Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Allergiegefährdung und Fleisch

Lieber Herr Dr. Busse,
bei meiner Tochter (33 Wochen) wurde eine Allergiegefährdung mittels Bluttest festgestellt.

Ab wann kann ich ihr nun trotzdem zum Mittagessen Fleisch anbieten. Bisher bekam sie nur Gemüse und Obst.

Besten Dank
Susanne

von Susanne am 19.06.2001, 07:47 Uhr

 

Antwort:

Allergiegefährdung und Fleisch

Liebe Susanne,
Fleisch dürfen Sie ganz normal geben. Nur Fisch, Nüsse, Soja, Hühnereiweiß und unverändertes Kuhmilcheiweiß sollte im 1.Lebensjahr vermieden werden.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 19.06.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.