Chronisch kranke und behinderte Kinder

Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Anja1867 am 30.11.2007, 9:29 Uhr

Eltern-Kind-Kur------- Wer hat Erfahrung?

Hallo!

Ich würde gerne nächstens Jahr eine Kur machen.

Zwei meiner Kinder und ich sind (angeblich) kein Problem. Mein anderer Sohn könnte ja begleitend mit.

Wegen meinem Mann haben wir noch nicht angefragt.Er steht aber immer unter Dauerstreß.

Jetzt habe ich mit meiner Krankenkasse (Audi BKK) gesprochen, wegen den entsprechenden Einrichtungen, welche da für uns in Frage kommen.

Ja ich weiß, ich habe ja noch nicht mal einen Antrag gestellt, geschweigen denn eine Genehmigung, aber ich wollte einfach mal sehen, was es da für Kurhäuser gibt.

Die Dame am Tele. meinte jetzt, daß man sich das Haus nicht aussuchen könne, sondern das würde von der KK zugeteilt werden. Lediglich kann der Artzt eine Empfehlung ausschreiben, wohin es ungefähr gehen solle (Ostsee oder Schwarzwald, z.B.).

Über das Müttergenesungswerk könnte ich so Dokumente ausdrucken, die dann der Arzt ausfüllt und die dann bei der KK eingerreicht werden.

Wer hat schon mal eine Eltern-Kind-Kur beantragt und genehmigt bekommen und kann mir über seine Erfahrungen berichten?

Email habe ich mal oben hinterlegt.

LG

Anja

 
2 Antworten:

Re: Eltern-Kind-Kur------->

Antwort von ellert am 30.11.2007, 13:34 Uhr

huhu

ich hab Dir drüben im Sparforum schon geantwortet.

Es gibt bestimmte Indikationen da Vater-Mutter-Kinder-Kuren genehmigt werden, bei den Frühchen ist ds so
und ds machen auch nur sehr wenige Häuser.
Die Kassen sagen eben, wenn das kein extra Konzept ist wäre ds Urlaub udn das zahlen sie nicht, ich kenne einen Fall da sind vater und Mutter mit Kinder gleichzeitig in verschiedene rehas geschickt worden, gibt es alles.

Such Dir ne Klinik aus die das macht und der Arzt soll es dann auf diese Spezielle Klinik und spezielle Gegegebenheit und Krankheit begründen so dass die Kasse quasi keine Klinik vorweisen kann die die Voraussetzungen auch bietet.

dagmar

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Eltern-Kind-Kur-------> Wer hat Erfahrung?

Antwort von feeli78 am 30.11.2007, 17:29 Uhr

hallo,
wir fahren im frühjahr alle gemeinsam zu einer reha...
die kinder und ich als patienten und mein mann als begleitperson.
grund: ich habe selbst therapien (schweres asthma) und unsere kinder sollen aufgrund ihrer gesundheitlichen probleme NICHT in der kita einer rehaklinik betreut werden! somit ist mein mann als begleitperson genehmigt (anders hätte uns die klinik aber auch NICHT angenommen! und es war SCHWER eine asthmaklinik zu finden!) bis auf eine haben uns alle abgesagt!
wir konnten somit auch nicht aussuchen sondern mussten zusehen das uns überhaupt eine klinik zusagt!

das beantragen bis zur genehmigung hat übrigens nur 3 werktage gedauert!
die rehamassnahme ist aber langsam auch mehr als nötig. ich selbst halte mich momentan nur noch mit cortisoninfusionen "über wasser"... so kanns auch nicht weitergehen...

willst du eigentlich eine REHAkur? oder eine Vorsorgekur?
... wer ist bei euch krank? die kinder/ein kind?
du selber auch?

das sind alles faktoren die am ende entscheidend sind...

LG feeli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.