Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

erhöte Temp- 37,5 - EILT

Hallo !
Ich habe Halsschmerzen verbunden mit erhöter Temperatur 37,5 - was kann ich dagegen machen bzw. nehmen - bin z.z. in der 12. Wochen und habe sehr große Angst mit dem Kind könnte etwas sein.
DANKE !
MfG
AB

von AB am 08.01.2003, 19:39 Uhr

 

Antwort:

erhöte Temp- 37,5 - EILT

Liebe AB,
wichtig ist, dass Sie ausreichend trinken!
Gegen Halsschmerzen hilft ein Zitronenwickel (unbehandelte Zitrone in Scheiben schneiden, auf ein einmal längs gefaltetes Küchentuch legen und das Tuch nochmal zusammenklappen. Auf jede Zitronenscheibe einmal kraftig draufhauen. Dann die "Kette" um den Hals legen!). Cave: die Nase läuft dann noch mehr!

Gegen das Fieber hilft Holundersaft (warm) oder Holundertee! Bitte frische Kraüter verwenden!

Auf die Ohren gibt es ein Zwiebelsäckchen (in der Mikrowelle warmmachen).

So, wenn Sie jetzt noch etwas Kandis und Zwiebel mischen (1 kleingehackte Zwiebel und ein bis zwei Eßlöffel Kandis), es ein paar Stunden stehen lassen und dann dreimal tgl. 1 Teelöffel von dem gezogenen Saft nehmen, dann "riechen" Sie zwar etwas unangenehm, werden sich aber bald besser fühlen!


Für den Husten gibt es einen Schmalz-Muskat-Wickel. Ein Gästehandtuch messerrückendick mit Schmalz oder Butter einstreichen und ordentlich mit Muskat bestreuen (am besten frisch gerieben). Die SChmalz-Muskat_Seite über Nacht auf die Brust (Brustwarzen aussparen) legen. Wird schön warm! Und hilft wie verrückt!!!!

Salzinhalation und Soledum-Produkte sind auch okay!

Liebe Grüße und gute Besserung
Martina Höfel

von Martina Höfel am 10.01.2003

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.