Haustiere

Haustiere - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von februar2007 am 20.08.2010, 15:51 Uhr

Wir wollen einen Hund

Er soll nächstes Jahr im Herbst ca. bei uns einziehen. Ja, noch lange hin, aber ich möchte gerne rechtzeitig informiert sein, auch was Züchter angeht.

Hatte selbst noch nie einen Hund, kenne mich zwar gut aus, habe den jetzigen Hund meiner Schwiegereltern sozusagen miterzogen, aber einen eigenen angeschafft eben noch nicht.
Es soll ein schokobrauner Labrador werden, mein Kindheits- und heute noch immer Traum :)

Hab aber vor der Suche nach dem richtigen Hund für uns echt ein wenig Bammel, weil es sooo viele Betrüger gibt.
Wie finde ich also den geeigneten Züchter und unter welchen Kriterien suche ich einen Hund aus?
Habt ihr vielleicht einen tollen Buchtipp, der mir weiterhelfen könnte?

Soweit erst mal!
Und danke im Vorraus :)

Gruß von einer bisher immer Katzenmama,
feb

 
13 Antworten:

Re: Wir wollen einen Hund

Antwort von zwergchen84 am 20.08.2010, 16:04 Uhr

1)
-schaut euch den Züchter an, am besten noch bevor er Welpen hat, lernt die Hundemutter kennen - ist die wirklich so, wie ihr euch euren Hund vorstellt. Wir haben damals mit den Züchtern und der Hündin einen langen Spaziergang gemacht, danach wusste ich, das ist mein Traumhund.
-steht euch der Züchter auch nachher noch hilfreich zur Seite? wenns Fragen bei der Erziehung und er so gibt?
-ob Zuchtverein oder nicht ist so ne Frage, VdH ist in Deutschland der bekannteste und man kann sicher sein, das die Zuchtauflagen da recht anspruchsvoll sind was Zuchtzulassung und Gesundheitsauflagen sind. Züchter die dort nicht sind, können manchmal gut sein, oft aber auch wollen sie nur die Auflagen unterwandern. Wenn jemand wenig Ahnung von Zucht/Zuchtauflagen hat, empfehle ich schon einen Züchter zu wählen der im VdH züchtet, da kann man schon recht sicher sein, das es passt, auch wenn beim VdH nicht alles so glänzt.
http://www.vdh.de/rassenlexikon-detail.html?rasse_id=204/Golden%20Retriever
dort gibts ne Welpenvermittlung und auch die Rassevereine mit ihren Züchtern, die dem VdH angeschlossen sind.


Hab ich von dhana kopiert ;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wir wollen einen Hund

Antwort von Caipiranha am 20.08.2010, 17:16 Uhr

Die Choc-Labis sind leider sehr überzüchtet, daher würde ich sehr auf die Auswahl des Züchters achten, im LCD sollte er auf jeden Fall sein und auch dann ist noch "Vorsicht" geboten. Der Run auf Chocs ist derzeit riesig.

Auf der HP des LCD findet man alle Züchter sowie geplanten Würfe. Auf jeden Fall darauf achten, das es "nur" eine Standard-Zucht ist.

Immer mehr Labi-Züchter gehen dazu über, ihre Hunde nur noch in jagdliche Hände zu geben, da die Rasse in den vergangenen Jahren immer mehr zum reinen Familienhund "verkommt", was eigentlich nicht Zucht- und Wesensziel ist. Viele Züchter haben HPs, auf denen kann man sich über die Zuchtziele informieren.

Von Welpen jagdlich geführter Eltern rate ich dringend ab. Zum einen ist es je nach Passion des Hundes nicht so einfach, den Jagdtrieb abzutrainieren und zum anderen ein jagdlich passionierter Hund als reiner Familienhund "Perlen vor die Säue" geworfen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wir wollen einen Hund

Antwort von Muffin08 am 20.08.2010, 21:50 Uhr

Wir haben auch einen Schoko-Labbi (Muffin,4Jahre). Aus welcher Gegend kommt ihr denn?

Ich würde mir nie wieder einen anderen Hund kaufen..der ist einfach super (treudoof :-P)...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wir wollen einen Hund

Antwort von Lotte6 am 20.08.2010, 22:53 Uhr

Wir haben auch eine Schoko Hündin und sind nach wie vor begeistert
Das bei Schoko Labis (im Gegensatz zu blond oder schwarz) vermehrt Überzüchtetung vorkommen soll, habe ich noch nie gehört. Wenn, dann währe aber auch der ganze Wurf betroffen (auch die blonden und/oder schwarzen Geschwister) und nicht nur die braunen Welpen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@lotte6

Antwort von Sonja85 am 20.08.2010, 23:34 Uhr

Das stimmt so nicht ganz. Jeder Labrador hat in seinem Erbgut 1-2 Farben. D.h. man kann auch gezielt nur braune welpen züchten. Daher kommt auch die Überzüchtung.
Interessanter finde ich die vielfalt des Farbspektrums, von Rotbraun, zu Rehbraun, zu Schwarzbraun.... Das ist schon wesentlich schwieriger zu Züchten.
Die schwierigste und einzigartigste Farbe allerdings ist der silberne Labrador, welcher in Deutschland nur sehr selten gezüchtet wird (momentan der Renner in der USA).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@februar2007

Antwort von Sonja85 am 20.08.2010, 23:48 Uhr

Buchtip:
Labrador Retriever von Brigitte Rauth-Widmann
Dort steht wirlich alles drin, was man wissen muss.
Von der Auwahl des Züchters, des Welpen, zur Haltung (Ernährung, Pflege, Krankheiten) und Erziehung und der artgerechten Beschäftigung

Ich fands super und mein Labbi (allerdings ein schwarzer Rüde) glaub ich auch :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @lotte6

Antwort von Lotte6 am 21.08.2010, 0:47 Uhr

Klar, wenn ich braun und braun nehme bekomme ich braune Welpen. Wenn ich aber braun und blond nehme, kommen schwarze dabei raus (die aber wiederum braun u. Blond tragen). Und wenn braun für überzüchtung (vermehrter als andere Farben) zuständig ist, ist nun auch der schwarze Wurf gefährdet, weil der ja Träger der braunen Farbe ist.
Ich habe die Farbvererbung erst vor kurzem mit meinem TA durchgesprochen, weil unser Hund vielleicht mal in ferner zukunft Babys bekommen soll.

Die silbernen finde ich übrigens auch bildhübsch. Ist die Farbe jetzt eigentlich vom VDH anerkannt?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @lotte6

Antwort von Sonja85 am 21.08.2010, 12:49 Uhr

Ganz so stimmt das nicht. Jeder Hund kann träger von einer oder zwei Farben sein. D.H. selbst wenn du mit zwei braunen Hunden welpen bekommst, können diese theoretisch alle schwarz oder blond sein...
Mein Rüde z.B. ist schwarz, trägt aber auch braun in sich, dadurch könnte er braune und schwarze welpen zeugen. Wenn jetzt die Hündin trägerin von Blond und Braun oder nur Blond wäre, könnten alle drei Farben beim Wurf rauskommen usw....
Das ganze hier jedoch genauer zu erklären ginge aber zu sehr ins Detaille und darum gehts ja auch nicht.
(Welche Farben dein Hund vererbt ist jedoch ziemlich leicht rauszufinden. Falls du es bei deinem noch nicht weißt, kannst mir ja ein Profilfoto schicken, dann kann ichs dir sagen. Wobei ich von Leihenzucht bei dieser Rasse wirklich abrate. Wenn dann bitte nur über einen Verein mit HD und ED freien Tieren).
Nein, die Silberfarbenen sind vom VDH noch nicht zugelassen (was auch richtig ist).
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @februar2007

Antwort von Engel1971 am 21.08.2010, 14:12 Uhr

Ich habe mir über Goggle mal ein paar Bilder der silbernen Labbis angesehen Die sehen teilweise gar nicht aus wie Labbis.Sehen aus als wäre da ein Weimaraner mit reingekreuzt worden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @lotte6

Antwort von Lotte6 am 21.08.2010, 21:54 Uhr

Sorry, war wohl gestern nicht ganz richtig geschrieben. Ich meinte 2 reinerbig braune bekommen 100% braune Welpen.
Meine Hündin trägt gelb. Ich muß dir wg der Leienzucht recht geben, da halte ich auch nichts von.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Buchtipp: Norma Zvolsky "Retrieverschule" (Kosmos)

Antwort von stella_die_erste am 22.08.2010, 4:43 Uhr

und "Welpenschule".

Nicht billig, aber ungeheuer hilfreich und vollständig.

Von der Auswahl des Züchters von der Sozialisation bis zur Erziehung im "Erwachsenenalter", Dummyarbeit, Fährten usw.-da ist alles drin.
Von einer sehr kompetenten Züchterin mit viel, viel Erfahrung. Die besten Bücher, welche ich je zu diesem Thema gelesen habe. Und wenn Du einen Labrador möchtest, sowieso erste Wahl. Du wirst es auch noch viele Male zur Hand nehmen, wenn der Hund dann da ist.

Lohnt sich! Wirklich.

Und wenn Du nach der Lektüre keinen Hund mehr willst, bekommst Du es gut bei ebay los :-)

VG,
Stella

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Was genau versteht Ihr denn immer von ÜBERZÜCHTUNG? ot

Antwort von eva+kids am 22.08.2010, 18:52 Uhr

ot

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ja, so ist es .....

Antwort von eva+kids am 22.08.2010, 18:55 Uhr

.....
der Labrador Retriever hat kein Gen für Silber.

In der ganzen Geschichte des Retriever-Clubs (über 100 Jahre) gab es noch keine Spontanmutation zum Silbernen hin.
Das Silberne wurde mit Weimaranern eingekreuzt.
Es ist KEINE anerkannte Farbe und wer sich einen "silbernen Labrador" kauft, kauft sich einen Mischling.
Jegliche Ahnentafeln dafür sind das Papier nicht wert, auf denen sie kopiert/gefälscht wurden.

Mischling:
höchstens 200.-,
170.- kostet einen die Aufzucht mit Chippen, Impfen und bestem Futter, wenn man ohne Papier werfen läßt


eva
www.hecrileans.de

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Haustiere:

Es wird ein Hund, aber....

Wir haben uns nun entschieden und planen die Anschaffung eines Hundes. Wahrscheinlich ein Golden Retriever. Aber vorher noch ein paar Fragen: 1) Worauf sollten wir beim Züchter unbedingt achten? 2) Sinnvoll? Ich könnte im Oktober wieder anfangen zu arbeiten. Es wären dann ...

von sunnybaby09 17.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hund

Hundehalten schlägt Hund - habe vorgestern gestritten

Hallo! Findet ihr nicht, dass es für viele Hunde sinnvoll wäre, wenn ihr Halter vor der Anschaffung einen Psychotest machen müsste, also ich wäre voll dafür. Sind wir ehrlich, es nehmen sich oft Menschen, die selbst nicht ganz richtig ticken gerade die gefährlichen Rassen. ...

von mini99 12.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hund

Hilfe - selbst gekocht - jetzt nimmt mein Hund die Dosen nichtmehr

Hallo! Ich schon wieder: Ich habe für Pedro jetzt öfters mitgekocht, d.h. als wir Spaghetti kochten, bekam er abgeröstetes Faschiertes, einmal war es Hühnchenfleisch, einmal Suppenfleisch mit Karotten (die er kleinlichst ausgespuckt hat) etc. Jetzt mag er seine Dosen (Real ...

von mini99 10.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hund

Wie bring ich einem Hund "bleib" bei ?

Da im Moment in der Hundeschule Ferien sind, hab ich gedacht ich üb mal ein bisschen alleine weiter, damit Hundi beschäftigt ist. Sitz, Platz, Fuss, hier, sag guten Tag, gib mir fünf und roll dich ist alles kein Problem- funktioniert auf Zuruf und/ oder ...

von mama von Joshua 09.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hund

welchen Hund

Hallo, ich brauche eure Empfehlung; Bin absoluter Hunde-Laie! Unser Zwergkaninchen ist nach 10 Jahren verstorben. Wir überlegen nun, uns einen Hund anzuschaffen, der "famlientauglich" ist. Wir haben zwei Kinder (4 Jahre und 4 Monate), wohnen in einer Doppelhaushälfte mit ...

von Lona 08.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hund

Hund?

Hallo zusammen! Ich gehöre eigentlich (noch) nicht hier her, da wir (noch) kein Haustier haben! Meine Tochter liegt mir seid einem Jahr damit in den Ohren, das sie gerne einen Hund haben möchte. Sie führt seid ca einem halben Jahr einen Hund von einer Bekannten aus, und ...

von kerstin32 06.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hund

hat jemand schon mal Erfahrung mit Räude beim Hund gemacht? ( achtung...

Hallo ihr Lieben! Ich bin grad etwas geschockt... Wir haben seit 10 Jahren eine Retrieverhündin die bis vor ca. 2 Jahren vollkommen gesund war. Dann begann eine Tierarztodysee weil Jenny um die Augen Fell verlor und sich alles entzündete. Vom Gekratze wurde die Hornhaut ...

von Janasmami 31.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hund

Hund anschaffen trotz vier Kindern?

Hallo! Wir überlegen ernsthaft uns einen Hund anzuschaffen, der unsere Familie noch zusätzlich bereichern könnte. Mein Mann ist größtenteils beruflich unterwegs, da ich aber den ganzen Tag zu Hause bin würde die Arbeit natürlich an mir hängen bleiben. Ich bin hin und her ...

von Snowwife 30.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hund

UMFRAGE - Trockenfutter Hunde

Huhu, mich würde mal interessieren was ihr euren Hunden für ein Trockenfutter füttert? Wir haben bisher immer Happy Dog gefüttert und sind jetzt auf Bosch umgestiegen, aber so richtig zufrieden bin ich bisher noch mit keinem gewesen. GGLG & Thanx die ...

von CuD07 29.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hund

Die letzten 10 Beiträge in Haustiere - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.