Chronisch kranke und behinderte Kinder

Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Mamasengelchen am 05.08.2004, 23:17 Uhr

Krankenhausaufenthalt

Hallo Simone,

die Kinderklinik in Göttingen kennen wir aus eigener Erfahrung. Als begleitender Elternteil bekommt du dort ein Gästebett (Bettzeug wird auch gestellt), teilweise sind Elternküchen mit Kühlschrank, Microwelle, Herd, Wasserkocher usw. vorhanden. Für Säuglinge wird die Milch dort gestellt, wie es bei einem 14 Monate alten Kleinkind ist weiß ich nicht, es sollte kein Problem sein passierte Kost zu bekommen. Aber da würde ich dann auch nochmal nachfragen. Du mußt Dich mit Getränken selbstversorgen.
Auf den Stationen gibt es Spielecken, aber Du solltest das "Lieblingsspielzeug" trotzdem nicht vergessen. Einen kleinen Spielplatz gibt es auch! Auf der Neuropädiatrie sind auch einige Kinderwägen vorhanden.
In Haus gibt es mehrere Möglichkeiten mal etwas für zwischendurch (Nervennahrung) zu kaufen.
Kleidung solltest Du für Dich und Dein Kind mitnehmen wie Du sie daheim auch benötigst.

Wenn Du noch weitere Fragen hast melde Dich ruhig.

Alles Liebe für Dich und Deinen Süßen!

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.