Chronisch kranke und behinderte Kinder

Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von koesti am 25.01.2005, 19:50 Uhr

frage zu neurodermitis?

Also, den ersten Punkt dieses Herren kann ich mit Sicherheit ausschließen. Mein Sohn kam per Kaiserschnitt, der Muttermund hat sich nicht geöffnet. Und er hat trotzdem schlimme ND.
Mit HA-Nahrung hatte er einen Tag Kontakt in der Kinderklinik, danach hat er nur Mumi bekommen.
Kortison hat er nur ein einziges Mal bekommen, als er mit Superinfektion im Krankenhaus war - und da auch gleich intravenös.
Ansonsten kommen wir gut mit Allergie-vermeiden, regelmäßig eincremen, wenn's schlimm ist mit Elidel, und für den Notfall Fenistiltropfen zurecht.
Jetzt ist's gerade mal wieder etwas schlimmer durch das Wetter, aber der Sommer war schon quasi Beschwerdefrei.

LG, koesti

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.