Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

gerne an alle

hallo Frau Höfel unsere tochter ist 20 monate und möchte nicht mehr in ihrem bettchen schlafen sie fängt schon an zu weinen wenn sie ihren schlafanzug sieht sie möchte bei uns im bett schlafen .
Wenn sie im Bett liegt dann schreit und weint sie so lange bis wir sie raus holen also da kann es dann schon mal 23 uhr werden bis sie schläft weil sie sich dann zwiengt nicht zu schlafen ,ich bin in der 20 woche schwanger und das ist sehr anstrengt.danke für schonmal im voraus

von selin melisa am 05.01.2008, 22:29 Uhr

 

Antwort:

gerne an alle

Liebe selin melisa,

was erwarten Sie von Ihrem Kind?

Sie legen das Kind ins Bett, das Kind schreit, Sie holen es wieder heraus!
Wenn Sie jetzt einen Abend "hart" bleiben wollen und holen Sie nicht raus, dann muss Sie ja noch mehr aufdrehen, damit das normale Ritual "wieder rausholen" passiert.

Nein, nein, Ihr Kind macht das nicht extra! Ihr Kind merkt nur: Mama weg, Geruch weg, Sicherheit weg - weinen - Mama und alles wieder da - wieder im Bett - Mama weg usw.!

Können Sie das Kinderbett nicht neben Ihr Elternbett stellen? Dann sind Sie wenigsten nachts in der Nähe.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 06.01.2008

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Anzeige
Salus Floradix

Anzeige

Hipp Wind & Wetter Balsam - Tester gesucht

Anzeige

So wohlfühlweich,

so hautfreundlich.

mehr erfahren

Anzeige HiPP Windeln
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.