Chronisch kranke und behinderte Kinder

Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von kitkat am 27.12.2003, 15:45 Uhr

Kennt jemand penciln?

Hallo,
ich habe mal aufgeschnappt, dass bestimmte Masseure "Penciln" (weiß nicht ob das wirklich so geschrieben wird) anbieten. Dabei wird mit einem besonderen Stift der Körper des Babys stimuliert. Das soll wunderbar gegen Blähbäuche und Koliken helfen. Kennt das jemand und gibt es bestimmte Adressen hierfür? Vielen Dank für euren Rat.

Tschü
Brigitte

 
8 Antworten:

Re: Kennt jemand penciln?

Antwort von Jill2002 am 27.12.2003, 21:18 Uhr

Hallo


ich habe meiner kleinen tochter,wenn sie blähungen hatte ,,Kümmelwasser gemacht.das half supper.
Aber das kenne ich nicht,tut mir leid.

Liebe grüsse Danny mit Jill 10.08.02

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich denke du meinst eher einen PENCIL,englisches Wort für Stift............ob es da was gegen Blähungen gibt frag doch einfach mal in der Apo,LG Angi

Antwort von Angela und Jamiro am 27.12.2003, 23:09 Uhr

-------------

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kennt jemand penciln?

Antwort von kitkat am 28.12.2003, 1:41 Uhr

Wie macht man dass? Einfach Kümmel mit heißem Wasser aufgießen? Und wieviel und wie oft wird das dann verabreicht?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Meinst du das?

Antwort von KH am 28.12.2003, 17:40 Uhr

AKUPUNKTMASSAGE NACH PENZEL
"gegen den Strich"

Die Akupunktmassage arbeitet als Regulationstherapie auf der Grundlage der chinesischen Energielehre und ist eine energetisch-ganzheitliche Behandlungsmethode.
Primär wird entlang der Meridiane im Yin und Yang massiert, die einen Energiemangel aufweisen.
Diese werden vom Anfangs- bis zum Endpunkt sanft massierend tonisiert. Somit spricht man bei dieser Behandlung den gesamten Organismus an und fördert damit die Regulation des gestörten Energiekreislaufes. Bestandteil des Behandlungsprogramms ist die spezielle Narbenpflege und energetische Wirbelsäulenbehandlung. Erfolgreich angewandt wird diese Behandlung bei Migräne, allergischen Erkrankungen wie Heuschnupfen, Asthma und Psoriaris.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich denke, das müsste es sein, schau mal auf der angegebenen Seite.

Antwort von KH am 28.12.2003, 17:44 Uhr

Die haben da im angegliederten Shop auch Massagestäbchen, also könnte es passen.
http://www.apm-penzel.de/def2.htm

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kennt jemand penciln?

Antwort von Jill2002 am 28.12.2003, 18:09 Uhr

Hallo


Einfach Mineralwasser oder Leitungswasser nehmen und ein paar Kümmelstückchen reingeben,alles aufkochen lassen und anschliessend absieben.ich habe immer 1,5 liter gemacht und habe es dan aufkochen lasseóder in den wasserkocher geben.Damit kannst du dan deinen kleinen spatz die flasche machen.Es hat bei mir auch als Baby schon geholfen.

LG Danny mit Jill 10.08.02

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

JA, das ist es!!!

Antwort von kitkat am 28.12.2003, 21:34 Uhr

Du bist ein Schatz!!!! Vielen Dank! Hast du damit auch schon mal Erfahrungen gemacht?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nein, ich habe gegoogelt: Frag mich aber nicht mehr wie. Gegen Blähungen haben bei meinen

Antwort von KH am 29.12.2003, 10:00 Uhr

Sab-simplex-Tropfen gut geholfen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.