Haustiere

Haustiere - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von jalu am 20.02.2011, 11:13 Uhr

Welpe ist eingezogen & verfolgt mich

Unser Jonny aus dem Tierschutz ist da. Ein supersüßer Kerl, kanns gut mit Kindern, Nachbarn & deren Hunden, Kinderwägen, Rollstuhlfahrern, Aufzügen, Gehwegen ist fast stubenrein...
Das einzige, was der 9 Wochen alte Jonny nicht kann ist kurz mal allein sein. Tagsüber kommt er fast nicht zum schlafen, weil er immer mit einem Auge darauf wacht, ob ich noch da bin. Wenn ich aus dem Zimmer gehe um z.B. aus der Vorratskammer was hole, geht er mit. Sobald ich gehe ohne dass er es merkt oder gar die Tür hinter mir schließe, fiept und bellt er.
Auf der einen Seite denke ich, das ist normal, er braucht erst die Sicherheit, dass ich wiederkomme. Auf der anderen Seite nervt das natürlich und ich würde ihn ja auch gerne mal vorm Bäcker warten lassen oder im Auto vorm Supermarkt.
Wie kann ich das alleinsein trainieren?

Danke, Jalu

 
17 Antworten:

Re: Welpe ist eingezogen & verfolgt mich

Antwort von jalu am 20.02.2011, 11:16 Uhr

.

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welpe ist eingezogen & verfolgt mich

Antwort von SaRaNi am 20.02.2011, 11:37 Uhr

1. Hast Du ein gutes Buch über Hundeerziehung ?
2. Geh bitte mit ihm in die Welpenstunde der Hundeschule ( ist wichtig wg. der Sozialisation mit anderen Hunden) wenn er dann bissl älter ist könnt ihr mit der Basisausbildung beginnen
3. Wegen dem allein sein, habt ihr Hundespielzeug ?
Besorg dir einen Kong, da kommen Leckerlies rein, wenn er dann den Kong kennengelernt hat, dann versuch es mit dem allein sein, er bekommt dann den Kong und hat was zu tun. Aber langsam, nicht gleich ewig wegbleiben. ( es geht um das allein bleiben daheim). Fang mit 15 Minuten an.
4. Er ist erst 9 Wochen, ein Welpe mit 9 Wochen ist eigentlich noch bei seiner Mama. Eine Abgabe sollte erst mit 12 Wochen erfolgen. Wo ist seine Mama?? Lebt die noch? Er ist ein Hundebaby und braucht noch viel Nähe.Wenn ihr dann das allein bleiben übt, leg ein getragenes Tshirt von dir in sein Körbchen, am besten ein altes, welches er dann behalten darf.

Wenn Du noch fragen hast, schreib mir ne PN. Hab 3 Hunde. :-)

LG
Nicci

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welpe ist eingezogen & verfolgt mich

Antwort von Booki am 20.02.2011, 11:58 Uhr

Hallo,

boah, der ist ja süß!

ICh glaube auch, dass er noch einige Wochen seine "Ersatzmutter" braucht und einfach Angst hat, wieder DEN Vertrauten zu verlieren.

Ansonsten nach und nach steigern und vor allem: Nie ein Drama draus machen. Also nicht nach Hause kommen, auf den Hund stürzen und ihn "trösten"- dann denkt er, dass er gerade was ganz Schlimmes überstanden hat:-) !

Ich wünsch euch viel Glück mit dem Kleinen, er ist echt zum Klauen!

LG
Booki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welpe ist eingezogen & verfolgt mich

Antwort von mariecarma am 20.02.2011, 12:34 Uhr

Oh je wie süß ist der denn, knuff.
Für Zuhause kann ich dir den Tip geben wenn du z.B. aufstehst und er dir hinterher läuft , laß ih ruhig aber ignoriere ihn dabei, irgendwann wird er merken das nichts spannendes passiert und es wird für ihn unintressant dir immer hinterher zulaufen. Das wird aber seine Zeit brauchen.
Ihn jetzt ständig auf seinen Platz zu verweisen fände ich etwas früh und es würde ihn nur stressen, man weiß ja nicht was er in seinem kurzen da sein schon alles durchgemacht hat.
Damit würde ich noch was warten.
Das mit dem T-hirt ist auch ein sehr guter Tip zum üben für das allein bleiben.
Und bitte niemals einen 9 Wochen alten Hund beim Bäcker oder sonst wo warten lassen.

Viel spaß noch mit dem Süßen

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welpe ist eingezogen & verfolgt mich

Antwort von jalu am 20.02.2011, 12:51 Uhr

Bestimmt habt ihr recht. Wahrscheinlich ist er einfach noch zu klein.

Den Tipp mit dem Tshirt finde ich super, ich trags grad mufflig :-)

Jalu

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welpe ist eingezogen & verfolgt mich

Antwort von SaRaNi am 20.02.2011, 13:09 Uhr


Er ist soooo süß.

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welpe ist eingezogen & verfolgt mich

Antwort von Booki am 20.02.2011, 14:51 Uhr

Was wird das eigentlich für einer, wenn er mal groß ist :-) ?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welpe ist eingezogen & verfolgt mich

Antwort von jalu am 20.02.2011, 15:31 Uhr

Mama Pudelmischling ca 40 hoch, Vater unbekannt

LG Jalu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welpe ist eingezogen & verfolgt mich

Antwort von SaRaNi am 20.02.2011, 15:42 Uhr

er sieht noch aus wie so ein kleiner plüschhund ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mach das nie wieder! hier so süsse Bilder einzustellen....

Antwort von Sternspinne am 20.02.2011, 18:39 Uhr

Und: wenn du ihn doch mal vor dem Bäcker anbindest, sagst du mir vorher, wo du wohnst?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

das gibt's doch nicht!

Antwort von like am 20.02.2011, 20:01 Uhr

der ist ja obermegasupersüß!!!! Genieß es einfach, dass er so an dir hängt!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welpe ist eingezogen & verfolgt mich

Antwort von mama von Joshua am 20.02.2011, 20:13 Uhr

Sag mal...hast du dich vor der Anschaffung eines Hundes mal mit dem ganzen Kram auseinandergesetzt ? So wie ich das sehe wohl eher nicht.

Dein Hund ist seit wenigen Tagen bei dir- für ihn ist alles ganz neu und unbekannt. Er ist von seiner Mama weg und weiss gar nicht so recht, wie ihm geschieht. Das ist fast so, als würde man dich umsiedeln auf den Mars.

Nun hat er einen Menschen "bekommen", das einzige was er jetzt hat- hat noch kein wirkliches Vertrauen und eine Bindung zu euch und wird dann gleich alleingelassen ? Kein Wunder, daß es bellt und fiept.

Alleinebleiben will gelernt sein- das funktioniert aber erst, wenn der Hund ein gewisses Vertrauen hat und das hat er definitiv noch nicht, denn dazu ist er noch nicht lange genug bei euch. Dann geht man hin, schliesst mal die Tür und wenn er ruhig ist, geht man rein und belohnt. Man dehnt die Abstände immer weiter aus, geht mal an den Briefkasten, in den Keller.....irgendwann ist der Hund dann soweit, daß er auch mal eine Weile allein bleiben kann. Meiner ist mir anfangs überall hin nachgelaufen, sogar aufs Klo und ich fand es absolut nicht nervig, schon gar nicht mit 9 Wochen. Dann haben wir langsam und stetig mit dem Training begonnen und nach einem halben Jahr konnte ich meinen Hund ohne schlechtes Gewissen 2 Stunden allein zu Hause lassen, mittlerweile ist sie ein Jahr alt und 4,5 Stunden stellen gar kein Problem dar. Sie weiss genau, daß ich wiederkomme, legt sich dann hin und schläft.

Nachbars Hund ist 3 Jahre alt und hat das nie von Grund auf gelernt, die haben ihn auch bekommen und ohne das zu lernen alleine gelassen. Und der Arme bellt und jault von da an, wenn beide zur Arbeit fahren und hört erst wieder auf, wenn jemand wieder nach Hause kommt. Andere Hunde, die das alleinebleiben nicht gelernt haben, machen was kaputt, weil sie Verlustängste haben. Google einfach mal nach "Hund +Alleinebleiben üben", da ist alles nochmal ganz genau beschrieben.

Einen Hund vor einem Geschäft warten lassen käme für mich (!) niemals in Frage, es sind schon öfter Hunde die aufs Herrchen warteten, einfach mitgenommen worden. Hund im Auto....kommt ganz auf die Temperatur an. Wenn es saukalt ist oder mehr als 20 Grad Aussentemperatur hat, lasse ich meinen Hund nicht im Auto (zweiteres kann für den Hund lebensbedrohlich werden), ansonsten wartet sie auch mal ne halbe Stunde im Kofferraum in der Box- ebenfalls schlafend.

Du bist jetzt schon genervt, weil dir dein Welpe-ein Hundebaby- hinterherläuft ? Na, dann viel Spass, wenn dein Hund in die Flegeljahre kommt.

Ohne dich angreifen zu wollen, aber ich verstehe nicht, warum es nach wie vor Leute gibt, die sich einen Hund zulegen, aber keine Ahnung haben wie dessen Bedürfnisse und die Entwicklung ausschaut.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welpe ist eingezogen & verfolgt mich

Antwort von Tinasilie am 20.02.2011, 20:33 Uhr

Hallo, kann dir nur empfehlen eine Welpenschule zu besuchen und bitte niemals vor irgendeinem Geschäft anbinden! Es ist schon häufiger passiert, dass Hunde geklaut wurden. Habe ich mit meiner Golden Hündin auch noch nie gemacht!!
LG Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welpe ist eingezogen & verfolgt mich

Antwort von jalu am 20.02.2011, 21:49 Uhr

Bei meinem ersten Hund, allerdings 12 Wochen alt, war das nie ein Problem. Klar blieb der nie richtig allein, aber kurz zur Waschmaschine oder so, war kein Thema.
Und klar binde ich den vor Bäcker, Metzger oder Gemüseladen an!!! Den Jonny jetzt nicht, weil er nicht damit klarkommt, aber später ganz bestimmt. Wäre doch jammerschade, wenn ich jetzt immer allein zum Einkaufen laufen müsste.

Trotzdem liebe Grüße

Jalu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welpe ist eingezogen & verfolgt mich

Antwort von mama von Joshua am 21.02.2011, 10:20 Uhr

***Und klar binde ich den vor Bäcker, Metzger oder Gemüseladen an!!! Den Jonny jetzt nicht, weil er nicht damit klarkommt, aber später ganz bestimmt. Wäre doch jammerschade, wenn ich jetzt immer allein zum Einkaufen laufen müsste. ***

Na dann hoff mal, daß nicht gerade jemand unterwegs ist, der deinen Hund so toll findet, daß er ihn direkt mitnimmt.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welpe ist eingezogen & verfolgt mich

Antwort von mariecarma am 21.02.2011, 12:34 Uhr

Hier fehlt eindeutig ein Zitat Button im RUB

Gebe mama von Joshua da vollkommen recht.
Mal sehn ob du es immer noch so locker siehst mit dem Anbinden wenn er nicht mehr da ist ( schnell auf Holz klopf).

Aber wir Deutschen neigen ja dazu immer zu sagen:
Ach mir passiert das nicht

Möchtest du ein paar Links über Suchmeldungen wo der Hund auch nur mal eben kurz angebunden wurde???

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welpe ist eingezogen & verfolgt mich

Antwort von mama von Joshua am 21.02.2011, 13:57 Uhr

**Ach mir passiert das nicht ***

Alternativ heisst es auch gerne :"Och, es ist ja nur ein Hund...."

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Haustiere:

Frage zum Welpen

Hallo ich hoffe hier hat jemand einen guten Rat für mich Wir haben seit 8.Tagen eine süße Mischlingshündin 9.Wochen alt. Sie ist Tagsüber eine ganz liebe Maus .Aber abends so bald wir ins Bett gehen ,spielt sie verrückt.Sie bellt,springt auf uns rauf beisst in unsere Arme und ...

von pia-lotty 18.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Welpe

Krabbelkind und Welpe...?!

Hallo ihr Hundehalter, wir möchten gerne einen Hund haben. Nun ist es so, das unser jüngstes Kind aber noch im Krabbelalter ist... Würdet ihr es trotzdem "wagen", oder lieber noch warten? Ist vielleicht eine blöde Frage, aber mir gehen solche Gedanken durch den Kopf,da ...

von daria08 10.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Welpe

Ich habe einen Welpen gefunden!!! Name gesucht

Ich kann bald meinen Pudelmischling abholen. Ein Rüde, ein Welpe vom Tierschutz & aus Griechenland. Irgendwie fällt mir kein passender Name ein. Ich fand ja immer Rudi und Karl gut, allerdings heißen zwei Freunde so, so dass ich sie nicht als Hundenamen verwenden will. Wer ...

von jalu 09.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Welpe

Ist eine Fahrzeit von über 3 Stunden für einen Welpen überhaupt...

Hallo. Ich suche immer noch nach meinem Traumhund. Bisher habe ich immer im Umkreis von maximal 200 km gesucht. Ich dachte, ich vereinbare eine Zeit mit dem Züchter, in der der Welpe sowieso schlafen würde und bringe das Baby stressfrei heim. Jetzt finde ich immer wieder ...

von jalu 14.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Welpe

welpen und treppen

hi! ich frag einfach mal hier im forum, vielleicht weiss ja jemad von euch weiter. wir haben seit 4 tagen einen 2. hund, er is 4-5 monate alt und eine eher größere rasse, wiegt jetzt ca 16kg jetzt meine frage: wie bekomm ich ihn dazu, treppen RUNTER zu gehen? er geht rauf, ...

von Tuffie23 07.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Welpe

Welpe (8 Wochen) fürchtet sich vorm bürsten

Hallo! Wir haben seit Samstag einen Hund. Die Dame wird nicht gern gebürstet, bellt und fletscht die Bürste an. Ausserdem knabbert sie gern an meiner 13 Monate alten Tochter, der das nicht gefällt und Angst bekommt. Zwar beißt sie nicht und meine Tochter wehrt sich auch, ...

von hormoni 07.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Welpe

Welpen an die kälte gewöhnen und seltsames problem mit Stubenreinheit!

hallo, habe mich ja die Tage vorgestellt, bin neu hier. mit unserer Jack Russell dame betty, sie ist 10 wochen.... haben nun ein paar fragen.... seit gestern ist es ja wirklich kaltt geworden und morgens, sowie abends weigert sich unsere betty komplett rauszugehen, weil ...

von Strangelove3107 13.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Welpe

auch mal wegen stubenreinem welpen...

uns ist damals vom ta, der hundeschule und hier im forum empfohlen worden,den hund über nacht in seiner box schlafen zu lassen und nachts nicht rauszugehen.(auch aus anderen gründen!) das hat wunderbar geklappt,da hunde normalerweise nicht in ihr bettchen machen. so war sie ...

von nicosmama 13.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Welpe

Welpe- Stubenrein!?

Wir haben einen 9 Wochen alten Border Collie Schäferhund Welpen..eine kleine Dame Ich bringe sie circa alle 2 Stunden raus...nach jedem nickerchen und 10min nach dem essen... Nachts kann ich nicht weil mir hier in der gegend ehrlich ...

von Marie89 12.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Welpe

wie bekomm ich nen welpen schnell stubenrein??

hab ja unten von lumpi geschrieben, klar er ist noch net stubenrein... ich gehe so oft es geht mit ihm raus... also jede 1-2 stunden, aber trotzdem macht er ziemlich viel in die wohnung... es sind immer nur paar tropfen,da ja nen mini würmchen, aber trotzdem... wie bekomm ich ...

von haasemel 12.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Welpe

Die letzten 10 Beiträge in Haustiere - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.