Das hilft, wenn Ihr Baby Schluckauf hat

Das hilft, wenn Ihr Baby Schluckauf hat

© fotolia, Monkey Business

Die meisten Babys haben - sehr zur Überraschung ihrer Mütter - schon im Bauch gelegentlich Schluckauf. Dabei handelt es sich um einen harmlosen Reflex.

Dieser bleibt ein Leben lang erhalten, auch wir Erwachsene haben ja gelegentlich Schluckauf. Beim Schluckauf zieht sich das Zwerchfell, ein flacher Muskel zwischen Bauch- und Brusthöhle, krampfartig zusammen. Als Folge schließt sich reflexbedingt die Ritze zwischen den Stimmbändern, durch die sonst die Atemluft wieder aus der Lunge entweicht. Die gestaute Luft trifft also auf geschlossene Stimmbänder. Entlädt sich der Druck, verursacht das den typischen "Hickser". Keine Sorge: Das Ganze ist wirklich unbedenklich.

Dass Schluckauf bei Babys häufiger aufritt liegt daran, dass auch ihr Zwerchfell noch in der Entwicklung ist. Gerade, wenn die Kinder einen Wachstumsschub haben, kann der Schluckauf daher wiederkommen. Meistens passiert das, wenn die Kleinen wach werden oder einschlafen und ihr Atemrhythmus sich verändert: Der Schluckauf ist ein natürlicher Schutz gegen das Verschlucken. Mit der Zeit wird er von allein immer seltener.

Mütter können die Hickserei ihres Babys meistens kaum mit ansehen. Also was tun? Hausmittel für Erwachsene - wie jemanden zu erschrecken - sind bei einem Baby natürlich nicht sinnvoll. Damit der Atemrhythmus zur Ruhe kommt und der Schluckauf verschwindet, haben sich jedoch folgende Mittel bewährt:

  • Massieren Sie einfach sanft das Bäuchlein Ihres Babys. Oft hilft es auch, die Fußsohlen zu massieren. Dabei können Sie ganz leichten Druck ausüben, damit es nicht kitzelt. Denn das mögen Babys nicht.
  • Sie können Ihrem Kind etwas zu trinken geben oder ihm für kurze Zeit den Schnuller anbieten.
  • Mütter haben mir auch erzählt, dass ihrem Baby hilft, wenn sie ihm kurz ins Gesicht pusten. Dieser sanfte, aber überraschende Reiz führt oft dazu, dass sich der Atemrhythmus wieder normalisiert.

Weitere Themen:

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.