Chronisch kranke und behinderte Kinder

Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Carrie Heffernan am 02.12.2007, 19:14 Uhr

Husten/Schnupfen...wie vorbeugen?

Hallo an Alle,

mein kleiner Paul (3,5 Mon., mein erstes Kind) hatte letzte Woche scheinbar das Dreitagefieber. Der KIA meinte es sei schon am abklingen, weil er bereits Hautausschlag hatte, könnte aber jetzt noch krank werden...
Ich selbst war letzte Woche stark erkältet und nun hustet der kleine schon mehrmals am Tag (man hört aber keinen Schleim oder rasseln). Jetzt (er schläft gerade) hörte ich gerade ein schnorcheln durch seine Nase - könnte vielleicht auch nur "Dreck" sein :) Ich möchte aber gerne vorbeugen und hoffe, dass mir hier jemand ein paar Tipps geben kann?!

Vielen Dank im Voraus
Gruß Carrie

 
6 Antworten:

Re: Husten/Schnupfen...wie vorbeugen?

Antwort von laetitiae am 02.12.2007, 19:27 Uhr

EmsersalzTropfen/Spray für die Nase, das sich der Schnupfen nicht festsetzt. Mehrmals tgl. in die Nase geben.


So viel kann man da nicht vorbeugen. Nur hoffen, das der Kleine nicht krank wird.


LG und alles Gute

laetitiae

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Husten/Schnupfen...wie vorbeugen?

Antwort von Carrie Heffernan am 02.12.2007, 19:31 Uhr

Hallo laetitiae,

danke für die schnelle Antwort.
Jetzt ist der Kleine auch aufgewacht und hatte eine verstopfte Nase und Husten. Habe ihm Olynth "Salin" Tropfen in die Nase gemacht (bekamen wir von KIA). Ich hoffe, dass es die Nacht viel schlimmer für ihn wird und gehe morgen evtl. zum KIA.

Danke und LG
Carrie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Husten/Schnupfen...wie vorbeugen? UPS!!!

Antwort von Carrie Heffernan am 02.12.2007, 19:32 Uhr

...Ups, ich hoffe natürlich, dass es NICHT schlimmer wird!!!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Husten/Schnupfen...wie vorbeugen?

Antwort von Dor am 02.12.2007, 20:16 Uhr

Du kannst im auch Nasenbalsam MILD von WALA für Kidner unter die Nase streichen, das hilft beim Schlafen.
LG, Dor

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

BITTE NICHTS schmieren

Antwort von laetitiae am 02.12.2007, 20:20 Uhr

Das reizt den Husten meist noch mehr und erst recht bei solchen Kleinen Mäusen.

Die KiÄ soll dir morgen lieber einen Hustensaft für´s Schlafen geben, damit er nicht immer aus dem Schlaf gerissen wird!


LG
laetitiae

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

viel rausgehen

Antwort von BiggiMael am 02.12.2007, 22:26 Uhr

Hallo, generell für alle (ob gross oder klein) viel rausgehen ist immer gut, grade im Winter. Gut eingepackt macht das ein bisschen widerstandsfähiger. Kriegt er die Flour-Vitamin D Tabletten? Anscheinend ist Vitamin-D Mangel für mangelnde Widerstandsfähigkeit auch gegen Grippen etc. verantwortlich. Wird durch viel Sonne gebildet (naja, ob die Wintersonne ausreicht). Und am besten Stillen, zumindest wenn die Erkältung von Dir kommt, hat er dann gleich die passenden Antikörper.
Ciao Biggi, und gute Besserung!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.