Silke Westerhausen

Fruchtblasenproplas und Kaiserschnitt

Antwort von Silke Westerhausen

Frage:

Guten Morgen,

bei mir wurde bei 33+3 ein Fruchtblasenproplas festgestellt und ich liege mit zweimaliger Gabe von Lungenreife und relativer Bettruhe im Krankenhaus.
Nun wurde hier gesagt dass die magische Grenze 34+0 ist, danach dürfe das Baby kommen(normale Entwicklung). Leider ist es so, dass es durch meine gesundheitliche Vorgeschichte(Hirnbluten als Kind), hier dringend vom Neurologen empfohlen bekam, einen Kaiserschnitt machen zu lassen um die Gefahr eines erneuten Platzes des Gefäßes unter Presswehen zu verhindern. Natürlich steigt meine Angst dass ich nun den Rest der Schwangerschaft hier im Krankenhaus verbringen muss. Das wären ja leider noch Minimum 5 Wochen. Oder würde unter diesen Umständen der geplante Kaiserschnitt früher als 39+0 erfolgen um Wehen und das Platzen der Blase zu verhindern? Leider kann ich erst nächste Woche Donnerstag mit dem Planungsgespräch beginnen.

Vielen Dank und viele Grüße
Jasmin

von JasStev, 34. SSW   am 08.08.2020, 09:33 Uhr

 

Antwort auf:

Fruchtblasenproplas und Kaiserschnitt

Hallo,

Leider werden Sie bis zum KS in der Klinik bleiben müssen.

Bei einem Fruchtblasenprolaps kann man immer nur in kleinen Schritten weiter planen;man wird versuchen die Frühgeburtlichkeit abzuwarten;kommt irgendetwas hinzu wie zB steigende Entzündungswerte und / oder Wehen wird der KS früher durchgeführt werden.

Alles Gute für Sie.

Viele Grüße

Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 09.08.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Clexane vor Kaiserschnitt

Guten Tag, meine Frage ist, wie früh wird Clexane vor einem Kaiserschnitt üblicherweise abgesetzt? Das clexane wurde aufgrund erhöhtem Widerstand in der A uterina angesetzt (jetzt wieder ok) außerdem habe ich eine Blutgerinnungsstörung (genotyp HPA 1a/1b Fibrinogenrezeptor) ...

von Lydia0000 18.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Kaiserschnitt nach Myomop

Guten Abend, ich bin um Dezember 2019 nach einer Myomop im Januar 2019 schwanger geworden. Dabei wude mir 1 5-6 cm großes Myom in der rechten Seitenwand (ligamentäres Myom), sowie 4 weitere intramurale Myome ca. 2-3 cm groß entfernt. Es wurde die Gebärmutter wohl laut ...

von Sabrina1304 10.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Geplanter Kaiserschnitt 36. Ssw

Hallo Hr Dr Kniesburges, mein Baby liegt bisher immer in BEL oder Querlage, mein Gynäkologe sagte dass es sein kann dass ein Kaiserschnitt gemacht werden müsste, sofern es sich nicht mehr dreht. Ich habe eine Gerinnungsstörung(vom Fibrinogenrezeptor Typ HPA-1a/-1b) und nehme ...

von Lydia0000 03.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

geplanten Kaiserschnitt von 39 + 3 weiter nach hinten verschieben?

Hallo, da mein Baby in BEL liegt (bei ca. 3500 Gramm und Kopfumfang von ca. 35/36 cm) habe ich mich für einen Kaiserschnitt entschieden, der geplant an 39 + 3 stattfinden wird. Heute bin ich bereits 39 + 0 und habe nicht das Gefühl, dass das Baby von alleine an 39 + 3 ...

von laura-1981 03.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Kaiserschnitt oder Einleitung bei großem Kopf?

Sehr geehrtes Geburtsexperten-Team, in der 33.Woche ist der Kopf meines zweiten Kindes immernoch an der 99. Perzentile, also extrem groß (32+2 gestern 32 cm geschätzter KU). Meine Tochter kam vor 4 Jahren in der 40. Woche mit 34 cm auf die Welt. Wie groß wird der Kopf an ...

von Zweitmama88 01.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Risiken bei Vollnarkose für Babys bei Kaiserschnitt

Hallo, Welche Risiken birgt die Vollnarkose für meine beiden Babys im Bauch bei Kaiserschnitt? Bin nur am weinen, da eine Spinale wegen Wille Brand Syndrom weitgehend ausgeschlossen ist. Man sagte mir die babys müssen nach der Vollnarkose beatmet werden und haben später ...

von Anna202020 18.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Rasche Schwangerschaftsfolge nach Kaiserschnitt

Guten Abend, Meine erste Tochter habe ich am 09.02.2007per sekundäre Sektio bekommen. Damals war ein Geburtsstop eingetreten. Ich habe nun am 20.01.2020 wieder per geplanten Kaiserschnitt entbunden und meinen Sohn zur Welt gebracht. Aufgrund einer vorausgegangen Hirnblutung ...

von Jennifer1981 15.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Geburt Kaiserschnitt mit Wille Brandt Syndrom und Spinale?

Hallo, Bei mir wurde damals im Mai 2018 das Wille Brandt Syndrom festgestellt. Eine Woche nach einer fehlgeburt im Oktober 18 waren die Werte normal. Das lag wohl noch an den Hormonen der Schwangerschaft. Darf mit dem Syndrom eine Spinalanästhesie stattfinden und was ist bei ...

von Sandri20 15.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

2. Kind natürliche Geburt oder Kaiserschnitt?

Hallo Liebes Ärzte Team, Ich habe vor 12 Monaten mein erstes Kind auf natürlichem Wege bekommen ..die Geburt war sehr anstrengend dauerte 16 Stunden endete mit einer pda...los ging alles bei 37+0 mit einem Blasensprung ...ich muss dazu sagen das ich eine Skoliose habe mit ...

von Giulia MC 01.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Nach Kaiserschnitt Fragen

Guten Tag, der Kaiserschnitt ist nun 2 wochen her und ich habe immernoch ein brennen beim wasserlassen. Es ist auszuhalten, geht aber nicht weg obwohl ich viel trinke und täglich dusche. Auch habe ich leichten Juckreiz. Seit einigen Tagen habe ich auch nun ein stechen in ...

von Medina 26.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.