Chronisch kranke und behinderte Kinder

Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Marie1984 am 22.10.2013, 21:29 Uhr

Magen-Darm?

Hallo,

mein Sohn hat sich vorhin 1x stark übergeben, sich an den Kopf gefasst, aua aua gesagt (er ist knapp 3), und ins Licht geschaut. Als ob das grelle Licht im Bad ihn gestört hat. Er war todmüde, ist nach dem Abduschen gleich eingeschlafen. Fieber hat er nicht. Mein Mann meint, abwarten, ob er jetzt durchschläft, ansonsten Arzt anrufen. Ich überlege, jetzt gleich den Arzt zu rufen. Mir ist schon klar, hier kann niemand hellsehen. Ich bin immer überängstlich, bisher immer völlig unbegründet. Helft mir mal. Wie gesagt, er hat kein Fieber, 1x gespuckt, offensichtlich Kopfschmerzen. Den Kopf hat er ganz normal bewegt. Würdet ihr ihn jetzt erstmal schlafen lassen, oder gleich den Arzt anrufen?

 
15 Antworten:

Re: Magen-Darm?

Antwort von Irina81 am 22.10.2013, 21:37 Uhr

Was meinst Du mit Arzt anrufen? Kommt der zu Euch ins Haus?
Falls Dein Sohn aufwacht prüfe doch mal ob er Schmerzen im Nackenbereich hat bzw ob er auf seine Fußspitzen schauen kann.
Gute Besserung

P.S. Schwer aus der Entfernung nen Tipp abzugeben :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Magen-Darm?

Antwort von mf4 am 22.10.2013, 21:38 Uhr

Wegen 1 mal erbrechen muss man wirklich keine Panik machen. Und wozu anrufen? Kommt dann ein Arzt ins Haus? Kenn ich gar nicht. Wenn dann muss ich mit den Kindern zum Dok.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Magen-Darm?

Antwort von Xusal am 22.10.2013, 21:40 Uhr

Es gibt eigentlich keinen Grund jetzt zum Arzt zu gehen, Krankheiten instantan heilen kann er leider auch nicht. Es sei denn, dein Kind kommt dir schwerst krank vor. Aber so klang es jetzt nicht. Ein Schmerzmittel koennte man bei Schmerzen noch geben.
Alles Gute und gute Besserung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Magen-Darm?

Antwort von Marie1984 am 22.10.2013, 21:43 Uhr

Danke, dass du es trotz Entfernung versuchst :-) Ich mach mir halt immer gleich sehr große Sorgen. Während mein Mann sagt, der hat "bloß" Magen-Darm oder was schlechtes gegessen. Und Kind schläft tief und fest. So und jetzt sitz ich da und weiß nicht so recht :-(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Magen-Darm?

Antwort von Marie1984 am 22.10.2013, 21:46 Uhr

Danke, ihr bestätigt die Meinung meines Mannes, jetzt erstmal abzuwarten wie die Nacht weiter wird. Hier gibt es einen ärztlichen Bereitschaftsdienst, entweder man fährt in die Praxis, oder sie kommen nach Hause. Ist toll, dass es das gibt, ist nicht selbstverständlich, das weiß ich. Hab schonmal selbst zuhause eine Infusion bekommen bei starkem Magen-Darm allein mit kleinen Kindern zuhause. Da war ich sehr sehr dankbar...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Magen-Darm?

Antwort von Christina mit Flo am 22.10.2013, 21:58 Uhr

Wegen einmal erbrechen würd ich gar nix machen
Abwarten und morgen früh erstmal langsam starten
Wenn wirklich Mageen-Darm oder sowas ist dann wirds nicht bei dem einen Mal bleiben ;)

SChwer gestürzt isser nich oder? Das wäre noch ein Grund wegen dem man sich in dem Zusammenhang Sorgen machen sollte

Vermutlich würde sich der Arzt "bedanken" wenn er wegen einmal Übergeben gerufen würde

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Magen-Darm?

Antwort von mf4 am 22.10.2013, 22:02 Uhr

Hier kommt keiner ins Haus auch nicht wenn ich allein ohne Auto und ohne Mann nachts mit 2 kleinen Kindern allein war. Ich hätte dann beide wecken müssen und mich mit dem Krankenwagen ins KH fahren lassen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Magen-Darm?

Antwort von Marie1984 am 22.10.2013, 22:04 Uhr

Danke. Wir warten jetzt erstmal. Ja, unser Kleiner ist täglich 6 Std. in der Kita, ob er da gestürzt ist, wissen wir nicht. Niemand hat was gesagt, Beule oder sowas hat er nicht. Hab extra geguckt. Abends erreich ich dort auch niemanden mehr. Das Spucken macht mir nicht so Sorgen. Eher, dass er lichtempfindlich war und mit beiden Händen seinen Kopf umfasste und sehr geweint hat und aua aua aua gejammert hat....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Magen-Darm?

Antwort von Marie1984 am 22.10.2013, 22:07 Uhr

Nette Vorstellung, wenn man am Dauerkotzen ist. Schrecklich. Bin echt froh, dass damals jemand zu uns kam.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Magen-Darm?

Antwort von BB0208 am 22.10.2013, 22:19 Uhr

Hat jemand in der Familie frühkindliche Migräne gehabt?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Magen-Darm?

Antwort von Marie1984 am 22.10.2013, 22:26 Uhr

nein, niemand. Er hatte sowas auch noch nie.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Magen-Darm?

Antwort von mf4 am 22.10.2013, 22:50 Uhr

öhm... 1 mal Erbrechen ist kein Dauerkotzen
und mein Kind hatte einen schweren Kruppanfall und es kommt kein Hausbesuch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Magen-Darm?

Antwort von wolke76 am 23.10.2013, 17:43 Uhr

Klingt nach Migräne...

Wie geht es dem kleinen Mann heute????

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Magen-Darm?

Antwort von Marie1984 am 23.10.2013, 21:14 Uhr

Hi, nett dass du frägst. Ihm gehts super, es war nichts mehr. Sah wirklich nach Migräne aus....mal sehen, werden das mal beim Kinderarzt ansprechen. In dem Alter, das wär schon heftig. Hoffentlich passiert das nicht nochmal! LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Magen-Darm?

Antwort von Marie1984 am 23.10.2013, 21:23 Uhr

Ich meinte ja auch nicht meine Situation, sondern wenns wirklich mal nötig wäre, dass Hilfe kommt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Forum Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder

hm komischer Magen DArm Virus...

Hallo, mein Sohn hat recht häufig nen Magendarmvirus. Normalerweise geht es ihm dann 1-2 Tage schlecht (durchfall / erbrechen) und dann ist die Sache erledigt. Jetzt ist es anders und ich frage mich ob das jemand von euch kennt. Donnerstag (fahrt nach holland) ging es ihm ...

von AndreaWDU 10.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Magen, Darm

Vor Aufregung gebrochen oder Magen Darm Virus?

Hallo, komisch irgendwie Mein Grosser (7) spielte mit seinem Freund draussen. Er kam dann rein, weil er noch ein stück abgebrochener Splitter im Finger steckte (richtig drinnen). Ich hab versucht, da vorsichtig mit Pinzette und Nagelschere dranzukommen. Auf einmal schrie ...

von AndreaWDU 16.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Magen, Darm

Frage wg. Magen Darm ....

Hallo ! Meine Maus ( 4,5 Jahre ) mußte die Nacht sehr oft erbrechen und hatte dazu auch noch Durchfall :-( . Um acht ist sie denn augewacht und meint das sie wieder gesund ist bzw. das jetzt alles raus ist :-) und wirklich, seid dem kam nix mehr. Sie hat kein ...

von Maaama 11.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Magen, Darm

woran erkenne ich den Unterschied zwischen Magen Darm Grippe und Migräne...

hallo, also ich weiss, die Frage klingt etwas blöd, aber ich steh gerade auf dem Schlauch. Mein Sohn wird nächsten Monat 5. Es kommt hin und wieder vor, dass er durchfall hat (1 mal dann) aber nicht oft, so auch heute morgen. Er war aber fit und ging in den Kindergarten. Hab ...

von AndreaWDU 18.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Magen, Darm

ständig Infekte - Atemwege oder Magen/ Darm

Hallo zusammen, meine Tochter 4,5 Jahre, hat seit letztem Herbst einen Infekt nach dem anderen. Davor war kaum etwas und das erste Kindergartenjahr haben wir mit nur einem Infekt super gut überstanden. Nun ist sie das zweite Jahr im Kindi und hatte schon 4x Magen/ Darm (ging ...

von Kaddie 11.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Magen, Darm

Magen-Darm und Durchfall

Hallo ihr Lieben, kann mir jemand sagen wie lange der Durchfall bei/nach Magen-Darm bei einem Kleinkind (gerade 3 geworden) noch gehen kann? Zur Erklärung: Meine Tochter hatte vom 3.3.-5.3. Magen-Darm mit allen üblichen Symptomen. Ab dem 6.3. wirkte sie nicht mehr krank. Der ...

von binesonnenschein 12.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Magen, Darm

Magen-Darm

Oh Mann, meine arme Maus (6,5) tut mir so leid. Wir haben gerade alle nacheinander den Magen-Darm-Virus hinter uns gebracht. Erst meine Kleine (3), dann mein Mann, dann ich und jetzt, wo ich schon dachte wir haben es überstanden, ist meine Große dran. Und sie trifft es auch ...

von binesonnenschein 07.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Magen, Darm

Nesselsucht bei Magen-Darm-Infekt?

Hallo zusammen, unser Siebenjähriger hat sich heute Nacht 2 mal übergeben, hatte vormittags Bauchweh und hat dann tagsüber sage und schreibe 7 Stunden durchgeschlafen. Abends war er recht vergnügt, hat Wasser getrunken und Zwieback gegessen (erste Mahlzeit seit gestern ...

von Minimaus2 15.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Magen, Darm

Herzkind mit Magensonde

Hallo ihr Lieben, gibt es irgendjemanden, der ungeähr das gleiche mitmacht? Da kann mir niemand so richtig helfen... Unser Sohn wurde Anfang August mit einer d-TGA geboren und bekam dann paar Stunden drauf nen Herzkathetereingriff und bekam auch Minprog. 11 Tage nach der ...

von Lilie7 09.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Magen

Magenprobleme durch zuviel Milch???

Hallo, meine Tochter (5) hat seit heute morgen folgende Beschwerden: Ständiges Aufstoßen, manchmal sagt sie es würde auch Erbrochenes mit hoch kommen und dann tut ihr der Hals weh, Appetitlosigkeit, Bauchschmerzen, sie probiert das Essen, dann sagt sie, es schmeckt ...

von Melone 29.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Magen

Die letzten 10 Beiträge im Forum Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.