Chronisch kranke und behinderte Kinder

Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Nob am 02.05.2003, 18:32 Uhr

Partialepilepsie

Hallo Jasmin,
falls sich der Verdacht bestätigt und Du Fragen hast (und derer wird es viele geben) meld Dich mal.
Mein Sohn hat Epilepsie und wir haben jede Menge KRH-Erfahrung,da er die berühmten grand mal (mit bewusstlosigkeit usw) hat,da landet er schneller mal im Rtw,da er ja regelrecht umfällt.
Ihr werdet,wie meine Vorrednerin sagte,EEG`s,meist eine Kernspintomographie dazu - zu erwarten haben.
Tut alles nicht weh,es ist dann nur eine Frage der Geduld,das passende Epilepsiemedikament zu finden.
Es sind aber viele neue im Handel,die hervorragend anschlagen.
Wir wurden nach 3 Anfällen (alle 3 Monate) so gut eingestellt,dass unser Sohn wieder normal leben kann (ausser schwimmen und radfahren ohne aufsicht).
Kopf hoch :-),kann man gut in den Griff bekommen und vor allem,zeigt der Kleinen keine Panik,wichtig!

Gruss Nob

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.