Haustiere

Haustiere - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von mama von Joshua am 24.01.2011, 7:55 Uhr

Rennmaus-Problem

Ich hab zwei Renner, sind männliche Geschwister, ca. 2,5 Jahre alt.
Beide sind handzahm, fressen aus der Hand, lassen sich auch hochnehmen und streicheln.

Gestern hab ich gesehen, daß bei der einen Rennmaus auf der Seite ein ganzes Stück Fell fehlt, wollte mir das mal anschauen. Rausheben ließ sie sich ohne Probleme, als ich dann aber die Stelle genauer anschauen wollte hat sie dann kräftig zugebissen (hätte nie gedacht, daß das so wehtut !). Also den Renner wieder ins Terrarium gesetzt und erstmal Wunde versorgt.

Seitdem lässt sie sich im Terrarium nicht mehr fangen, sondern verkriecht sich in ihr Versteck.

Was kann ich tun ? Jemand ne Idee ?

 
12 Antworten:

Re: Rennmaus-Problem

Antwort von Knitzelbutz am 24.01.2011, 9:04 Uhr

Guten Morgen,
ich kenn mich nicht wirklich mit Mäusen aus, aber ich denke wenn ein handzahmes Tier aufeinmal bissig wird beim anlangen, dann kann es sein das es Schmerzen hat, deswegen würd ich das wohl lieber beim TA abklären lassen.....

LG
Michaela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Rennmaus-Problem

Antwort von Joni76 am 24.01.2011, 9:22 Uhr

Ich würde auf jeden Fall zum TA fahren. Es kann nur eine Bisswunde sein, aber auch genausogut Parasiten oder ein Pilz.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Rennmaus-Problem

Antwort von mama von Joshua am 24.01.2011, 10:33 Uhr

Ich würd ja gern mit der Maus zum TA gehen, um drüberschauen zu lassen, aber ich krieg sie wie gesagt nicht aus dem Terrarium raus.

Und mit dem ganzen Terrarium zum TA fahren geht leider auch nicht....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Rennmaus-Problem

Antwort von Knitzelbutz am 24.01.2011, 11:00 Uhr

Huhu,
hmm vielleicht mit nem Handschuh oder so das sie Dich nicht beissen kann???

LG
Michaela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Rennmaus-Problem

Antwort von mama von Joshua am 24.01.2011, 11:07 Uhr

Habs schon mit solchen Gartenhandschuhen mit Ledereinsatz versucht, mit den ollen Dingern hab ich aber kein Gefühl in den Händen, da flutscht sie immer wieder raus :-(

Und alle anderen Handschuhe sind leider nicht Mausbissfest. Der Tierarzt hat nachher Sprechstunde, werd mal abklären, ob der vielleicht heimkommen kann (dann werd wenigstens ich nicht mehr gebissen -aua-). Ansonsten fällt mir jetzt nix mehr ein, wie ich den Dicken da rauskrieg.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

tierarzt ???

Antwort von iriselle am 24.01.2011, 11:47 Uhr

ich verstehe manche fragen hier nicht....

vg,iris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

nochwas

Antwort von iriselle am 24.01.2011, 11:50 Uhr

sicher hast du eine transportbox- leg darin ein superleckerli- vielleicht läßt er sich überreden.
ansonsten- rausholen auch wenn er beißt, den finger wird er nicht durchbeißen können... ;)

vg,iris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: tierarzt ???

Antwort von mama von Joshua am 24.01.2011, 12:16 Uhr

Ok, dann erklär ichs nochmal für den Landfunk.....

Ich würde gerne die Maus zum TA bringen, krieg sie aber nicht aus dem Terrarium raus. Meine Frage war, ob noch wer nen Tip hat, wie ich den Dicken rauskrieg, ohne mir die Finger komplett zerbeissen zu lassen und nicht,ob ich mit dem Renner zum TA gehe oder nicht.

Ich bin mittlerweile das dritte mal in den Finger gebissen worden und werde meine Hände da kein weiteres mal reinstecken, sondern warten bis der Tierarzt heute mittag erscheint. Wer ne Maus hat, weiss wie weh das tut, wenn die beissen.

Leckerli wäre ne super Idee, aber selbst die heissgeliebte Rosine bleibt unangetastet liegen.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nochwas

Antwort von mama von Joshua am 24.01.2011, 12:19 Uhr

Leckerli wäre ne super Idee, aber selbst die heissgeliebte Rosine bleibt unangetastet liegen.....

Habs unten schon geschrieben, ich warte auf den TA der heute im Laufe des mittags vorbeikommt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: tierarzt ???

Antwort von iriselle am 24.01.2011, 17:48 Uhr

hallo,

na, der doc wird dann schon wissen, wie er das kerlchen kriegt ;)
war auch nicht büse gemeint... und wir wohnen tatsächlich auf dem lande :)
übrigens hatten wir selbst 10 rennmäuse , komischerweise haben die mich auch öfter gebissen oder - sobald sie auf der hand waren- gekötelt.
bei den kindern haben sie das nicht gemacht.
erzähl dann mal,was der doc sagt,

vg,iris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Versuchs doch mal...

Antwort von domi97 am 24.01.2011, 22:38 Uhr

...mit einer Röhre aus Pappe z.B.
Unsere Rennis lassen sich so immer gut einfangen, wenn sie mal ausgebüchst sind. Röhre hinlegen und da sie ja Tunnel und Gänge mögen gehen unsere da sofort rein, dann ein Ende zuhalten und offenes Ende nach oben.
Viel Spaß...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Versuchs doch mal...

Antwort von Mäuschen0508 am 30.01.2011, 14:43 Uhr

denke ich auch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Haustiere:

Problem mit unserem Hund

Hallo! Ich habe zwei Probleme mit unserer Hündin (Jack-Russel-Dackel-Irgendwas-Mischung, 4 Jahre): 1. Seit einem Jahr haben wir einen kleinen Sohnemann. Seitdem wird es immer schlimmer, das unsere Hündin Fremden gegenüber agressiv wird. Nicht das sie gleich drauf los ...

von vereniii 19.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Problem

tierarztmeinung wegen problem unten

also unsere tierärztin meinte das er wahrscheinlich doch mal in nem unbeobachteten moment ausgerutscht sein muß. es ist nach ihrer meinung reine angst. wobei sie sagt das er vorne komisch auftritt und wir zur sicherheit mal in die tierklinik zum röntgen fahren sollen. er ist ja ...

von Arndti 14.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Problem

problem mit katzen

meine katzen sind 3,5 jahre alt und ein geschwisterpärchen. die beiden verstehen sich eigentlich super. normalerweise sind die beiden tagsüber drinnen, nur wenn cih raus gehe kommen sie mit. nachts gehen beide raus, der kater kommt meistens um ca. 23:00 uhr wieder rein und ...

von tigger3 29.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Problem

Welpen an die kälte gewöhnen und seltsames problem mit Stubenreinheit!

hallo, habe mich ja die Tage vorgestellt, bin neu hier. mit unserer Jack Russell dame betty, sie ist 10 wochen.... haben nun ein paar fragen.... seit gestern ist es ja wirklich kaltt geworden und morgens, sowie abends weigert sich unsere betty komplett rauszugehen, weil ...

von Strangelove3107 13.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Problem

Was kann das sein? Problem mit altem Kater

Der Kater meiner Eltern ist 14 Jahre alt. Er hatte vor ca. 2 Wochen schonmal das Problem, dass er so durchs Maul geröchelt hat und Schnodder vor der Nase hatten. Dann war aber alles wieder gut...beim Tierarzt waren meine Eltern nicht *soifz*. Jetzt frisst er seit 2 Tagen nichts ...

von Joni76 31.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Problem

Problem mit anderem Kater !!!!!

Hallo, es könnte alles so schön sein, - könnte. Wir Haben 2 Kater, der große wird bald ein Jahr ist kastriert sehr verträglich und lieb und den kleinen der ist jetzt fast 5 Monate. Die beiden sind ein Herz und eine Seele, streit gab es noch nie. Die beiden gehen gern raus, ...

von mamavonzoe 20.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Problem

Probleme mit Kater - Baby - wer kann mir weiterhelfen

Hallo Mädels, wir haben ja nen Kater bei uns noch mitleben der mal in der Wohnung ist und mal draussen in der Natur. Also ganz so wie er das für sich möchte. Seit wir ausm KH zuhause sind, hat er erstmal eine Zeit lang mich und die kleine ignoriert. Allmählich wurde es ...

von traumbär 15.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Problem

... muss mich mal ausheulen ... Problem mit Katze ...

Hallo, bin grad sooo traurig .... wir haben ja eine kleine Mieze (4 Mon.) und heute morgen hat sie sich leider was "Schlimmes" erlaubt und ist bei unserer Nachbarin durchs Fenster ins SChlafzimmer gesprungen (Erdgeschoss). Ich selbst hab das ja nicht mitbekommen, erst als die ...

von Luckymum 14.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Problem

Problem mit Kater, 2 J. kackt immer neben die Toilette!!!

Hallo! Ich habe ein Problem!! Mein Perserkater ist 2 Jahre alt, hat 2 große Toiletten, eine im Obergeschoß und eine unten, beiden werden täglich 2x saubergemacht und er ging immer brav aufs Kisterl. Seit 3 Tagen sch....er immer daneben! Das stinkt natürlich ...

von Janasmami 07.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Problem

dem kater geht es schlecht! wer hatte das gleiche problem??

musste gestern mit meinem kater notfallmässig zum tierarzt. er hatte eine verstopfte harnrohre und die blase war voller greisssteinchen. nach dem ausspühlen der blase gings soweit wieder aber es geht ihm sehr schlecht. muss heute nochmals um 17uhr zur urinkontrolle. wer ...

von smokey81 12.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Problem

Die letzten 10 Beiträge in Haustiere - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.