihr Kinderarzt Ihnen das Medikament ja wohl verordnet und ich kann nicht verstehen, warum Sie ihm nicht vertrauen können. Bitte halten Sie unbedingt Rücksprache mit ihm, wenn Sie dazu Fragen haben. Einfach das Antibiotikum nicht zu geben, kann Ihr Kind gefährden und ist keine Lösung.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 05.09.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Mittelohrentzündung bei Baby - grundsätzlich Antibiotikum nötig?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unser 9 Monate alter Sohn hatte vor zwei Wochen eine Mittelohrentzündung. Der Kinderarzt hat ein Antibiotikum verordnet, mit der Begründung, dass Mittelohrentzündungen in dem Alter meist bakteriell bedingt seien. Wir haben das AB auch nach ...

von Kaleidoskop 18.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Antibiotikum, Baby

baby nimmt Antibiotikum wann darf man wieder rausgehen?

Hallo Hr. Dr. Busse, unser 5 Monat alter Sohn hatte gestern sehr hohes Fieber, 40• unser Kinderarzt verordnete darauf Antibiotikum. Gestern Abend hatte er zuletzt noch Fieber, heute ist er den ganzen Tag Fieber frei. Jetzt zu meiner Frage, wann darf ich wieder mit ihm ...

von endlesslove 12.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Antibiotikum, Baby

Erkältung / Antibiotikum - 5 Wochen altes Baby

Hallo, ich habe ein 5 Wochen altes Baby zu Hause und bin nun leider krank, Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, fühle mich auch total elend und schlapp aber der Husten, Schnupfen sowie Halsschmerzen halten sich in Grenzen, bin jedoch gerade wegen unserem Neugeborenen sofort zum ...

von seepferdchen 17.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Antibiotikum, Baby

Antibiotikum fur 7 Monate altes Baby?

Hallo Dr. Busse. Mein Sohn, 7 Monate, hat seit Freitag, also heute den fünften Tag, Fieber welches bis 40,1 hochgeht. Samstag waren wir in der Kinderklinik die konnten nix feststellen und gestern waren wir beim Kinderarzt. Da wurde auch der Urin untersucht aber es wurde ...

von JenLuc 08.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Antibiotikum, Baby

Kleinkind Antibiotikum

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, ich habe zwei Fragen: 1. Ich war mit meinem Sohn (korr. 13 Monate) am Sonntag und am Montag in der Notaunahme, weil er hohes Fieber hatte, welches sich fast gar nicht mit Paracetamol-Zäpfchen senken ließ (von 40,7 auf 40,3, von 40,2 auf ...

von Leela 03.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

Antibiotikum-gerne an alle, die sich damit auskennen

Hallo Dr. Busse, uns ist ein Missgeschick mit dem Antibiotikum: CEC 250mg/5ml Granulat (Cephaclor) passiert. Das ist ja die Mischung zum Anrühren mit Wasser. Jedenfalls haben wir heute morgen in der Eile vergessen die Fläsche wieder in den Kühlschrank zu stellen. Sie ...

von FrauvonWunderfitz 19.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

Behandlung nach Antibiotikum

Hallo�� Meine Tochter 8 Monate jung bekommt seit einer Woche ein Antibiotikum! Was kann ich nach Beendigung des Antibiotikums für ihre Darmflora machen? Meine Tochter schwitzt auch sehr schnell und zwar nur am Kopf ! Die Haare sind immer schnell feucht! ...

von Cresailfl 03.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

Antibiotikum falsch dosiert

Hallo Herr Dr. Busse, seit Freitag hat unsere Tochter ( 4 Jahre alt, ca. 20 kg) eine Mittelohrentzündung. Der KiA in Vertretung hat ihr ein Antibiotikum verschrieben, Dosierung 3xtäglich 5 ml. Nachdem sie jetzt trotzdem jeden Tag ca. alle 4 Stunden wieder Fieber hat, hab ich ...

von Paulinka 15.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

Antibiotikum abbrechen wegen Unverträglichkeit

Hallo Dr. Busse, mein Sohn 16Monate hat wegen Verdacht auf Bakterien im Hals (mein grosser hst eine Mandelentzündung) cefaclor bekommen. Er hat nämlich sehr hoch gefiebert und hatte einen geröteten Hals. Am nächsten Tag hatte er im ganzen Körper Ausschlag und Pusteln im ...

von soul 07.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

antibiotikum einnahme vergessen

Mein Sohn (16 J.) nimmt für 10 Tage ein Antibiotikum wegen einer Mandelentzündung (Klacid, 2 mal am Tag). Er hat es 7,5 Tage regelmäßig geholt und dann 2 mal (also am 8. und 9. Tag) hintereinander jeweils morgens vergessen und nur die Abenddosis genommen (ist zur Zeit in ...

von Sandy05 23.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.