Chronisch kranke und behinderte Kinder

Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von janniksmutter am 11.10.2004, 19:24 Uhr

Hirnblutung?

Hallo, ich habe eine Frage bezüglich meines 7 Wochen alten Jungen. Sein Vater ist mit ihm joggen gewesen, da war er gerade 2 Wochen alt. Die Laufstrecke war sehr uneben, mein kleiner lag im Jogger. Nun habe ich Angst, das er evtl. eine Hirnblutung gehabt haben könnte, ohne dass wir es gemerkt haben. Ich mache mir nämlich sorgen, da er seine Hände immer zu einer Faust geballt hat und er keine Anstalten macht seine Hände zu öffnen, nur wenn er schläft hat er sie geöffnet. Mache ich mir unnötig Sorgen?

Warte auf Antwort und vielen Dank.

 
1 Antwort:

Re: Hirnblutung?

Antwort von Sinan01 am 12.10.2004, 18:37 Uhr

Hallo Janniksmama! Kann mir nicht vorstellen, dass ein Baby von einer Holper-Jogging-Tour ne Gehirnblutung kriegt, ausserdem denke ich sind diese Jogger-Kinderwaegen doch aufs Joggen ausgerichtet - sollten dann also auch ne art "Stossdaempfer" haben, oder etwa nicht? Aber wenn Du beunruhigt bist, dann lass doch einfach nen Ultraschall vom Kopf machen - da sieht mans dann genau, ob oder ob nicht! Liebe Gruesse, Cindy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.