Chronisch kranke und behinderte Kinder

Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von supermama3 am 19.04.2005, 16:11 Uhr

hört das denn nie auf???

Hallo,
im Vergleich zu vielen anderen kindern hier geht es uns ja noch gut. Aber trotzdem. Unser Jüngster Paul,nun 14 Monate alt,hat seit dem er 6 Wochen alt ist chronische Bronchitis.wir haben letztes Jahr alles mitgenommen was da war,3 Lungenentzündungen,eine auf der Intensivstation mit Beatmung,dann noch einen RSV-Virus,der auch die Atmung "lahmlegte2,natürlich noch nen paar starke und nicht so starke Bronchitis. immer in der Hoffnung und der Gewissheit,das es zum Frühjahr besser wird. Und was ist?????????
Nix ist,im Moment liegt er völlig erschöpft mit ner starken obstruktiven Bronchitis im Bett.Ist doch echt zum Heulen. Jetzt besteht zusätzlich noch der Verdacht auf Heuschnupfen.
Mein Großer hat Pfeifferisches Drüsenfieber,hat er sich von seiner Schwester geholt. Ich hab ja noch ne Tochter,mal sehen ,ob sie das auch bekommt. Wenn Paul auch noch Pfeiferisches Drüsenfieber kriegt..AArgh!!!!
So,jetzt geht es mir etwas besser.
Wir haben ja ne Kur beantragt,bloß meine Kinderärztin kommt mit den Attesten nicht zu Potte. Lucas,unser Ältester wird aber im August eingewschult,also muß ich noch vorher weg.Ich kann ihn ja wohl kaum 3 Wochen allein zuhause lassen.
Naja,
Liebe Grüße
muß nach Paul sehen,er hustet gerade ganz dolle.
Stephie

 
1 Antwort:

Re: hört das denn nie auf???

Antwort von Drillingsmama am 19.04.2005, 20:20 Uhr

Hallöchen
Menno, da hats Euch ja gut erwischt. Ging mir früher auch so. Kaum ne Erkältung weg nach 2 Tagen schon wieder ne neue, und das immer mal 3.
Ne RSV Pneumonie hatten wir auch schon, zum Glück noch als meine Kiddies in der Klinik lagen, sonst hätte unsere " Große" keine Chance gehabt. 9 Tage Intensivstation mit Hilfsbeatmung und einer beinahe Vollbeatmung und das mit einem korrigierten Alter von 2 Wochen.
Mittlerweile sind sie nimmer sooo anfällig, aber husten oder schniefen tut immer einer.
Neulich waren wir auch kurz vor einer Lungenentzündung diesmal Sohnemann, die Schwestern hatten dann husten und Fieber einen Tag später wie praktisch es war WE.
Ich hoffe jetzt ganz dolle auf den Sommer und auf unseren Urlaub am Meer.

Wegen deiner Kur, mach mal Dampf, es gibt zwar die Möglichkeit auch ein Kind in der Kur zur Schule gehen zu lassen, aber wenn er erst eingeschult wird ist das saudoof.
Werd mich auch mal wieder um ne Kur kümmern müssen.
LG drillingsmama

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2024 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.